Fünfter Platz bei Karate-EM

Mitte..  Mit Philipp Tepel vom Verein Budokan war bei den Europameisterschaften im Karate (14 bis 20 Jahre) auch ein Bochumer Sportler dabei. Sie fanden jüngst in Zürich statt. Tepel startete für Deutschland in der Klasse U 21 (bis 84 Kilo).

Philipp Tepel bestritt insgesamt fünf Kämpfe und konnte sich zunächst gegen seine Kontrahenten aus Schweden (4:1) und Russland (1:0) durchsetzen. Den Kampf gegen seinen kroatischen Gegner verlor Tepel zwar 1:2, er konnte jedoch aufgrund des Final-Einzugs des Kroaten um Bronze kämpfen. Einen Gegner aus dem Kosovo besiegte er 4:0.

Im Kampf um den dritten Platz traf Philipp Tepel auf einen Sportler aus der Ukraine. Konnte anfangs keiner der beiden Teilnehmer eine Wertung erzielen, gelang es dem Gegner wenige Sekunden vor Ende des Kampfes doch noch. Tepel unterlag 0:1 und belegte somit den fünften Platz. Ein toller Erfolg – im letzten Jahr war es der siebte Rang.