Haben Sie ein Lieblingsbuch?

Z Ich lese gerade „Unter dem Deich“ von Maarten ’t Hart – und aktuell ist das auch mein Lieblingsbuch. Es ist sehr humorvoll geschrieben, mit vielen skurrilen Personen. Auch finde ich die Landschaftsbeschreibungen sehr schön. Ich habe schon fast alle Bücher von Hart gelesen. Mein Lieblingsautor ist aber Murakami.“

Z Es gibt nur sehr wenige Bücher, die ich zweimal gelesen habe, und eines davon ist „Die Nebel von Avalon“. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir einfach. Sehr gerne mag ich auch die Bücher von Umberto Eco. Aber eigentlich lese ich alles, was mich vom Inhalt her anspricht. Ich stöbere gerne in Buchläden und schaue, was es Neues gibt.“

Z Ich besitze ein vierbändiges Buch zur Weltgeschichte, das ist mein liebstes. Sonst lese ich nur Bücher über die Natur, über Wälder, Tiere... Davon habe ich eine kleine Sammlung daheim, ein ganzes Regal voll, so an die 90 Bücher. Romane lese ich dagegen nie, aber jeden Tag die Zeitung. Dafür komme ich immer in die Bibliothek.“

Z Ich lese so viel, vor allem Erfahrungsberichte. Vor kurzem zum Beispiel „Rückkehr ins Leben“ von Ishmael Beah“ über Kindersoldaten in Sierra Leone. Aber ein wirkliches Lieblingsbuch habe ich nicht. In meiner Kindheit habe ich Astrid Lindgren geliebt und alles von ihr verschlungen. Heute lese ich ihre Geschichten meiner Tochter vor.“