Harpener feiern Maiabendfest im Bockholt und im Amtshaus

Harpen..  Das Amtshaus Harpen (Harpener Hellweg 77) und das Festzelt im Bockholt (am Sportplatz Steffenhorst) sind die zentralen Festadressen des Maischützenfestes in Harpen. Der Bürger-Schützen-Verein Bochum-Harpen 1874 heißt morgen gegen 11.45 Uhr die Bochumer Maiabendgesellschaft willkommen. Auf dem Weg in den Bockholt werden neben dem Fanfarenzug des BSV Harpen auch Musikgruppen aus Essen, Duisburg, Neuenrade und Ostwennemar für musikalische Unterhaltung sorgen. Spannend wird es gegen 13.10 Uhr werden, wenn Junggesellenhauptmann Dominik Braun die Eiche vor dem Festzelt ausgraben wird. Vom Sportplatz Steffenhorst wird sich der Festzug sich ab 13.30 Uhr auf den Rückweg Richtung Innenstadt begeben. Und für die Harpener Schützen geht es danach zunächst am Amtshaus Harpen und später ab 20.15 Uhr wieder im Festzelt mit einer Schlagerparty (Eintritt frei) weiter.

Bereits am heutigen Freitag gibt es umfangreiches Programm im Festzelt im Bockholt: Den Auftakt bilden ein Kinderfest (15 Uhr) und ein ökumenischer Gottesdienst (18.30 Uhr), an den sich die Kranzniederlegung am Ehrenmal (19.10 Uhr) und der Große Zapfenstreich (20.15 Uhr) anschließen. Gefeiert wird danach auch, beim Dorfabend mit Disco Feedback.

Schützenkönig Robert III. Steinbusch eröffnet mit seiner Frau Michaela am Sonntag das Schützenfest ab 14.30 Uhr im Festzelt. Ein kleiner Festumzug schließt sich um 15.45 Uhr an. Die Königsparade wird in Höhe der Maischützenstraße 51 stattfinden (bei Regen im Festzelt).