Das aktuelle Wetter Bochum 2°C
Polizei

Fußgängerin (81) von Auto erfasst - sie liegt im Koma

09.11.2012 | 10:14 Uhr
Fußgängerin (81) von Auto erfasst - sie liegt im Koma
Foto: Tom Thöne / WAZ FotoPoolFoto: Tom Thöne

Bochum.   Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Königsallee ist eine 81 Jahre alte Fußgängerin lebensgefährlich verletzt worden.

Bei einem schweren Unfall auf der Königsallee ist am Donnerstagnachmittag eine 81-jährige Fußgängerin sehr schwer verletzt worden. Sie liegt im Koma.

Nach Angaben der Polizei wollte die Bochumerin um kurz vor 16 Uhr mit ihrem Rollator rund 100 Meter südlich der Kreuzung mit der Oskar-Hoffmann-Straße über die Straße gehen. Dazu benutzte sie eine Querungshilfe. Gleichzeitig näherten sich aus Richtung Süden kommend ein Autofahrer auf der linken Spur und neben ihm auf der rechten Spur ein 39-jähriger Essener mit seinem Kleintransporter.

Lebensgefährliche Verletzungen

Während der Autofahrer langsamer fuhr, um die 81-Jährigen über die Fahrbahn gehen zu lassen, bemerkte der Fahrer des Kleintransporters die Frau nicht. Sein Fahrzeug stieß mit ihr zusammen. Dabei erlitt die Rentnerin lebensgefährliche Verletzungen.

Sie wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, sei ihr Zustand mittlerweile stabil.

An der Unfallstelle wurde der Verkehr über die Gegenfahrbahn wechselseitig geregelt. Es kam zu erheblichen Verkehrsstörungen.

Redaktion



Kommentare
Aus dem Ressort
Heute wie früher: Disco-Fieber in Laer
Disco-Fieber
Mit der 70er-Jahre-Party von Stadtteilinitiative und LFC Laer am Samstag werden Erinnerungen wach an alte Zeiten, als in Laer noch richtig der Bär steppte. Der damalige Pfarrer Karl Kosel und Jung-DJ Gerd Dominik rockten mit ihren Jugend-Discos nicht nur Laer, sondern gleich die ganze Stadt.
Von YiKo-Kündigung nichts gewusst
Burger King
Burger-King-Filialen am Dückerweg und an der Dorstener Straße öffnen weiterhin. Lieferungen nicht gesichert. Ab Samstag mit Engpässen rechnen
Intendant Weber inszeniert „Kabale und Liebe“ in Bochum
Bühne
„Kabale und Liebe“ ist ein Bühnen-Klassiker, dem man nicht entkommen kann. Das Schiller-Drama war nie aus den Spielplänen verschwunden, aber nun, da es auch Abitur-Stoff ist, werden an so gut wie allen Theater-Gestaden Neuinszenierungen angespült. Auch an jenen des Schauspielhauses.
BP-Haustarif - Knackpunkt Tankgutschein
Tarifgespräche
In Osnabrück gehen an diesem Freitag die Tarifgespräche zwischen der Gewerkschaft IGBCE und dem Mineralölkonzern BP weiter. Im August hatte es nach Darstellung der Gewerkschaft bereits eine Einigung gegeben, von der BP dann aber wieder Abstand genommen habe.
Der schwierige Weg auf den ersten Arbeitsmarkt
Inklusion
Auch für Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung stellt sich zum Ende der Schulzeit die Frage, wie es weitergeht. Reinhard Illian ist Leiter des Fachbereiches Integration/Sonderpädagogik an der Matthias-Claudius-Schule. Er hat viel Erfahrung mit Schülern mit Förderbedarf.
Fotos und Videos
Leben an der Castroper
Bildgalerie
Strassen Serie
Weisse Bescheid - Was sind "Pimpernellen"?
Video
Ruhrgebiets-Sprache
Urbanatix begeistert
Bildgalerie
Straßenkunst-Festival