Das aktuelle Wetter Bochum 9°C
Wirtschaft

Erholung für Mama ist preiswürdig

12.10.2012 | 17:44 Uhr
Erholung für Mama ist preiswürdig

Bochum.   Das Bochumer Gesundheits- und Wellnessinstitut „Auszeit“ ist mit einem Kompaktpaket für Schwangere und junge Mütter für den Deutschen Wellnesspreis nominiert. Die Preisverleihung erfolgt am 15. Oktober in Düsseldorf.

Auf einem Foto am Empfang strahlt die kleine Hannah. „Meine Tochter ist jetzt zwei. Glauben Sie mir: Ich weiß, was Schwangere und junge Mütter durchleiden, fühlen und brauchen“, sagt Bettina Zünkeler. In ihrem Gesundheitsinstitut „Auszeit“ am Steinring findet die Zielgruppe vor und nach der Niederkunft alles, wonach ihr begehrt und gelüstet: „Mama Wellness“ heißt das Kombi-Paket der Wohlfühlexpertin, das nun sogar preiswürdig ist.

„Großartig, dass ich bundesweit unter den Top 3 bin“, blickt Bettina Zünkeler gespannt auf den kommenden Montag. In Düsseldorf vergibt der Deutsche Wellnessverband seinen „Innovationsaward 2012“. Zu den drei Nominierten in der Kategorie „Bestes Wellness-Konzept“ gehört die Mama-Idee der Bochumerin.

„And the winner is....“: Ob’s zum Sieg reicht, ist ungewiss. Sicher ist: Mit ihrer Rundum-Betüddelung für werdende und gewordene Mütter schloss die 44-Jährige vor einem Jahr eine Marktlücke. „Es wird prima angenommen.“

Herzenswärme statt Massenbetrieb

Das gilt für das gesamte Start-Up-Unternehmen, mit dem sich Bettina Zünkeler (vielen noch unter ihrem Mädchennamen Strätling bekannt) 2007 selbstständig gemacht hat. Die gelernte Physiotherapeutin hatte an der Abendschule eine zweite Ausbildung zur Kosmetikerin absolviert.

Am Steinring 68 fand sie auf 140 Quadratmetern die idealen Räume, um beide Professionen zusammenzuführen und ihre Passion zu verwirklichen: ein eigenes Gesundheits- und Wellnessinstitut, in dem Qualität statt Quantität zählt, in dem statt Fließband-Abfertigung persönliche Nähe und Herzenswärme regieren. „Auszeit“: Der Name soll für die Gäste Programm sein.

  1. Seite 1: Erholung für Mama ist preiswürdig
    Seite 2: Molkedrinks und Entspannungsmusik

1 | 2


Kommentare
Aus dem Ressort
Tuningszene dreht wieder auf
Car-Freitag
Von stiller Feiertag keine Spur: Am Karfreitag dreht die Autotuningszene seit Jahren mächtig auf. Beim „Car-Freitag“ am A40-Parkplatz Dückerweg trafen sich auch in diesem Jahr 1800 Freunde aufgemotzter Autos aus ganz NRW.
Bochumer Künstler ist fasziniert von "schlechten Verstecken"
Fotoserie
Der Bochumer Matthias Schamp arbeitet seit 1998 an seiner Polaroid-Fotoserie "Schlechte Verstecke". Zwischen den Jahren 2000 und 2004 veröffentlichte die Satirezeitschrift Titanic monatlich die amüsierenden Selbstportraits, die den Aktionskünstler in Europa populär machten.
Bochum flaggt beim Maiabendfest an vier Tagen blau-weiß
Brauchtum
Bochum flaggt blau-weiß: Zum 626. Mal wird das älteste Brauchtumsfest unserer Stadt gefeiert. „Und das mit neuen Partnern und Höhepunkten“, kündigten Vorsitzender Karl-Heinz Böke und seine Maischützen vor der Presse in der Sparkasse (das Geldinstitut ist langjähriger Förderer) an.
Altenheim-Beirat in Bochum stellt sich vor Mitarbeiter
Soziales
Schwerwiegende Kritik äußerte ein Ehepaar Anfang April dem Altenheim an der Bayernstraße gegenüber. Das Heim sei nicht für Demenzkranke geeignet, da ihr erkrankter Vater in ihren Augen völlig falsch behandelt worden wäre. Andere Anwohner können die Kritik jedoch nicht verstehen.
Mann erbeutet Hunderte Schmuckstücke - Polizei sucht Opfer
Diebstahl
Mehr als 300 Schmuckstücke hat ein 51-jähriger Gelsenkirchener bei Wohnungseinbrüchen gestohlen. Neben Ketten, Ringen und Armbanduhren ließ der Mann auch Kameras und Werkzeuge mitgehen. Das Diebesgut stammt wohl aus Gelsenkirchen und aus Nachbarstädten. Die Polizei sucht nun nach den Geschädigten.
Umfrage
Wie gefällt Ihnen der Internetauftritt der Stadt Bochum ?

Wie gefällt Ihnen der Internetauftritt der Stadt Bochum ?

 
Fotos und Videos
Gestohlener Schmuck
Bildgalerie
Diebesgut
Terrakotta-Armee in Bochum
Video
Ausstellung