Das aktuelle Wetter Bochum 25°C
Bochum

IG Metall kündigt Stahl-Aktionstag im April an

27.02.2016 | 05:34 Uhr

Die geplanten Neuregelungen in der EU, die die Stahlkonzerne dazu zwingen könnten, CO2-Zertifikate zu erwerben, haben für große Unruhe gerade bei den Beschäftigten des größten deutschen Stahlkonzernes Thyssen-Krupp-Stahl gesorgt. In Bochum arbeiten in den Werken an der Essener und der Castroper Straße mehr als 2500 Mitarbeiter .

Die IG Metall befindet sich derzeit gemeinsam mit den Betriebsräten in einer engen Abstimmung, um einen großen Stahl-Aktionstag am 11. April auf die Beine zu stellen. Offenbar könnte als Hauptredner der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel sprechen. Nach Angaben der 1. Bevollmächtigten der Bochumer IG Metall, Eva Kerkemeier, soll die Veranstaltung mit einigen Tausend Stahlkochern in Duisburg, dem Hauptsitz von Thyssen-Krupp-Stahl, stattfinden. „Da wird es mit Sicherheit eine starke Bochumer Beteiligung geben“, ist sie sich sicher. Die vorgesehenen CO2--Zertifikate bedeuten einen „beträchtlichen Druck“ für das europäische Stahlgeschäft, hatte der Konzern klar gemacht.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Viehmarkterlaubnis erteilt
Bildgalerie
Dorffest in Harpen
Starlight Express lockt 10.000 Fans
Bildgalerie
Musical öffnet Türen
Zeche Knirps
Bildgalerie
Kinderfest
5000 Fans jubeln The BossHoss zu
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
article
11604142
IG Metall kündigt Stahl-Aktionstag im April an
IG Metall kündigt Stahl-Aktionstag im April an
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/ig-metall-kuendigt-stahl-aktionstag-im-april-an-aimp-id11604142.html
2016-02-27 05:34
Bochum