Das aktuelle Wetter Bochum 12°C
Schiffsverkehr-Tour

Für Grönemeyer in Bochum gibt’s noch über 1000 Karten

18.05.2012 | 18:04 Uhr
Für Grönemeyer in Bochum gibt’s noch über 1000 Karten

Bochum.  Erzähl mir von morgen, Schiffsverkehr, Kreuz meinen Weg, Fernweh, Halt mich: Wenn sich Grönemeyer am Auftakt in Belgien orientiert, können sich die Fans in Bochum auf einen ebenso fulminanten wie sentimentalen Konzertbeginn freuen.

Mit einem Gastspiel in Lontzen startete Herbert Grönemeyer am Donnerstag seine verlängerte „Schiffsverkehr“-Tour 2012. 8000 Besucher bejubelten Herbert in Ostbelgien. Im Rewirpowerstadion werden es am kommenden Dienstag, 22. Mai, mehr als dreimal so viel Zuschauer sein.

„27 000 Plätze stehen zur Verfügung. Wir rechnen mit einem vollen Haus“, sagt Veranstalter Walter Goik (MLG Dortmund). Ausverkauft ist das Stadion aber noch nicht. 900 Stehplatzkarten (55,50 Euro) sind ebenso noch zu haben wie 150 Sitzplatztickets, die laut Goik kurzfristig frei geworden sind. Die Karten sind im Vorverkauf u.a. bei BO-Marketing an der Huestraße erhältlich. Die Tageskasse öffnet am Dienstag um 12 Uhr.

Der Aufbau im Stadion hat bereits begonnen. Am Freitag wurden die Bodenplatten verlegt. Am Wochenende entsteht vor der Ostkurve die Bühne, die mit rund 50 Metern die die gesamte Tribünenbreite einnimmt und bis zum Tribünendach in die Höhe ragt. Die Techniker haben lange Wege zurückzulegen: Sämtliche Bühnenteile müssen durch das Marathontor ins Stadioninnere gehievt werden (wir berichten noch ausführlich).

"Die Orsons" sollen die Stimmung anheizen

Bis Dienstagnachmittag muss alles fertig sein: Um 17 Uhr ist Einlass. Als Vorgruppe will um 19 Uhr die Stuttgarter HipHop-Band „Die Orsons“ die Stimmung anfachen. Grönemeyer soll mit seiner Band um 20.15 Uhr die Bühne betreten. Knapp drei Jahre nach seiner letzten Visite an der Castroper Straße (damals mit den Bochumer Symphonikern zugunsten des Konzerthauses, das inzwischen als Musikzentrum geplant ist) ist es ein Heimspiel für den bekennenden Bochumer.

Auf die Stadthymne müssen die Fans wohl nicht lange warten. In Belgien stand „Bochum“ auf Platz 6 der Setliste. Die letzte von drei Zugaben war „Vollmond“. Und auch die Wettervorhersage ist verheißungsvoll. 22 Grad, der Regen soll am Abend abziehen: Herbie kann kommen.

 

Jürgen Stahl



Kommentare
19.05.2012
22:51
Für Grönemeyer in Bochum gibt’s noch über 1000 Karten
von Klug99 | #7

Kann er doch an Bedürftige verschenken! Tut ja sonst so sozial, wenn es ihm nichts kostet!

19.05.2012
18:45
Für Grönemeyer in Bochum gibt’s noch über 1000 Karten
von bochumuli | #6

Macht weiterhin Werbung... scheiss Pressewerbung....die Preise sind nicht mehr nachvollziehbar.Saug ich mir lieber aus dem Internet die Aufnahmen runter.Für quasi ohne Geld...lach.

19.05.2012
16:39
Für Grönemeyer in Bochum gibt’s noch über 1000 Karten
von LilaLatzhose | #5

Herbie hat den Zeitpunkt "wenn´s am schönsten ist, sollte man aufhören" vor Jahren verpasst.
Früher fand ich die Konzerte als wirkliche Highlights, seint ein paar Jahren finde ich die Konzerte und auch die künstlerischem Ergüsse Grönemeyers einfach nur noch langweilig.Immer dasselbe...nur wesentlich schlechter.

