Das aktuelle Wetter Bochum 16°C
Unterhaltung

„Kinderlachen“ strahlte in der Jahrhunderthalle

04.06.2012 | 16:47 Uhr
„Kinderlachen“ strahlte in der Jahrhunderthalle
Foto: Thomas Gödde

Bochum.   In der Jahrhunderthalle lud die Kinderhilfsorganisation „Kinderlachen e.V.“ am Sonntag Kinder aller Altersgruppen zu einem bunten Tag mit vielen Spielen und Liedern ein.

„Cool! Ich bin gerade alleine Bagger gefahren“- ruft Fynn (6) seiner Mutter zu. Am 4. „Kinderlachentag“ der Hilfsorganisation „Kinderlachen e.V.“ zählte der Bagger zu den vielen Mitmachaktionen, die am Sonntag auf Kinder aller Altersgruppen warteten. Der Dortmunder Verein hatte auch in diesem Jahr in Kooperation mit der Bochumer Jahrhunderthalle ein buntes Programm bereitgestellt: Hüpfburg, Kinderschminken, Fahrradparcour, Torwandschießen, Basketball und vieles mehr.

Alle Angebote waren kostenlos. Wegen des Wetters wurden alle Aktionen in die Halle verlegt. Vereinsvorsitzender Christian Vosseler (33): „Wir haben in der Jahrhunderthalle einen tollen Partner gefunden. Die Räumlichkeiten sind ideal.“ Ute Schönekes (42) ist mit Tochter Ellen (8) unter den Besuchern: „Dieses Jahr sind noch mehr Angebote für ältere Kinder dabei. Ich finde es toll, dass hier nichts kostet.“ Und dann toben sich Mutter und Tochter im „Luftkissenring“ aus.

Showprogramm für die Kinder

Außerdem erwartete die Kinder ein Showprogramm, moderiert von den Kinderlachen-Botschaftern Tom Lehel (Tabaluga tivi) und Prinzessin Lillifee-Darstellerin Nika Krosny. Den musikalischen Höhepunkt des Tages bildete der Gesangs-Wettbewerb „Bochums Ministar“. Eine prominente Jury mit Alessandra und Oliver Pocher, Kim Gloss und „Alles was zählt“-Schauspielerin Kaja Schmidt-Tychsen entschied über die kleinen Gesangstalente zwischen fünf und zwölf. Die Gewinnerin darf einen Tag hinter die Kulissen der Serie „Alles was zählt“ blicken.

Lisa Bischoff


Kommentare
Aus dem Ressort
Handel: Ostern ist kein zweites Weihnachten mehr
Feiertage
Zu Ostern wird gerne und reichlich geschenkt. „Allerdings ist Ostern kein zweites Weihnachten mehr“, beobachtet der Spielzeug-Fachhandel in Bochum. Kleinere Präsente zu überschaubaren Preisen sind in den Tagen vor den Feiertagen der Renner.
1800 Tuning-Fans beim "Car-Freitag" in Wattenscheid
Car-Freitag
Ob's an der A40-Sperrung lag: Der diesjährige "Car-Freitag" in Bochum-Wattenscheid war auffallend ruhiger als üblich. Für die Polizei war es dennoch ein Groß-Kampftag. Zahlreiche der aufgenotzten Autos wurden aus dem Verkehr gezogen.
Bochumer Künstler ist fasziniert von "schlechten Verstecken"
Fotoserie
Der Bochumer Matthias Schamp arbeitet seit 1998 an seiner Polaroid-Fotoserie "Schlechte Verstecke". Zwischen den Jahren 2000 und 2004 veröffentlichte die Satirezeitschrift Titanic monatlich die amüsierenden Selbstportraits, die den Aktionskünstler in Europa populär machten.
Bochum flaggt beim Maiabendfest an vier Tagen blau-weiß
Brauchtum
Bochum flaggt blau-weiß: Zum 626. Mal wird das älteste Brauchtumsfest unserer Stadt gefeiert. „Und das mit neuen Partnern und Höhepunkten“, kündigten Vorsitzender Karl-Heinz Böke und seine Maischützen vor der Presse in der Sparkasse (das Geldinstitut ist langjähriger Förderer) an.
Altenheim-Beirat in Bochum stellt sich vor Mitarbeiter
Soziales
Schwerwiegende Kritik äußerte ein Ehepaar Anfang April dem Altenheim an der Bayernstraße gegenüber. Das Heim sei nicht für Demenzkranke geeignet, da ihr erkrankter Vater in ihren Augen völlig falsch behandelt worden wäre. Andere Anwohner können die Kritik jedoch nicht verstehen.
Umfrage
Wie gefällt Ihnen der Internetauftritt der Stadt Bochum ?

Wie gefällt Ihnen der Internetauftritt der Stadt Bochum ?

 
Fotos und Videos
Car-Freitag
Bildgalerie
Karfreitag
"Car-Freitag" 2014
Bildgalerie
Autotuning
Gestohlener Schmuck
Bildgalerie
Diebesgut
Terrakotta-Armee in Bochum
Video
Ausstellung