Das aktuelle Wetter Bochum 6°C
Trainingsunfall

Große Sorgen um Bochumer Schwertkämpfer

18.05.2012 | 17:07 Uhr
Große Sorgen um Bochumer Schwertkämpfer
Dieses Schwert bohrte sich durch den Sehschlitz des Ritterhelms, den der Bochumer trug. Foto: Polizei

Bochum.  Der Gesundheitszustand eines Bochumer Schwertkämpfers (37), der bei einem schlimmen Trainingsunfall sehr schwer verletzt worden war, bereitet offenbar weiterhin große Sorgen. Laut Polizei sei es möglich, dass er ein Pflegefall werde.

Auch zwei Monate nach dem schlimmen Trainingsunfall bei einem mittelalterlichen Schwertkampf gibt es offenbar große Sorgen um einen 37-jährigen Bochumer. Am 20. März hatte er im Gesellschaftsraum einer Gaststätte in Bochum-Hofstede mit einem 23-jährigen Dorstener einen Übungskampf ausgetragen.

Aus Versehen bohrte sich das 1,25 Meter lange Kunststoffschwert des Gegners tief in seine Augenpartie. Das Opfer trug einen Ritterhelm, doch die Klinge drang durch den kleinen Sehschlitz. Sie war vorn zwar abgerundet, dennoch waren die Verletzungen verheerend .

Polizeisprecher Guido Meng spricht von einem „ausgesprochen tragischen Unfall“. Der Schwertkämpfer, sagte er jetzt auf WAZ-Anfrage, schwebe zwar nicht mehr wie viele Tage nach dem Unfall in Lebensgefahr und sei bei Bewusstsein. Es sei aber möglich, dass er irreparable Schäden davongetragen habe und ein Pflegefall werde.

Bernd Kiesewetter

Kommentare
20.05.2012
16:54
Große Sorgen um Bochumer Schwertkämpfer
von doddl2 | #2

Wir drücken alle Daumen!

Gruß vom Schatten

19.05.2012
14:31
Große Sorgen um Bochumer Schwertkämpfer
von sdicke | #1

Hoffen wir das Beste für ihn.

Funktionen
Aus dem Ressort
Unter Volldampf: Erstes Steampunk-Festival in Bochum
Szene
Das Experiment ist gelungen. Rund 2500 Anhänger dieser neuen Bewegung trafen sich erstmals im Westpark und im Historischen Jahrmarkt.
Immer mehr flüchten nach Unfällen in Bochum
Straßenverkehr
Die Anzahl der Unfallfluchten ist deutlich gestiegen. Sechsmal passiert diese Straftat pro Tag in Bochum. Die Polizei berichtet von massiven Fällen.
CDU-Spitze schlägt Klaus Franz als Kandidaten vor
Oberbürgermeister-Wahl
Mitglieder müssen noch der Nominierung zustimmen. 62-Jähriger gilt als erfahrener Kommunalpolitiker.
Mäh-Roboter und Wärmepumpen liegen voll im Trend
Bau-Messe
Rasenmäher-Roboter und Wärmepumpen liegen voll im Trend. Das zeigte sich auf der Messe „Ruhr-Bau“ im Ruhr-Kongress.
Beim Maiabendfest flaggt Bochum im April wieder blau-weiß
Brauchtum
Beim Maiabendfest steht Bochum im April wieder ganz im Zeichen von blau-weiß. Die Mai-Eiche stiftet in diesem Jahr die Knappschaft Bahn See.
Fotos und Videos
"Bindfaden-Siedlung"
Bildgalerie
Serie Straßen in Bochum
Das ist der Leserbeirat der WAZ Bochum
Bildgalerie
Vorstellung
article
6670186
Große Sorgen um Bochumer Schwertkämpfer
Große Sorgen um Bochumer Schwertkämpfer
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/grosse-sorgen-um-bochumer-schwertkaempfer-id6670186.html
2012-05-18 17:07
Bochum, Bochum-Hofstede, Dorsten, Schwertkämpfer, Schwertkampf, Mittelalter, Polizei, Unglück, Unfall, Verletzung,
Bochum