19.05.2012
14:41
Für Grönemeyer in Bochum gibt’s noch über 1000 Karten
von der10er | #4

ich lach mich tot, für mich kostet es dann 55,50€ , und am besten noch die frau mitnehmen +
55,55€ =111,00€. dann vieleicht noch die tochter oder den sohnemann + 55,50€ = 166,50€ oder doch beide + 55,50€ = 222,00€ !!! und das ohne essen und trinken. GEHTS NOCH !!!
und als anmerkung 222,00€ waren in DM 434,20.ich lach mich tot!!!

1 Antwort
Für Grönemeyer in Bochum gibt’s noch über 1000 Karten
von bochumuli | #4-1

Bei Klartext1848 vertickt jemand EINE Karte für 35.- Euro
Herberts Management übertreibts in Bochum....weiss er selber,was ein FAN bezahlen muss?

19.05.2012
08:16
Scheinbar kennt der Herbert die sozialen Strukturen nicht mehr in seiner Stadt
von FreieMeinung79 | #3

Es gibt mehr als genug Leute die ihn hören wollen, aber die wenigstens können mal ebenso knapp 60 Euro aus dem Ärmel schütteln.

Ich war beim vorletzten Konzert da, da weigerte er sich sogar eine Zugabe zu spielen. Das ist als Künstler sein gutes Recht, aber dafür muss ich nicht auch noch mehr als 60 Euro inkl. Getränke ausgeben.

18.05.2012
20:38
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

18.05.2012
20:35
Für Grönemeyer in Bochum gibt’s noch über 1000 Karten
von buntspecht2 | #1

Stehplatz 55.90 Euronen für den Schreihals na dann viel spaß

Aus dem Ressort
Mit Sunnyboy Tim Bendzko kommt endlich die Sonne
Zeltfestival
Der Tag, als die Sonne kam: Nach fünf Regentagen jubeln die Macher und Besucher des Zeltfestivals Ruhr endlich über sommerliche Werte. Gut möglich, dass Sunnyboy Tim Bendzko den Wettergott bei seinem Konzert gnädig gestimmt hat.
Bochumer Betriebsräte warnen vor einem Arbeitsmarkt-Kollaps
Wirtschaft
Mehrere Industrie-Unternehmen im mittleren Ruhrgebiet kämpfen um ihre Existenz. Nicht nur in der Autobranche drohen weitere Stellenstreichungen. Arbeitnehmervertreter fürchten einen Kollaps des Arbeitsmarkts, wenn Tausende entlassene Arbeiter um wenige Jobs konkurrieren.
Drei Off-Kunst-Orte in Bochum zeigen neue Ausstellungen
Kunst
Die gebürtige Bochumerin Anja Warzecha kommt frisch von der Hallenser Akademie und zeigt Bilder in der Galerie Unten. Im Neuland und im Kunstraum Adhoc stellen Tim Cierpiszewski und David Semper aus und eröffnen kurz hintereinander. Ein kleiner Rundgang zu spannender Kunst.
Austauschschüler aus Südamerika werden in Bochum flügge
Schule
Zehn Austauschschüler aus Südamerika bereiten sich mit der Organisation „Youth for Understanding“ auf ein Jahr Deutschland vor. Einer von ihnen ist Federico Riveros. Er bleibt in Bochum und wird ein Jahr lang das Heinrich-von-Kleist-Gymnasium besuchen.
Panini-Sammelalbum für Bochum und Wattenscheid ab Oktober
Sammelfreunde
Nach dem Panini-Sammelalbum „Revier sammelt Revier“ wird es schon bald ein Album nur für Bochum und Wattenscheid geben. Ab Ende Oktober liegt das Heft der WAZ bei. Das Album soll zu einer Bochum-Chronik werden – ein Sammelspaß für kleine und große Menschen in der Stadt.
Umfrage
Die Bochumer Narren müssen in der kommenden Session wohl auf das 2010 etablierte Dreigestirn verzichten. Es gibt keine Kandidaten für das Markenzeichen des Karnevals in der Stadt. Was halten Sie davon?

Die Bochumer Narren müssen in der kommenden Session wohl auf das 2010 etablierte Dreigestirn verzichten. Es gibt keine Kandidaten für das Markenzeichen des Karnevals in der Stadt. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Jamie Cullum begeistert beim Zeltfestival
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Bendzko singt Grönemeyer-Songs
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Fans tanzen mit Parov Stelar Band
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr