Jugendlicher Räuber überfällt 82-jährige Frau in Bochum

Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Eine 82-jährige Fußgängerin ist auf offener Straße von einem jugendlichen Räuber überfallen worden. Er entriss ihr auf einem Fußweg zwischen der Universitätsstraße und der Brenscheder Straße in Ehrenfeld die Handtasche und flüchtete. Die Hilferufe der Bochumerin blieben ungehört.

Bochum.. Ein jugendlicher Straßenräuber hat am hellichten Tag eine 82-jährige Fußgängerin überfallen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, ging die Frau am vergangenen Freitag um 16.35 Uhr über den Fußweg zwischen der Universitätsstraße und der Brenscheder Straße in Ehrenfeld. Auf diesem Verbindungsweg trat plötzlich der Täter von hinten an sie heran und entriss ihr die Handtasche. Diese trug die Bochumerin in ihrer linken Armbeuge.

Die Frau rief laut um Hilfe, doch niemand war in der Nähe. In der nächsten Gaststätte verständigte sie die Polizei. Äußerlich verletzt wurde sie nicht.

Bei der Damentasche handelte es sich um ein schwarz, rot und beige kariertes Exemplar. Täterbeschreibung: etwa 16 Jahre, blaue Jeansjacke, blaue Hose, kurze, hoch gegelte Haare.

Hinweise bitte an die Kripo: Tel. 0234/909-8205 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten).