Karnevalisten starten in die tollen Tage

1Bochum, man tau! Die Karnevalisten müssen in diesem Jahr mit einer außergewöhnlich kurzen Session Vorlieb nehmen. Umso größer ist die Vorfreude auf die bevorstehenden tollen Tage.

Den stimmungsvollen Einstieg bietet am Samstag, 14. Februar, das traditionelle Biwak des Festausschusses Bochumer Karneval auf dem Husemannplatz. Ab 11 Uhr wollen die heimischen Vereine mit Tanz und Gesang die Passanten in der Innenstadt in Schunkel- und Feierlaune versetzen.

Der Rosenmontag, 16. Februar, beginnt wieder mit dem Rathaussturm. Ab 10.30 Uhr präsentieren die Jecken im Ratssaal ein närrisches Programm.

Um 11.11. Uhr startet die Generalversammlung der Zunft der kleinen Meister. In der Gaststätte Game am Willy-Brandt-Platz führen die Karnevalisten ihr 108. (!) Rosenmontagtreffen durch. Die Besucher können sich auf Live-Musik und Entertainment freuen. Motto: „Ganz Bochum ist entzückt: Kleine Meister ganz verrückt!“ Der Eintritt kostet 10 Euro.

Höhepunkt des jecken Trubels ist traditionsgemäß der Rosenmontagsumzug in Linden. Um 14 Uhr setzt sich der Lindwurm mit knapp 30 Wagen und Fußgruppen auf der Hattinger Straße in Bewegung. Motto: „Hey, hey Linden!“ Im Anschluss steigt die Marktplatz-Party mit DJ Bademeister.