Ketten-Karambolage auf der A43 - sieben Fahrzeuge kaputt

Auf der A43 ist durch plötzliches Bremsen eine Karambolage ausgelöst worden.
Auf der A43 ist durch plötzliches Bremsen eine Karambolage ausgelöst worden.
Foto: Bodo Marks
Was wir bereits wissen
Sieben Fahrzeuge sind am Dienstagabend auf der A43 bei Bochum zusammengestoßen. Auf einen bremsenden Fahrer waren Lkw und Sattelzug aufgefahren.

Bochum.. Bei einem Serienunfall auf der Autobahn 43 sind am Dienstag in der Nähe von Bochum insgesamt vier Autos und drei Lastwagen zusammengestoßen. Ein 46 Jahre alter Mann aus Witten hatte nach Polizeiangaben am Mittag zwischen Bochum-Laer und dem Autobahnkreuz Bochum abrupt auf die Bremse getreten, dadurch fuhren zunächst ein Auto, ein Lkw und ein Sattelzug auf.

Der Fahrer des Sattelzuges versuchte noch auszuweichen, zwang dadurch aber einen weiteren Wagen zu bremsen. Der hinter diesem fahrende Lastwagen konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und prallte ebenso von hinten auf wie ein weiterer Pkw-Fahrer. Nach Polizeiangaben erlitt lediglich die Beifahrerin des Wittener Fahrers leichte Verletzungen. (dpa)