Das aktuelle Wetter Bochum 17°C
Verbrechen

Kripo Bochum sucht mit Phantombild einen Vergewaltiger

28.08.2012 | 11:05 Uhr
Kripo Bochum sucht mit Phantombild einen Vergewaltiger
Am Bochumer Stadtpark gegenüber des St. Josef-Hospitals überfiel der Täter die junge Frau.Foto: WAZ FotoPool

Bochum.   Am ersten August gegen 21 Uhr ist eine junge Frau am Bochumer Stadtpark erst geschlagen und anschließend in einem Gebüsch vergewaltigt worden. Die Frau zeigte die Tat jedoch erst am Dienstag an. Jetzt sucht die Kripo den Täter mit einem Phantombild.

Mit diesem Phantombild sucht die Polizei den Täter.

Die Polizei sucht jetzt mit einem Phantombild einen Vergewaltiger. Wie sie am Dienstag berichtete, war das Verbrechen bereits am 1. August passiert, wurde aber erst sehr verspätet angezeigt.

Demnach wurde eine rund 30 Jahre alte Frau aus Bochum gegen 21 Uhr auf der Klinkstraße am Stadtpark, gegenüber des St. Josef-Hospitals, von einem unbekannten Mann angesprochen. Sie war allein unterwegs. Plötzlich und unvermittelt, so die Kriminalpolizei, schlug der Täter auf sie ein und zerrte sie in ein Gebüsch am Rande des Stadtparks. Dort vergewaltigte er sie und flüchtete anschließend.

Die Anzeige erfolgte nach Polizeiangaben erst deshalb so spät, weil Opfer von Sexualstraftaten oft große Scham haben und unter einem großem psychischen Druck stehen.

Täterbeschreibung: etwa 1,80 Meter groß, 30 bis 35 Jahre alt, normale Statur.

Das Fachkommissariat für Sexualdelikte (KK 12) bittet um Hinweise: Tel. 0234/909-4120 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit).

Redaktion



Aus dem Ressort
Feuerwehr löscht Kerzenbrand im Schlafzimmer in Bochum
Brandeinsatz
Einen Kerzenbrand in einem Schlafzimmer musste die Feuerwehr am Montagabend in Altenbochum löschen. Zwei Bewohner einer Dachgeschosswohnhung wurden nachher ins Krankenhaus gebracht. Sie selbst hatten den Notruf alarmiert.
Steven Sloane beginnt 20. Saison in Bochum
Klassik
Am Wochenende beginnt mit dem 1. Sinfoniekonzert die neue Spielzeit für die Bochumer Symphoniker. Es ist die 20. Saison von Generalmusikdirektor Steven Sloane (56), der in zwei Jahrzehnten den überregionalen Ruf des Orchesters ebenso steigern konnte wie dessen künstlerische Qualität.
Festival präsentiert 6000 Minuten Livemusik an drei Tagen
Musiksommer
Gute Aussichten für den Bochumer Musiksommer. Der Sommer soll zurückkehren, wenn das Festival am Freitag, 5. September, startet. Prominteste Gäste sind diesmal das ESC-Trio Elaiza und Nora Tschirner mit ihrer Band Prag.
Bochumer Varieté präsentiert künftig nur drei Shows im Jahr
Unterhaltung
Das Bochumer Varieté et cetera zeigt künftig nur noch drei Produktionen im Jahr. Bisher wurden vier Show präsentiert. Die Sommerpause endet am kommenden Wochenende. Ab dem 7. September heißt es: „Einfach zauberhaft!“
Weitere 600 000 Euro für das Musikzentrum Bochum
Schenkung
Die Stiftung Bochumer Symphonie stellt der Stadt Bochum für den Bau der Organisations- und Verwaltungsräume am Musikzentrum weitere 600 000 Euro zur Verfügung. Mit der Schenkung erhöht sich das finanzielle Engagement der Bürger-Stiftung auf rund 14,9 Millionen Euro.
Umfrage
Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Niedecken zieht den Stecker
Bildgalerie
BAP beim Zeltfestival
"Langendreer hats"
Bildgalerie
Schrubberaktion
Die Lerschstraße
Bildgalerie
Straßenserie