Das aktuelle Wetter Bochum 0°C
Langendreer

Mansfeld-Schüler informieren sich am Computer über Ausbildungsangebote

20.12.2008 | 11:00 Uhr
Funktionen

Langendreer. An der Mansfeld-Schule wurde jetzt das Berufsorientierungs-Büro eingeweiht.

In dieser Einrichtung sollen sich die Schüler umfassend über Aus- und Weiterbildungsangebote informieren können, außerdem werden regelmäßig externe Experten (etwa von der Agentur für Arbeit, der Kreishandwerkerschaft, der IHK, den Berufkollegs der Stadt Bochum etc)., Gespräche und Diskussionen mit den Jugendlichen führen.

Im Mai hatte die Mansfeld-Schule Fördermittel in Höhe von 5 000 Euro von der Stiftung „Partner für Schule NRW” erhalten. Dieses Geld wurde nun schrittweise in die Einrichtung des Berufsorientierungsbüros investiert, es entstanden drei PC-Arbeitsplätze und eine Medienecke. An den Computern haben die Schüler zukünftig die Möglichkeit, Bewerbungen zu schreiben und auf Internetseiten zu beruflicher Orientierung und Kompetenzfeststellung zuzugreifen. Die Medienecke dient dazu, dass sich die Schüler umfassend via DVD über aktuelle Ausbildungsberufe informieren können.

Neben der medialen Ausstattung legte die Schule großen Wert auf die atmosphärische Gestaltung des Raums. Es sollte ein Umfeld entstehen, in dem man sich wohl fühlt. Mit der farblichen Gestaltung des Raumes wurden der Dortmunder Künstler Robert Kaller beauftragt, der gemeinsam mit den jungen Leuten der Mansfeld-Schule in einem fünftägigen Projekt den bis dato kargen Raum in einen Ort der Begegnung verwandelte.

Kaller übergab jetzt den neu gestalteten Raum symbolisch Vertretern der Schülerschaft und der Schulleitung. Von nun an wird das Büro als Ort der Begegnung, der beruflichen Information und Orientierung genutzt. Es soll Schülern den Zugriff auf wichtige Informationen erleichtern, mit der Zielsetzung, individuell die passenden schulischen oder beruflichen Ausbildungsangebote zu finden.

Kommentare
Aus dem Ressort
Senioren feiern ausgelassen Karneval
Werne
Karneval im Werner Awo-Heim Auf der Kiekbast: Bewohner schunkeln und singen gemeinsam mit den Gästen und Künstlern.
Es stinkt an der Unterstraße in Langendreer
Anwohnerärger
Anwohner beklagen seit Wochen üble Gerüche, die aus den Gullys vor dem Haus in ihre Wohnung ziehen. Die Stadt bestätigt Probleme und will sich...
Ev. Gemeinde Langendreer plant Wohnen in der Lutherkirche
Lutherkirche
Gedankenspiele der ev. Kirche Langendreer zur künftigen Nutzung des früheren Gotteshauses werden immer konkreter. Die Planung läuft bereits an.
Frischer Wind in der Herz-Jesu-Gemeinde Werne
Kirche
Seit einem Jahr ist Marcus Steiner kath. Gemeindereferent in Werne. Mit neuen Ideen und viel Engagement will er die Menschen in die Kirche locken.
Deutsch-marokkanischer Kulturverein: Multikulti in Werne
Bürgertreff
Vor zwei Jahren gründete sich an der Rüsingstraße der deutsch-marokkanische Kulturverein Werne, der sich keine bessere Heimat vorstellen kann.
Fotos und Videos
"Langendreer hats"
Bildgalerie
Schrubberaktion
Minikicker-Turnier
Bildgalerie
SV Langendreer04
Bauarbeiten im Zeitplan
Bildgalerie
Langendreer
WAZ-Mobil vor Ort
Bildgalerie
Langendreer
article
1073803
Mansfeld-Schüler informieren sich am Computer über Ausbildungsangebote
Mansfeld-Schüler informieren sich am Computer über Ausbildungsangebote
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/langendreer/mansfeld-schueler-informieren-sich-am-computer-ueber-ausbildungsangebote-id1073803.html
2008-12-20 11:00
Langendreer