Das aktuelle Wetter Bochum 9°C
Verbrechen

Kripo fahndet mit Foto nach Bankräuber

20.09.2012 | 14:21 Uhr
Kripo fahndet mit Foto nach Bankräuber
Diesen Mann sucht die Kripo nach einem Bankraub.Foto: Polizei

Bochum.   Nach dem Überfall auf eine Sparkasse an der Markstraße sucht die Polizei jetzt mit einem Foto vom Tatort nach dem Täter. Es sind 1500 Belohnung ausgesetzt.

Die Kripo sucht jetzt mit einem Foto aus der Überwachungskamera den Bankräuber, der am vorigen Donnerstag die Sparkasse an der Markstraße 126 überfallen hatte. Gegen 18 Uhr hatte er unmaskiert mit einem auffälligen Pflaster auf der Nase am Kassentresen die Herausgabe des Geldes gefordert. Dabei drohte er mit seiner Hand in der Jackentasche, indem er vorgab, eine Schusswaffe zu haben. Nachdem er mehrere Tausend Euro bekam, flüchtete er in unbekannte Richtung.

Aufgrund von Presseberichten über den Überfall hatte sich ein Zeuge gemeldet, der den Täter vor dem Raub ohne Mütze vor der Bank gesehen hat. Demnach soll er eine Glatze haben. Die Kripo bitte unter der Rufnummer 0234/909-4131 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Zeugenhinweise. Für erfolgreiche Hinweise hat die Sparkasse 1500 Euro Belohnung ausgelobt.

Redaktion

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Minis erobern sanierten Platz
Bildgalerie
Gerthe
Unter dem Dach der Jahrhunderthalle
Bildgalerie
Industriekultur
Maiabendfest lockt tausende
Bildgalerie
Brauchtum
Vier Polizisten bei Demo verletzt
Bildgalerie
NPD-Aufmarsch
article
7116439
Kripo fahndet mit Foto nach Bankräuber
Kripo fahndet mit Foto nach Bankräuber
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/kripo-fahndet-mit-foto-nach-bankraeuber-id7116439.html
2012-09-20 14:21
Bochum