Erholung für Mama ist preiswürdig

Foto: waz
Was wir bereits wissen
Das Bochumer Gesundheits- und Wellnessinstitut „Auszeit“ ist mit einem Kompaktpaket für Schwangere und junge Mütter für den Deutschen Wellnesspreis nominiert. Die Preisverleihung erfolgt am 15. Oktober in Düsseldorf.

Bochum.. Auf einem Foto am Empfang strahlt die kleine Hannah. „Meine Tochter ist jetzt zwei. Glauben Sie mir: Ich weiß, was Schwangere und junge Mütter durchleiden, fühlen und brauchen“, sagt Bettina Zünkeler. In ihrem Gesundheitsinstitut „Auszeit“ am Steinring findet die Zielgruppe vor und nach der Niederkunft alles, wonach ihr begehrt und gelüstet: „Mama Wellness“ heißt das Kombi-Paket der Wohlfühlexpertin, das nun sogar preiswürdig ist.

„Großartig, dass ich bundesweit unter den Top 3 bin“, blickt Bettina Zünkeler gespannt auf den kommenden Montag. In Düsseldorf vergibt der Deutsche Wellnessverband seinen „Innovationsaward 2012“. Zu den drei Nominierten in der Kategorie „Bestes Wellness-Konzept“ gehört die Mama-Idee der Bochumerin.

„And the winner is....“: Ob’s zum Sieg reicht, ist ungewiss. Sicher ist: Mit ihrer Rundum-Betüddelung für werdende und gewordene Mütter schloss die 44-Jährige vor einem Jahr eine Marktlücke. „Es wird prima angenommen.“

Herzenswärme statt Massenbetrieb

Das gilt für das gesamte Start-Up-Unternehmen, mit dem sich Bettina Zünkeler (vielen noch unter ihrem Mädchennamen Strätling bekannt) 2007 selbstständig gemacht hat. Die gelernte Physiotherapeutin hatte an der Abendschule eine zweite Ausbildung zur Kosmetikerin absolviert.

Am Steinring 68 fand sie auf 140 Quadratmetern die idealen Räume, um beide Professionen zusammenzuführen und ihre Passion zu verwirklichen: ein eigenes Gesundheits- und Wellnessinstitut, in dem Qualität statt Quantität zählt, in dem statt Fließband-Abfertigung persönliche Nähe und Herzenswärme regieren. „Auszeit“: Der Name soll für die Gäste Programm sein.

Molkedrinks und Entspannungsmusik

Mit Michaela Eichel (Hand- und Fußpflege) und Maria Johna (Kosmetik und Massagen) verheißt Bettina Zünkeler seit fünf Jahren Ruhe, Ausgleich, Pflege und Wohlbefinden von Kopf bis Fuß. Die Geburt ihrer Tochter und Gespräche mit Frauen-, Kinderärzten und Hebammen lieferten den Anstoß für „Mama-Wellness“.

Motto: „Wer Leben schenkt, sollte sich auch mal was zurückholen.“ Inhalt: eine Kombination aus Massagen und Physiotherapie (für Babybäuche im Bauchfrei-Sitz), Kosmetik und Fußpflege zum Festpreis. Dazu gibt’s Molkedrinks und Entspannungsmusik.

„Die Behandlung dauert 80 Minuten und passt – ganz wichtig für Schwangere! – genau zwischen zwei Toilettengänge“, schildert die blonde Frohnatur. Nach der Entbindung können die Muttis ihre Babys gerne mitbringen. Für Aufsicht ist gesorgt.

„Reichlich nervös“ tritt Bettina Zünkeler am Montag die Fahrt nach Düsseldorf an. Vor internationalem Fachpublikum wird sie ihr Mama-Konzept in einer Powerpoint-Präsentation vorstellen. „Anderseits: Wovor soll ich Angst haben?“, fragt sie. „Gewonnen habe ich doch jetzt schon.“

Alle Infos online auf www.institut-auszeit.de