Für drei weitere Vorstellungen Anfang Mai gibt es noch Karten

Die Komödie „Nichts als Kuddelmuddel“ ist die erste Regiearbeit von Lehrerin Lena Grun. „Wegen der Vielfältigkeit der Aufgabe war das sehr aufregend, obwohl ich schon seit zehn Jahren Theater spiele“, bekannte die 27-Jährige sichtlich entspannt nach der Premiere. Die gelang und erhielt viel Beifall.

Die nächsten Aufführungen sind am Freitag, Samstag und Sonntag (1. bis 3. Mai). Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr). Veranstaltungsort ist Haus Spitz, Kemnader Straße 138. Nummerierte Tickets gibt es zum Preis von 8 Euro und 10 Euro im Vorverkauf (Tel. 0234/ 47 23 87) sowie an der Abendkasse.

Das diesjährige Kinderstück „Oskar legt ein Ei“ hat am Sonntag, 12. Juli, Premiere. Die Herbstkomödie „Hexenschuss – oder der Bandscheibenvorfall“ folgt ab 23. Oktober. Nähere Informationen: www.volksbuehne-bochum.de