Das aktuelle Wetter Bochum 19°C
Kunstaktion

Kunst mit der Planierwalze

25.09.2012 | 14:35 Uhr
Kunst mit der Planierwalze
Performance von Ruppe Koselleck (rosa Hemd) und Susanne von Bülow: mit einer Stra§enwalze wird ein Gro§druck des Straßenprofil der Brückstraße auf Bütttenpapier erstellt. Foto Stefan Arend

Bochum. Spektakuläre Performance mitten in der Stadt: Die Künstler Susanne von Bülow und Ruppe Koselleck druckten mittels schwerem Gerät den Bochumer Boden der Brückstraße auf Büttenpapier.

Planierwalze trifft Büttenpapier zwecks Bildproduktion. Auf diese Kurzformel lässt sich die Aktion bringen, die an der Brückstraße für Aufsehen sorgte. Viele Passanten verfolgten interessiert die Performance des Künstlerpaars Susanne von Bülow und Ruppe Koselleck. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Ab in die Mitte“ druckten sie den Boden direkt, analog, ab - mittels darauf aufgetragener Farben und Farbpigmenten, schweren Büttenpapiers, einer dieses schützenden Daunendecke und des final über diese Schichten hinüberwalzenden Fahrzeuges. Anschließend wurde das Büttenpapier vorsichtig von vielen helfenden Händen vom Boden gelöst - und das Ergebnis bewundert.

Dabei entstanden ästhetisch – vor allem durch den individuell durch die Künstler getätigten Farbauftrag – gestaltete Direkt-Porträts des Bürgersteigs an der Brückstraße. Einschließlich des Drecks und anderer Strukturen, etwa Gully-Deckel und Fahrbahnmarkierungen. Die Bilder werden nun zum Preis eines Quadratmeters des bildgebenden Bodens laut der offiziellen Bochumer Grundbodenwertkarte vom 24. September verkauft. Demnach kostet ein Quadratmeter Bild auf der Brückstraße in Höhe des Spielzeugladens Brummbär (Hausnummer 27) satte 1200 Euro. Nicht der Künstler bestimmt also den Wert seiner Kunst, sondern der Baugrundpreis, der konjunkturellen Schwankungen unterworfen ist. Die Künstler bildeten somit nicht nur die bloße Oberfläche ab, sondern - über ihre Verwertung - auch quasi die unsinnliche Komponente eines Quadratmeter Bodens.

Manche Autofahrer hupten wegen der Behinderungen, die Passanten reagierten gemischt, einige moserten, „das sieht ja furchtbar aus, das Ergebnis entspricht nicht dem Aufwand“, andere stellten sich spontan zum Gruppenfoto zusammen. Ein Regenguss wischte später alle Spuren der Kunstaktion weg. Die wenigen aufwändig und spektakulär entstandenen Drucke sind ab Freitag, 28. September, in Kaffeekontor Beckers (Kortumstraße 115) ausgestellt.

Zum Vergleich sollen auch noch Bütten-Drucke auf der Kö in Düsseldorf, auf dem Prinzipalmarkt in Münster, auf der 5th Avenue in New York und auf der Avenue des Champs-Elysées in Paris entstehen. Wie man sich vorstellen kann, werden die wohl um einiges teurer ausfallen. In Bochum werden die Künstler am 5. Oktober noch einmal aktiv, dann entstehen Drucke an der Rotunde, am alten Katholikentagsbahnhof und in der Nähe des geplanten Einkaufszentrums von ECE in der City.

Tom Thelen



Kommentare
Aus dem Ressort
WAZ-Leser blicken hinter die Kulissen des Schauspielhauses
WAZ öffnet Pforten
Theater: Das ist auch jede Menge Handwerk. Das erfuhren 17 Leserinnen und Leser, die am Mittwoch zum Abschluss der Aktion „Die WAZ öffnet Pforten“ hinter die Kulissen des Bochumer Schauspielhauses blicken durften.
Matratzenhersteller Schlaraffia akzeptiert Kartellstrafe
Wirtschaft
Aufgeschreckt waren die beinahe 200 Mitarbeiter des Matratzenherstellers Recticel Schlafkomfort GmbH Schlaraffia in Bochum-Wattenscheid nach der 8,2-Millionen-Euro-Strafe des Bundeskartellamts gegen ihr Unternehmen. Folgen für den Standort soll die Strafe dem Vernehmen nach aber nicht haben.
Bäcker-Innung beklagt Preisdruck und sucht geeignete Azubis
Bäckerhandwerk
Discounter sind für die Handwerksbäckereien eine ernste Konkurrenz geworden. Es fehlen außerdem geeignete Lehrstellen-Bewerber. Einige Bewerber haben falsche Vorstellungen vom Bäckerberuf. Dabei hat die Branche Schulabgängern viel zu bieten – wie etwa Spaß bei der Arbeit.
Auf dem Gnadenhof – Wie ein Bochumer Tiere vorm Tod rettet
Gnadenhof
Im tiefsten Bochumer Süden liegt der ,Tierschutzhof im Ruhrtal’. Winfried Kaiser hat sich dort einen Lebenstraum erfüllt - er rettet Pferde und Hunde vor dem Tod. Die Tiere haben schwere Schicksale hinter sich. Unter Kaisers Obhut blühen sie wieder auf.
Mit Sunnyboy Tim Bendzko kommt endlich die Sonne
Zeltfestival
Der Tag, als die Sonne kam: Nach fünf Regentagen jubeln die Macher und Besucher des Zeltfestivals Ruhr endlich über sommerliche Werte. Gut möglich, dass Sunnyboy Tim Bendzko den Wettergott bei seinem Konzert gnädig gestimmt hat.
Umfrage
Die Bochumer Narren müssen in der kommenden Session wohl auf das 2010 etablierte Dreigestirn verzichten. Es gibt keine Kandidaten für das Markenzeichen des Karnevals in der Stadt. Was halten Sie davon?

Die Bochumer Narren müssen in der kommenden Session wohl auf das 2010 etablierte Dreigestirn verzichten. Es gibt keine Kandidaten für das Markenzeichen des Karnevals in der Stadt. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Jamie Cullum begeistert beim Zeltfestival
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Bendzko singt Grönemeyer-Songs
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Fans tanzen mit Parov Stelar Band
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr