Kulturschmaus mit 14 Gängen im Gymnasium

Dahlhausen..  „TKS stellt vor“ heißt die Kulturveranstaltung der Theodor-Körner-Schule, bei der sich Arbeitsgemeinschaften präsentierten. Durch den Abend führten die beiden Kulturbeauftragten Bettina Ramhorst und Maria Herforth. Diese kündigten einen umfangreichen „Kultur-Schmaus mit 14 Gängen“ an. Die Chöre, die Theater-AG, das „Kleine Ensemble“, der Literaturkurs und die Tanzmäuse boten auf der Bühne begeisternde Auftritte. Die Kunstlehrerinnen verliehen dann den diesjährigen Kunstpreis. Erste Plätze belegten dabei Pia Schneidereit und Wiebke Stratmann (6c), Pia Rauer (7b), Emilia Lacher, Lisa Hensel, Annika Bremer, Romina Raab (6c) und Julia Bremer (6a), Selina Liebert (EF) und Doreen Kutrieb (Q2).

Der Mittelstufenchor sang Stücke aus „Folk Fest – Singing of People We Know and Meet“, nachdem die Theater-AG der Stufe Q1 eine Szene aus „König Ödipus“ von Sophokles aufgeführt hatte.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE