Das aktuelle Wetter Bochum 14°C
Feuerwerk

Funkenhagel über Langendreer

Zur Zoomansicht 30.12.2012 | 19:42 Uhr
Große und kleine Besucher bestaunen die Feuerwerks-Vorführung beim Baumarkt Ziesak. Manch einer hält sich aber auch die Ohren zu.
Große und kleine Besucher bestaunen die Feuerwerks-Vorführung beim Baumarkt Ziesak. Manch einer hält sich aber auch die Ohren zu.Foto: Gero Helm / WAZ FotoPool

Eine Feuerwerks-Vorführung beim Baumarkt Ziesak bietet einen Vorgeschmack auf Silvester

Klicken sie sich durch die Fotostrecke unseres Fotografen

Gero Helm

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Friedrich-Koepe-Straße
Bildgalerie
Straßengeschichten
Polizei fahndet nach Trickbetrügern
Bildgalerie
Öffentlichkeitsfahndung
Wattenscheid aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Vogelperspektive
Schmerzfreies Krankenhaus in Bochum-
Bildgalerie
WAZ-Nachtforum
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Kreisschützenfest
Bildgalerie
Fotostrecke
Das bunte Handball Wochenende
Bildgalerie
Handball
Wilzenberg-Turm
Bildgalerie
Fotostrecke
Arnsbergs Schützenkönigspaare
Bildgalerie
Schützenkönigspaare
80 Jahre Volksgarten
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Fünf Jahrzehnte Essen
Bildgalerie
Historische Essen-Fotos
Die Region Gerona von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Tag des offenen Denkmal
Bildgalerie
Moers
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Spaziergang durch das Siepental
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Facebook
Kommentare
Umfrage
Ab dem 1. Oktober stellt die Stadt Bochum 220 kostenfreie zusätzliche Park & Ride-Plätze auf dem Unger-Gelände zur Verfügung. Das soll die Herner Straße entlasten. Pendler sollen dort in den ÖPNV umsteigen. Was halten Sie davon?

Ab dem 1. Oktober stellt die Stadt Bochum 220 kostenfreie zusätzliche Park & Ride-Plätze auf dem Unger-Gelände zur Verfügung. Das soll die Herner Straße entlasten. Pendler sollen dort in den ÖPNV umsteigen. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
"Langendreer hats"
Bildgalerie
Schrubberaktion
Die Lerschstraße
Bildgalerie
Straßenserie
Aus dem Ressort
260 ehemalige Opelaner haben mittlerweile einen neuen Job
Opel
Am 12. Dezember ist Schluss, Opel beendet nach 50 Jahren seine Autoproduktion in Bochum. Bis dahin will der Konzern möglichst viele seiner Mitarbeiter bei anderen Unternehmen unterbringen. 800 Angebote sollen vorliegen. Verlassen haben das Werk bislang 260 Beschäftigte.
Comedy-Weltreise von Kaya Yanar endet mit brausendem Applaus
Ethno-Comedy
Der türkisch-deutsche Komiker und Fernsehmoderator gastierte im RuhrCongress und unterhielt die Zuschauer glänzend. Als Wegbereiter der Ethno-Comedy hat der 41-Jährige das Spiel mit den Mund- und Eigenarten der Erdenbürger perfektioniert. Ohne Maske, allein mit Mimik karikiert Kaya manche Nation.
Koreanischer Künstler zeigt Bilder zwischen Tanz und Malerei
Kunst
Der koreanische Künstler Kang Kyoung-Koo stellt in der Melanchthonkirche die Ausstellung „Stillestehen in der Bewegung“ vor. Gemalt hat er lange in Bochum. Seine Bilder bleiben unabgeschlossen und reflektieren den stetigen Malprozess.
Spaziergänger findet toten Lkw-Fahrer in Gebüsch in Bochum
Unglücksfall
Der Hund eines Spaziergängers hat in einem Gebüsch in Bochum einen Toten entdeckt. Dabei handelt sich um einen 59-Jährigen aus Bergkamen. Möglicherweise ist der Mann beim Joggen zusammengebrochen. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus. Hinweise auf Fremdverschulden gebe es nicht.
Polizei Bochum sucht falsche Steuerfahnder - 20.000 € Beute
Trickbetrug
Vier Trickbetrüger haben bei einer Familie in Bochum Bargeld und Münzen im Wert von 20.000 € erbeutet. Die Männer hatten sich mit Ausweisen und Durchsuchungsbeschluss als Steuerfahnder ausgegeben. Das Landeskriminalamt sucht mit Fotos nach den Tätern. Die Opfer sagen, sie wurden dreist überrumpelt.