Das aktuelle Wetter Bochum 5°C
Bochum

Endspiel

27.11.2008 | 22:00 Uhr

Tagestipp: Endspiel, 28. November, 19.30 Uhr, Kammerspiele

FREITAG, 28. November

Theater

  • Schauspielhaus: 10 Uhr, Der kleine Vampir. 20 Uhr, Tim Fischer: Zarah ohne Kleid.
  • Kammerspiele: 19.30 Uhr, Endspiel.
  • Prinz-Regent-Theater: Prinz-Regent-Straße 50-60, 20.30 Uhr, Don Carlos.
  • Comödie: Ostring, 20 Uhr, Charleys Tante.
  • Thealozzi: Pestalozzistraße, 20 Uhr, Die Unwilligen: Wer ist eigentlich Romeo?
  • Thespis: Baaker Mulde 3, 20.30 Uhr, Hosianna ... oder Das Wunder von Coburn Castle.
  • Theater der Gezeiten: Nordring 61, 20 Uhr, Frank. Kent. Stein.
  • Musisches Zentrum: Ruhr-Uni, 19.30 Uhr, Nemico di Classe (in italienischer Sprache).

Musik

  • Kulturrat: Lothringer Straße 36, 20 Uhr, Liederjan: Lasset alle Hoffnungen fahren!
  • Kulturcafe´: Ruhr-Uni, 21 Uhr, Orient-Okzident-Party.

Literatur

  • Museum: Kortumstraße 147, 19.30 Uhr, Werner Streletz liest aus „Kiosk kaputt” (mit Musik von Matthes Fechner).
  • Bahnhof Langendreer: Wallbaumweg 108, 20 Uhr, Jochen Rausch liest aus „Restlicht”.

Kino

  • Casablanca: am Engelbert-Brunnen, 17.30 und 20 Uhr, Paris, Paris – Monsieur Pigiol auf dem Weg zum Glück. 18 und 20.15 Uhr, Willkommen bei den Sch'tis. 22.30 Uhr, Burn after reading. 22.15 Uhr, So viele Jahr liebe ich dich.
  • Metropolis: Hbf., 18.15 und 22.30 Uhr, Waltz with Bashir. 20 Uhr, Wiedersehen mit Brideshead.
  • Endstation: im Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 18 Uhr, Stolperstein. 19.30 Uhr, Die Tränen meiner Mutter. 21.15 Uhr, Brun after reading (OmU).

Kunst

  • Museum: Kortumstraße 147, 10 bis 17 Uhr, „räume träume”, Kibbuz.
  • Galerie m: Schlosspark Weitmar, 14 bis 18 Uhr, François Morellet.
  • Schoenewald-Kolleg: 8 bis 13 Uhr, Wittener Straße 61, Brigitte Kraemer: Mann und Auto.
  • Kunstverein: 11 bis 17 Uhr, Haus Kemnade, Ulrike Möschel.
  • Kunstsammlungen: 11 bis 17 Uhr, Ruhr-Universität, Hellenistische Münzen aus dem Osten.
  • LWL-Universitätsklinik: Alexandrinenstraße 1, „Lichtspuren” von Thomas Mertens.
  • Kunst-Art am Hellweg: Hellweg 28-30, 12 bis 18 Uhr, Alice Locoge und Zhang Qiwei.
  • Galerie Neunter Stein: Hellweg 20a, Archivschätze II.
  • Kunst im Zwischenraum: Trankgasse 1, 14 bis 18 Uhr, Fotografien von Felix Freier.

Außerdem

  • Weihnachtsmarkt: 12 bis 21 Uhr in der Innenstadt.
  • Variete´ Et Cetera: Herner Straße 299, 20 Uhr, Zuckerbrot und Peitsche.
  • Schatzkammer: Haus Kemnade, 11 bis 17 Uhr, Missionsspardosen - Zeitzeugen einer Geisteshaltung.
  • Planetarium: Castroper Straße 67, 16 Uhr, Prima Klima. 17.30 Uhr, Rätsel um den Weihnachtsstern. 22 Uhr, Helmut Krauss liest Bram Stoker.
  • Haus Kemnade: 20 Uhr, Kabarettabend mit Esther Münch.
  • Neue Heimat: Schauspielhaus, 20 Uhr, Haushalt: Gesellschaftsspiele.
  • Bahnhof Langendreer: Wallbaumweg 108, 23 Uhr, Tanz im Bahnhof: La Kingston.


Kommentare
Aus dem Ressort
Strafgericht setzt 83-jährige Bochumerin auf freien Fuß
Nachbarstreit
Nach bedrohlichen Attacken in der Nachbarschaft eines Mehrfamilienhauses in Altenbochum stand eine 83 Jahre alte Frau vor einer Strafkammer. Nachdem sie knapp ein halbes Jahr in einer geschlossenen Klinik untergebracht war, ließ das Gericht sie am Montag aber wieder frei. Der Staatsanwalt war...
Burger-King-Filialen weiterhin geschlossen
Burger King
Mitarbeiter beweisen im Restaurant Präsenz.
Räuber überfällt Frau am Totensonntag in der Bochumer City
Täter flieht
Am hellichten Tag hat ein Räuber in der Bochumer Innenstadt eine 69-Jährige überfallen und ihr gewaltsam die Handtasche entrissen. Das Opfer war am Totensonntag in der City spazieren, als es zu dem Überfall kam. Der Täter konnte flüchten. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.
Schriftenreihe wirft tiefen Blick in Martin Luthers Leben
Reformation
Im „Lutherjahr“ 2017 wird der 500. Wiederkehr der Geburtsstunde der deutschen Reformation von anno 1517 gedacht. Und Martin Luther als der bis heute populärste Kopf dieser bedeutenden Kirchenbewegung steht dabei im Mittelpunkt. Natürlich auch in Bochum.
Einbrecher entkommen mit Tresor und Samurai-Schwertern
Zeugen gesucht
Aus einem Mehrfamilienhaus im Bochumer Stadtteil Kornharpen haben Einbrecher in der vergangenen Wochen einen freistehenden Tresor und zwei Samurai-Schwerter gestohlen. Auch am Wochenende schlugen Diebe im gesamten Stadtgebiet mehrfach zu.
Fotos und Videos
Minetti- und Theaterpreis 2014
Bildgalerie
Kammerspiele
Leben an der Castroper
Bildgalerie
Strassen Serie