„Hammer Vielfalt“: Projekte für jedes Alter

Hamme..  Das Projekt „Hammer Vielfalt“ der Stadtteilpartner „HaRiHo“(Hamme, Riemke, Hofstede) in Trägerschaft der Falken Bochum sowie in Kooperation mit dem progressiven Eltern- und Erzieherverband ist in das Programm „Werkstatt Vielfalt“ der Robert-Bosch-Stiftung aufgenommen worden und erhält in den kommenden fünf Monaten 6860 Euro. Außerdem wird es durch eine Spende des SPD-Ortsvereins Hamme mit 1000 Euro unterstützt, die sich aus der Tombola und den gespendeten Künstlergagen des Stadtteilfestes „Hammer Treff“ zusammensetzen.

Das Projekt „Hammer Vielfalt“ besteht aus mehreren Teilprojekten mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Zielgruppen wie einer Schreibwerkstatt für Jugendliche, einem Foto-Workshop für Kinder, Kochkursen für Familien sowie einem Graffiti-Workshop und endet mit einem Begegnungsfest im Juni, bei dem die Ergebnisse der einzelnen Projekte einfließen. Die ersten Teilprojekte starten Anfang Februar.

Mit der „Werkstatt Vielfalt“ unterstützt die Robert-Bosch-Stiftung in Kooperation mit der Stiftung Mitarbeit Projekte, die auf lokaler Ebene dazu beitragen, Menschen aus unterschiedlichen sozialen, kulturellen oder religiösen Milieus miteinander in Kontakt zu bringen.

„Vielfalt ist ein großer Schatz, den wir gemeinsam heben sollten“, sagt Dr. Ingrid Hamm, Geschäftsführerin der Robert-Bosch-Stiftung. „Dazu müssen wir Unterschiede zwischen Menschen nicht als Problem, sondern als Chance erkennen.“