Das aktuelle Wetter Bochum 12°C
Kartenverlosung

Konzert von State Radio auf 13. März 2013 verschoben

04.05.2012 | 14:52 Uhr
Konzert von State Radio auf 13. März 2013 verschoben
State Radio

Bochum.  Das Konzert der sozial-politischen Rocker von State Radio in der Zeche Bochum wurde vom 27. Mai auf den 13. März 2013 verschoben. Die Verlosung für Eintrittskarten läuft wie angekündigt bis zum 24. Mai weiter.

"Ich will das erleben, wovon ich in meinen Songtexten schreibe." - was Frontman Chad Stokes Urmston über die Musik seiner Band sagt, bringt das Motto von State Radio ziemlich genau auf den Punkt: Die drei Jungs aus Massachusetts machen nicht nur einfach Musik, in der sie über ganz gewöhnliche Menschen singen; sie helfen diesen "ganz gewöhnlichen" Menschen auch. Wie kaum eine andere Band verbinden State Radio Musik und soziales Engagement miteinander. Das für den 27. Mai geplante Konzert wurde jetzt auf den 13. März 2013 verschoben. Trotzdem läuft die Ticket-Verlosung von DerWesten bis zum 24. Mai weiter.

Chad Stokes Urmston, Chuck Fay und Mike " Mad Dog" Najarian fahren schon mal mit Fahrrädern zu einem Konzert, um auf diese Weise die HIlfsorganisation "Bikes Not Bombs" zu unterstützen, sie teilen Essen an Obdachlose aus und bauen mal eben einen Garten für eine Grundschule - und bauen ihre Erfahrungen in ihre Songtexte ein. Alternative-Rock mit Anleihen im Reggae, Pop und Ska, der sozialpolitisch daher kommt - kann das funktionieren? Es kann!

CD-Aktion unterstützt die Hilfsorganisation Oxfam

Auch mit seiner anderen Band "Dispatch" war Gitarrist und Sänger Chad Urmston schon immer sozial aktiv, sammelte beispielsweise 2007 mit einem Konzert im Madison Square Garden Spenden für Kinder in Zimbabwe. Die Mischung aus grooviger, cooler Musik und sozialen Engagement scheint  anzukommen: Mit "Dispatch" war Urmston bereits im März in Deutschland zu Gast - und alle Konzerte waren ausverkauft.

Zu ihrer Konzerttour in Deutschland bringen die Jungs von State Radio nicht nur bekannte Songs mit, sie spielen auch erste Stücke ihres angekündigten vierten Albums. Und natürlich haben auch die Konzerte in Deutschland einen sozialen Aspekt: State Radio rufen alle Fans dazu auf, ihre gebrauchten CDs und DVDs zu den Konzerten mitzubringen. Am Ende der Deutschland-Tour wird die Band die gesammelten Silberlinge dann an die Shops der Hilfsorganisation Oxfam übergeben. Der Erlös aus dem dortigen Verkauf der CDs und DVDs kommt den gemeinnützigen Projekten von Oxfam zu Gute. Unterstützt werden State Radio in Bochum von The Skints aus London.

DerWesten verlost 3x2 Karten für das Konzert in der Zeche

Obwohl das Konzert auf den 13. März 2013 verschoben wurde, läuft die Ticket-Verlosung von DerWesten normal weiter. Es gibt 3x2 Karten für das Konzertin Bochum zu gewinnen. Einfach eine E-Mail mit der Betreffzeile State Radio an gewinnspiel@derwesten.de schicken. Bitte unbedingt den Namen und die Erreichbarkeit angeben. Einsendeschluss ist Donnerstag, 24. Mai, 17 Uhr. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 



Kommentare
Aus dem Ressort
Festival präsentiert 6000 Minuten Livemusik an drei Tagen
Musiksommer
Gute Aussichten für den Bochumer Musiksommer. Der Sommer soll zurückkehren, wenn das Festival am Freitag, 5. September, startet. Prominteste Gäste sind diesmal das ESC-Trio Elaiza und Nora Tschirner mit ihrer Band Prag.
Bochumer Varieté präsentiert künftig nur drei Shows im Jahr
Unterhaltung
Das Bochumer Varieté et cetera zeigt künftig nur noch drei Produktionen im Jahr. Bisher wurden vier Show präsentiert. Die Sommerpause endet am kommenden Wochenende. Ab dem 7. September heißt es: „Einfach zauberhaft!“
Weitere 600 000 Euro für das Musikzentrum Bochum
Schenkung
Die Stiftung Bochumer Symphonie stellt der Stadt Bochum für den Bau der Organisations- und Verwaltungsräume am Musikzentrum weitere 600 000 Euro zur Verfügung. Mit der Schenkung erhöht sich das finanzielle Engagement der Bürger-Stiftung auf rund 14,9 Millionen Euro.
Alte Arbeiterkolonie ist die Blume von Stahlhausen
Bochums Straßen
In der Lerschstraße stehen noch heute einige der am besten erhaltenen Häuser der alten Arbeiterkolonie. Im zweiten Weltkrieg wurde ein Großteil der Siedlung zerstört. Nur wenige Gebäude blieben im Originalzustand erhalten. Für sie gibt es heute eine Denkmalschutzsatzung.
Zutritt in Bochumer Wäldern teilweise wieder erlaubt
Sturmfolgen
Wer in den Wäldern in Bochum spazieren gehen will, kann dies jetzt wieder legal tun. Das Land NRW hat jetzt Waldwege in einigen Wäldern freigegeben, nachdem die Wälder insgesamt wegen der Sturmschäden von Pfingsten durch Tief "Ela" offiziell gesperrt waren.
Umfrage
Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Die Lerschstraße
Bildgalerie
Straßenserie
Das sind Bochums i-Dötzchen 2014
Bildgalerie
Einschulung
Anke Engelke und Co. unterhalten bestens
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr