Das aktuelle Wetter Bochum 19°C
Kindergarten

Kindergarten Eislebener Straße wird zur Baustelle

22.01.2015 | 17:34 Uhr
Kindergarten Eislebener Straße wird zur Baustelle
Hat was von Campingplatz:Foto: Dietmar Wäsche

Langendreer.   Denkmalgeschützes Gebäude an der Eislebener Straße wird saniert und erhält einen neuen Anbau. Die 75 Minis sind nebenan in Containern untergebracht.

Baustellen sind für Kinder ja eine feine Sache. Wenn die Bagger schaufeln, schauen sie fasziniert zu. Von daher stehen den 75 Minis der Kita Eislebener Straße spannende Monate bevor. Sie sind seit gut zwei Wochen in Containern auf dem Spielplatz In der Schuttenbeck untergebracht und können von dort prima beobachten, wie ihr eigentlicher Kindergarten gegenüber saniert und wieder für sie hergerichtet wird. 1,5 Millionen Euro nimmt die ev. Gemeinde dafür in die Hand.

Das alte, denkmalgeschützte Stiftungsgebäude an der Eislebener Straße 3 bleibt samt Vorplatz erhalten und erhält eine Grundrenovierung. „Man kann das Haus schlecht heizen, wir haben ein massives Feuchtigkeitsproblem und das Dach ist marode“, zählt Pfarrerin Bärbel Vogtmann auf. Das ebenfalls vom Kindergarten genutzte Haus nebenan (Nummer 5) wird abgerissen. „Dort entsteht ein etwas größerer Neubau, der auch tiefer ins Gelände gebaut wird“, erklärt Vogtmann.

Wann mit den umfangreichen Arbeiten begonnen werden kann, vermag die Pfarrerin nicht genau vorher zu sagen: „Wir befinden uns derzeit in der Bauantragsplanung. Es sind noch einige Details zu klären.“ Vogtmann hofft, dass im Frühjahr der Bauantrag gestellt werden kann. Die reine Bauzeit soll neun bis zwölf Monate betragen. „Ziel ist es, den Kindergarten in der zweiten Jahreshälfte 2016 fertig zu haben.“

Das alte Stiftungsgebäude von 1893 links wird saniert, das Wohnhaus rechts abgerissen; dort entsteht ein etwas größerer Neubau. Foto: Dietmar Wäsche

Ganz so dringend sei es laut Bärbel Vogtmann ja nicht. Denn die Container sieht sie als gute Lösung: „Schaut von außen vielleicht nicht so schön aus, ist von innen aber ganz prima.“ Das findet auch Kita-Leiterin Sybille Ihm: „Wir haben uns gut eingelebt. Und es gibt hier einzelne Räume für jede Gruppe, keine Durchgangszimmer mehr wie vorher.“ Auch die Eltern, so Ihm, kämen mit der Container-Lösung gut klar: „Sie finden es hier übersichtlicher und freuen sich über den breiteren Flur. Das macht ihnen das Bringen und Abholen ihrer Kinder leichter.“

Gemeinde stand kurz vor der Schließung des Kindergartens

Der Umzug in die Container wurde in den Weihnachtsferien vorbereitet. „Alle Erzieherinnen sind dazu angetreten“, lobt Pfarrerin Bärbel Vogtmann. Auch die Eltern hätten sich toll eingebracht. „Hat alles wunderbar geklappt.“ Ebenso die Eingewöhnung der Kinder. „Einige vermissen zwar die alten Räume“, sagt Sybille Ihm. „Und auch die Akustik hier ist ganz anders. Aber die Kinder konnten die ganze Entwicklung gut beobachten. Und außerdem: So eine Baustelle hat natürlich was!“

Hintergrund
Stadt zahlt für die Container 100 000 Euro

Die Kosten für die Container – 100 000 Euro – übernimmt die Stadt. Sobald sie nicht mehr vonnöten sind, soll auf dem Terrain der Spielplatz wieder hergerichtet werden.

Das denkmalgeschütze Gebäude Eislebener Straße 3 wurde 1893 errichtet und der Gemeinde von der Familie Maiweg gestiftet.

Dass es nun dazu kommt, war lange nicht sicher. „Wir standen schon kurz vor der Schließung des Kindergartens“, gibt Bärbel Vogtmann zu, „denn auf Dauer war der Zustand nicht tragbar. Wir profitierten schließlich von den gefallenen Zinsen, wodurch wir den Kredit aufnehmen konnten.“

Der Kindergarten wird die Räumlichkeiten von der Gemeinde künftig mieten. Diese erhielt von der Stadt für die nächsten 30 Jahre die Zusage, an der Eislebener Straße einen Kindergarten zu betreiben. Vogtmann: „Das gibt uns die nötige Sicherheit.“ Statt bisher drei sollen in Zukunft vier Gruppen Platz in dem neuen Kindergarten finden: zwei für U3-KInder und zwei für die älteren.

Gernot Noelle

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Straßenfest in Langendreer
Bildgalerie
Stadtteilfest
Volkslauf in Langendreer
Bildgalerie
Volkslauf
30. Volkslauf
Bildgalerie
SV Langendreer 04
Manege frei an der Vels-Heide-Schule
Bildgalerie
Zirkusprojekt
article
10263991
Kindergarten Eislebener Straße wird zur Baustelle
Kindergarten Eislebener Straße wird zur Baustelle
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/langendreer/kindergarten-eislebener-strasse-wird-zur-baustelle-id10263991.html
2015-01-22 17:34
Langendreer