Festival Bochum Total - "Luxuslärm" ersetzen "Twin Atlantic"

"Luxuslärm" - hier bei einem Auftritt auf Zollverein
"Luxuslärm" - hier bei einem Auftritt auf Zollverein
Foto: Sebastian Konopka
Was wir bereits wissen
Bochum Total erlebt schon an Tag eins einen echten Headliner. "Luxuslärm" sagten kurzfristig als Alternative für die verhinderten "Twin Atlantic" zu.

Bochum.. Tag eins bei Bochum Total beginnt mit einer kleinen Enttäuschung und einer großen Überraschung. Statt "Twin Atlantic" spielen "Luxuslärm" am Donnerstagabend von 20.45 Uhr bis 22 Uhr als Headliner auf der 1Live-Bühne. Das Festival erlebt damit gleich zum Auftakt einen echten Kracher.

Festival Als „Luxuslärm“ spielen die Iserlohner Deutsch-Rocker um Frontfrau Jini seit ihrem Durchbruch mit „1000 Kilometer bis zum Meer“ 2008 in einer Liga mit Juli oder Silbermond. Das neue, vierte Album „Alles was du willst“ stieg im April 2014 auf Platz 4 der deutschen Hitparade ein. Die gleichnamige Tour war prächtig angelaufen. In Bochum begeisterte die Band im vergangenen Jahr rund 2000 Fans im Ruhrcongress. In der Innenstadt könnten es noch mehr werden. Und auch bei Bochum Total war doch mal was mit "Luxuslärm", wie die Festival-Macher auf ihrer Facebook-Seite schreiben: "Wir erinnern uns so gerne an das großartige Konzert 2010!"

Die Absage von "Twin Atlantic" kam einen Tag vor Festival-Beginn. "Zum großen Bedauern" der Veranstalter konnte die schottische Band wegen eines Streiks am Eurotunnel nicht wie geplant anreisen, teilten die Bochum Total-Macher auf ihrer Facebook-Seite mit. Auch die Gruppe selbst habe sich enttäuscht gezeigt. Mit der Zusage von "Luxuslärm" landete die Festival-Leitung einen kurzfristigen Coup.