Bochum

Ladendieb schleppt in Bochumer Einkaufszentrum Hunderte von Klamotten aus Geschäften

Das Diebesgut füllte vier Taschen. (Symbolbild)
Das Diebesgut füllte vier Taschen. (Symbolbild)
Foto: Hauke-Christian Dittrich
  • Dieb stiehlt Kleidungsstücke in einem Bochumer Einkaufszentrum
  • Ladendetektive verfolgten den Mann bis zum Auto
  • Im seinem Kofferraum: vier Tüten voller Diebesgut

Bochum. Subtil war das nicht, was ein Ladendieb (21) in Bochum da am Donnerstagabend veranstaltet hat: Er schleppte nicht bloß ein paar gestohlene Kleidungsstücke aus einem Einkaufszentrum in Bochum-Harpen, sondern gleich Hunderte. Das Diebesgut füllte vier Taschen!

Ladendetektive verfolgten den Dieb, nachdem sie ihn gegen 18.20 Uhr beim Diebstahl einiger der Klamotten beobachtet hatten. An seinem Auto hielten sie den Mann fest, bis die Polizei eintraf.

Tütenweise gestohlene Anziehsachen im Kofferraum

Als die Beamten in den Kofferraum des Wagens schauten, fanden sie vier Taschen voll mit Anziehsachen. Die Kleidung stammte offenbar aus mehreren Geschäften. Meist hingen noch Preisschilder und Diebstahlsicherungen daran.

Für den 21-Jährigen ging es ab zur Wache. Er hat jetzt eine Anzeige am Hals.

Die Kripo ermittelt.

Weitere Nachrichten aus Bochum:

1000 Rocker auf Jadens Beerdigung. Bandidos-Sprecher: „Manche nutzen das als Bühne“

„Er war ein wirklich liebevoller Mensch“: Obdachloser Mike saß oft unter der Brücke am Bochumer Bermuda3Eck - jetzt ist er gestorben

Milchhäuschen in Bochum wiedereröffnet: Dahinter steckt eine wirklich schöne Liebesgeschichte