Grüne und Linke kritisieren Regelung

Seit 2007 müssen Ausländer, die nicht aus der Europäischen Union kommen und zu ihrem Ehepartner nach Deutschland ziehen wollen, einfache Deutschkenntnisse nachweisen.

Die Grünen und Die Linke kritisieren die Regelung als diskriminierend und plädieren für ihre Abschaffung. Bedenken hat auch die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz.