Das aktuelle Wetter Bochum 16°C
Verkehrsunfall

Fünf Verletzte bei Unfall auf Werner Hellweg

19.09.2012 | 17:18 Uhr
Fünf Verletzte bei Unfall auf Werner Hellweg
Schwerer Unfall auf dem Werner Hellweg am DienstagabendFoto: Karsten John

Bochum. Fünf Menschen wurden bei einem schweren Unfall auf dem Werner Hellweg in Laer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, fuhr am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr ein 19-jähriger Bochumer, in dessen Wagen noch zwei 18-jährige Mitfahrer saßen auf dem Werner Hellweg in Richtung Wittener Straße.

An der Kreuzung mit der Suntumer/Havkenscheider Straße wollte er bei Rotlicht zeigender Ampel nach links in die Suntumer Straße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenprall mit dem entgegenkommenden Wagen eines 23-Jährigen, der mit seiner 20-jährigen Beifahrerin unterwegs war.

Beifahrer wurde schwer verletzt

Bei dem Unfall wurde der Wagen des 19-Jährigen total zerstört. Der 18-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt und musste mit einem Spezialgerät durch die Berufsfeuerwehr befreit werden. Alle drei Insassen mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden. Die beiden anderen Beteiligten konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Die Feuerwehr alarmierte bei diesem Großeinsatz sofort mehrere Rettungswagen und Notärzte. Auch die leitende Notärztin wurde von der Polizei zu Unfallstelle gebracht. Der Werner Hellweg wurde in diesem Bereich bis 21.45 Uhr für den Verkehr komplett gesperrt. Zur Unfallursache ermittelt das Verkehrskommissariat.



Kommentare
20.09.2012
14:05
Fünf Verletzte bei Unfall auf Werner Hellweg
von Homer_Simpson | #1

Wie, hat die Bochumer Feuerwehr etwa kein eigenes Fahrzeug für den leitenden Notarzt, dass dieser von der Polizei gefahren werden muss?

1 Antwort
Fünf Verletzte bei Unfall auf Werner Hellweg
von anmeldezwang | #1-1

So scheint es wohl zu sein - oder das Fahrzeug ist gerade zufällig defekt und in der Werkstatt...

Aus dem Ressort
Bochums Kaiseraue war beliebtes Ausflugsziel
Geschichte
An der Kaiseraue ist der Name einer Straße in Grumme, die die Heckert- mit der Josephinenstraße verbindet. Zwar ist sie nur klein, doch verweist ihr Name auf Größeres: Das Gartenrestaurant Kaiseraue, das bis in die Nachkriegsjahre hinein ein beliebtes Bochumer Ausflugsziel war.
Leser gewinnen Treffen mit Tatort-Kommissar Axel Prahl
Zeltfestival
Für zwei Leser wird der letzte Tag des Zeltfestivals Ruhr zum Höhepunkt: Die WAZ verlost ein Treffen mit Axel Prahl. Der singende Schauspieler, bekannt als Tatort-Kommissar Frank Thiel, gastiert mit seinem „Insel-Orchester“ am Kemnader See.
"Körperwelten" kehren mit toten Tieren nach Bochum zurück
Ausstellung
Mit Plastinaten von Leichen lockte Gunther von Hagens im vergangenen Jahr über 380.000 Besucher in seine Bochumer Körperwelten-Ausstellung. Von November an ist dort eine neue Anatomie-Schau zu sehen: Bei den „Körperwelten der Tiere“ stehen Affen, Haie und Pferde im Fokus.
Geschossen wird überall in Bochums Partnerstadt Donezk
Städtepartnerschaft
Die Lage in der Ukraine spitzt sich zu – auch in Bochums Partnerstadt Donezk. Banken und Geschäfte sind geschlossen, in allen Stadtteilen wird geschossen. Trotzdem arbeiten die sechs Mitarbeiterinnen der Sozialstation im „Bochumer Haus“ weiter.
Ärzte informieren über Therapie und Behandlung bei Schmerzen
WAZ-Medizinforum
Die akute Behandlung und Langzeittherapie von Schmerz steht im Mittelpunkt des WAZ-Nachtforums Medizin am 11. September in Langendreer. Ein 42-jähriger Patient hat mit einem „Schmerz-Schrittmacher“ gute Erfahrungen gemacht.
Umfrage
Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Fans feiern Bang Boom Bang
Bildgalerie
Fotostrecke
Körperwelten der Tiere in Bochum
Bildgalerie
Ausstellung