Das aktuelle Wetter Bochum 3°C
RuhrUniversität

Forscher der Ruhr-Uni bekommen Geld aus Bill Gates Stiftung

31.10.2012 | 11:45 Uhr
Forscher der Ruhr-Uni bekommen Geld aus Bill Gates Stiftung
Forscher der Ruhr-Uni Bochum bekommen in den nächsten drei Jahren insgesamt 2,3 Millionen Dollar aus der Bill & Mellinda Gates Stiftung.

Bochum.  Die Bill & Mellinda Gates Stiftung stellen der Ruhr-Universität in den kommenden drei Jahren insgesamt 2,3 Millionen Dollar Fördermittel zur Verfügung. Die Forscher sind auf der Suche nach einem Impfstoff gegen das Hi- Virus.

Für die Suche nach einem Impfstoff gegen das HI-Virus erhalten Forscher um Prof. Dr. Klaus Überla von der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität in den nächsten drei Jahren 2,3 Millionen Dollar Fördermittel von der Bill & Mellinda Gates Stiftung. Die Bochumer Wissenschaftler sind Teil eines Forschungsverbundes („Collaboration for AIDS Vaccine Discovery“), der durch intensiven Austausch von Informationen, Methoden und Reagenzien die HIV-Impfstoffentwicklung beschleunigen möchte.

Projekt beruht auf Beobachtung

„Das Projekt beruht auf unserer Beobachtung, dass bestimmte Immunantworten [ das ist die Reaktion des Immunsystems auf Organismen oder Substanzen, die es als fremd erkannt hat] das Risiko für eine HIV-Infektion zu erhöhen scheinen“, sagt Prof. Überla. „Es ist außerordentlich wichtig zu verstehen, warum ein Impfstoff diese Wirkung hatte“, so Überla.


Kommentare
31.10.2012
23:06
Forscher der Ruhr-Uni bekommen Geld aus Bill Gates Stiftung
von GandalfDERWestfale | #1

Was soll denn das Bild mit dem Iranischen Geld im Koffer?

1 Antwort
Was soll denn das Bild mit dem Iranischen Geld im Koffer?
von unfassbar | #1-1

Vielleicht ein Hinweis auf ne kommende Megainflation

Aus dem Ressort
Besser Essen auf dem RUB-Campus
Gastronomie
Ein Experiment: Am Dienstag eröffnete das Q-West an der Ruhr-Universität. Das neue Ganztageskonzept wendet sich nicht nur an Studierende. Besondere Atmosphäre - nicht nur durch den Panorama-Blick auf den Campus.
Schüler-Gruppe aus Bochum findet Pferdefleisch im Döner
Schulprojekt
Gerade einmal ein Jahr ist der Pferdefleisch-Skandal her. Seitdem ist es still um das Thema geworden. Doch Schüler des Bochumer Schiller-Gymnasiums finden es nach wie vor aktuell. Bei ihrem Schülerprojekt haben sie nach Pferdefleisch im Döner geforscht und zeigen: Das Thema hat Aktualität verloren.
Arbeiten am Westkreuz an der A 40 in Bochum kommen gut voran
A 40
Die Asphaltierungsarbeiten auf der A 40 haben in dieser Woche begonnen und gehen zügig voran. Die Ausfahrt auf den Donezk-Ring soll in den nächsten Tagen freigegeben werden. Die Anschlussstelle Stahlhausen in Richtung Dortmund ist am Mittwoch und Donnerstag gesperrt.
WAZ-Leser warnen vor Gefahrenstellen auf Bochumer Straßen
Straßenverkehr
Auf zahlreichen Straßen im Bochumer Stadtgebiet herrscht permanente Unfallgefahren. Darauf lassen die Zuschriften von WAZ-Lesern schließen, denen beim Ausfahren und Abbiegen die Sicht durch parkende Fahrzeuge genommen wird.
Zum 105. Geburtstag Glückwünsche von Bürgermeisterin
Bochum.
Großen Bahnhof gab es für Klara Voßnacke am vergangenen Freitag im Augusta-Seniorenheim Bochum Linde: Bürgermeisterin Gabriela Schäfer gratulierte dem Geburtstagskind zum 105. Geburtstag und überraschte mit der Information, dass Voßnacke „nun die älteste Bürgerin unserer Stadt ist.“
Umfrage
Wie sind Ihre Erfahrungen mit Bochumer Pflege- und Altenheimen ?
 
Fotos und Videos
Im Stapel
Bildgalerie
Bochums Straßen
Schnaufende Lokomotiven locken Tausende ins Eisenbahnmuseum Dahlhausen
Bildgalerie
Eisenbahnmuseum