Das aktuelle Wetter Bochum 24°C
Bochum

Frau Antje und Herr Mustermann

28.12.2007 | 20:09 Uhr

Ev. Fachhochschule: Vortrag über interkulturelle Zusammenarbeit zwischen Deutschen und Niederländern

Im Rahmen der "Praxiswerkstatt Soziale Arbeit" lädt die Ev. Fachhochschule am Mittwoch, 9. Januar, zum öffentlichen Vortrag "Frau Antje und Herr Mustermann - Herausforderungen und Chancen interkultureller Zusammenarbeit am Beispiel der Niederlande" ein. Referent ist Dr. Gerd Busse (Dortmund).

Am Beispiel unseres westlichen Nachbarn, den Niederlanden, soll es in unterhaltsamer Form und anhand einer Vielzahl von Beispielen aus dem Lebens- und Projektalltag der Menschen in den beiden Ländern berichtet werden; dabei geht es auch um Herausforderungen und Chancen interkultureller Zusammenarbeit. Busses These: Oft sind es gar nicht so sehr die großen Unterschiede, die die Zusammenarbeit zwischen Deutschen und Niederländern erschweren, sondern eher die Fast-Gemeinsamkeiten, das Subtile, das uns unterscheidet. In der Sprach- und Übersetzungstheorie nennt man dieses Phänomen "Falsche Freunde". Dabei handelt es sich um Wörter, die in beiden Sprachen genauso klingen, aber eine völlig andere, manchmal gegenteilige Bedeutung haben und nicht immer nur für Erheiterung sorgen.

Die Veranstaltung findet um 16 Uhr im Raum 203 der Ev. Fachhochschule, Immanuel-Kant-Straße 18-20, statt.



Kommentare
Aus dem Ressort
Vor mehr als 60 Jahren funkte es in der Backstube
Diamant-Hochzeit
Elvira und Rudolf Bode feiern Diamant-Hochzeit. Die beiden lernten sich vor über 60 Jahren in einer Backstube in Linden kennen und lieben. Das Geheimnis ihrer Ehe sei gegenseitiges Vertrauen und Rücksichtnahme. Der Alltag der beiden war nicht immer einfach.
Spritdiebe stehlen in Bochum rund 1000 Liter Diesel
Zeugensuche
Spritdiebe haben in Bochum und Wattenscheid am vergangenen Wochenende rund 1000 Liter Diesel gestohlen. Die unbekannten Täter schlugen auf dem Außengelände von Baumärkten und an einer Baustelle zu. Die Polizei prüft, ob es einen Zusammenhang zwischen den drei Vorfällen gibt.
Eine Stadt widmet sich der Umwelt
Elektromobilität
Der „Bochumer Elektromobilitätstag“ am 27. September gibt den Auftakt für eine Themenwoche rund um den Umweltschutz. Dabei blicken die Organisatoren auch über den Tellerrand hinaus. Denn: „Klimaschutz hört nicht an der Stadtgrenze auf“, so Philip Schuster, Klimaschutzmanager der Stadt Bochum.
Schönste Ecke in Hordel an der Köttelbecke
Bochums Straßen
Wer in die Friedrich-Koepe-Straße einbiegt (1), sieht zunächst einmal rundum Grün. Grün, das erst kürzlich zurückgeschnitten worden ist, obwohl der Pfingststurm ja doch schon eine ganze Weile zurückliegt. Die wenigen Anwohner der Friedrich-Koepe-Straße, die nun wieder die gesamte Breite der Strecke...
Anklage nach zweifach tödlichem Verkehrsunfall in Bochum
Strafverfahren
Gegen eine 46-jährige Autofahrerin aus Witten hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen des Vorwurfs der fahrlässigen Tötung erhoben. Am 4. März war sie in Langendreer in den Gegenverkehr geraten. Zwei Menschen starben. Laut Anklage soll die Angeschuldigte durch eine SMS abgelenkt worden sein.
Umfrage
Ab dem 1. Oktober stellt die Stadt Bochum 220 kostenfreie zusätzliche Park & Ride-Plätze auf dem Unger-Gelände zur Verfügung. Das soll die Herner Straße entlasten. Pendler sollen dort in den ÖPNV umsteigen. Was halten Sie davon?

Ab dem 1. Oktober stellt die Stadt Bochum 220 kostenfreie zusätzliche Park & Ride-Plätze auf dem Unger-Gelände zur Verfügung. Das soll die Herner Straße entlasten. Pendler sollen dort in den ÖPNV umsteigen. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Friedrich-Koepe-Straße
Bildgalerie
Straßengeschichten
Polizei fahndet nach Trickbetrügern
Bildgalerie
Öffentlichkeitsfahndung
Wattenscheid aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Vogelperspektive