Das aktuelle Wetter Bochum 13°C
Verbrechen

Kripo Bochum sucht mit Phantombild einen Vergewaltiger

28.08.2012 | 11:05 Uhr
Kripo Bochum sucht mit Phantombild einen Vergewaltiger
Am Bochumer Stadtpark gegenüber des St. Josef-Hospitals überfiel der Täter die junge Frau.Foto: WAZ FotoPool

Bochum.   Am ersten August gegen 21 Uhr ist eine junge Frau am Bochumer Stadtpark erst geschlagen und anschließend in einem Gebüsch vergewaltigt worden. Die Frau zeigte die Tat jedoch erst am Dienstag an. Jetzt sucht die Kripo den Täter mit einem Phantombild.

Mit diesem Phantombild sucht die Polizei den Täter.

Die Polizei sucht jetzt mit einem Phantombild einen Vergewaltiger. Wie sie am Dienstag berichtete, war das Verbrechen bereits am 1. August passiert, wurde aber erst sehr verspätet angezeigt.

Demnach wurde eine rund 30 Jahre alte Frau aus Bochum gegen 21 Uhr auf der Klinkstraße am Stadtpark, gegenüber des St. Josef-Hospitals, von einem unbekannten Mann angesprochen. Sie war allein unterwegs. Plötzlich und unvermittelt, so die Kriminalpolizei, schlug der Täter auf sie ein und zerrte sie in ein Gebüsch am Rande des Stadtparks. Dort vergewaltigte er sie und flüchtete anschließend.

Die Anzeige erfolgte nach Polizeiangaben erst deshalb so spät, weil Opfer von Sexualstraftaten oft große Scham haben und unter einem großem psychischen Druck stehen.

Täterbeschreibung: etwa 1,80 Meter groß, 30 bis 35 Jahre alt, normale Statur.

Das Fachkommissariat für Sexualdelikte (KK 12) bittet um Hinweise: Tel. 0234/909-4120 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit).

Redaktion

Funktionen
Aus dem Ressort
Stiepeler Mönche stellen Stück der Berliner Mauer auf
Zeitgeschichte
Der 2,5 Tonnen schwere Koloss stand einst am Potsdamer Platz und findet jetzt eine neue Heimat: direkt neben dem Eingang der Wallfahrtskirche.
Erinnerung an den Völkermord an den Armeniern
Gedenken
Vor der Pauluskirche in der Innenstadt versammelten sich am Freitag Dutzende Menschen, darunter viele in Bochum lebende Armenier, um an den Völkermord...
Maischützen schießen gegen Stadt und Rat in Bochum
Brauchtumsfest
Zum Start des 627. Maiabendfestes schießen die Maischützen gegen Stadt und Rat. Sie vermissen die Wertschätzung der Bochumer Traditionen.
Mordprozess - Sohn weist Anschuldigung des Vaters zurück
Landgericht
Der Sohn (14) des wegen Mordes angeklagten Bochumers (39) weist die Anschuldigung seines Vaters zurück, er habe die zweijährige Swetlana erstickt.
Hyundai schließt Bochumer Traditionsfirma Jahnel-Kestermann
Getriebehersteller
Millionen-Verluste haben den Konzern Hyundai veranlasst, seine Bochumer Tochter Jahnel-Kestermann zu schließen. 100 Beschäftigte werden arbeitslos.
Fotos und Videos
Ausstellung in Weitmar
Bildgalerie
Ausstellung
Besuch auf USB-Wertstoffhof
Bildgalerie
Abfallentsorgung
Straßenserie: Bleckstraße
Bildgalerie
Bochum
article
7033778
Kripo Bochum sucht mit Phantombild einen Vergewaltiger
Kripo Bochum sucht mit Phantombild einen Vergewaltiger
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/kripo-bochum-sucht-mit-phantombild-einen-vergewaltiger-id7033778.html
2012-08-28 11:05
Polizei, Vergewaltigung, Frau, Täter, Bochum, Stadtpark, Gebüsch
Bochum