Jonas Quast regiert in Heid

Heid..  Mit dem Festhochamt in der St.-Antonius Kirche in Heid startete das traditionelle Kinderschützenfest: Nach der Heiligen Messe marschierten die Kinder in Begleitung des Heider Musikvereins und des Offizierskorps zum Schützenplatz. Groß und Klein aus Heid und den Nachbardörfern kamen, um mit den Kindern zu feiern.

Bis 6 Jahren: Nils Goertzen ist König

Hier wurden dann zunächst die neuen Schützen-Regenten in verschiedenen Altersgruppen ermittelt. So wurde in der Altersgruppe Kindergarten (bis 6 Jahre) Nils Goertzen neuer Schützenkönig. In der Altersgruppe Grundschule (bis 9 Jahre) konnte sich Franziskus Weber durchsetzen. Auch die Mädchen ermittelten ihre eigene Königin: Hier erwies sich Lynn Solbach als treffsicherste Kandidatin.

Neuer Kinderschützenkönig und somit Nachfolger von Leon Kneuper wurde Jonas Quast. Als seine Königin wählte er Celine Kneuper.

Im Anschluss konnten sich die Kinder auf dem Schützenplatz, der wieder zum großen Spielplatz umfunktioniert wurde, unter Anleitung der Offiziersfrauen bei altersgerechten Spielen vergnügen. So wurde dieser Tag bei schönem Wetter, Kaffee und Kuchen und musikalischer Unterhaltung durch den Musikverein zum unvergesslichen Tag.