Das aktuelle Wetter Bochum 16°C
Bochum

Endspiel

27.11.2008 | 22:00 Uhr

Tagestipp: Endspiel, 28. November, 19.30 Uhr, Kammerspiele

FREITAG, 28. November

Theater

  • Schauspielhaus: 10 Uhr, Der kleine Vampir. 20 Uhr, Tim Fischer: Zarah ohne Kleid.
  • Kammerspiele: 19.30 Uhr, Endspiel.
  • Prinz-Regent-Theater: Prinz-Regent-Straße 50-60, 20.30 Uhr, Don Carlos.
  • Comödie: Ostring, 20 Uhr, Charleys Tante.
  • Thealozzi: Pestalozzistraße, 20 Uhr, Die Unwilligen: Wer ist eigentlich Romeo?
  • Thespis: Baaker Mulde 3, 20.30 Uhr, Hosianna ... oder Das Wunder von Coburn Castle.
  • Theater der Gezeiten: Nordring 61, 20 Uhr, Frank. Kent. Stein.
  • Musisches Zentrum: Ruhr-Uni, 19.30 Uhr, Nemico di Classe (in italienischer Sprache).

Musik

  • Kulturrat: Lothringer Straße 36, 20 Uhr, Liederjan: Lasset alle Hoffnungen fahren!
  • Kulturcafe´: Ruhr-Uni, 21 Uhr, Orient-Okzident-Party.

Literatur

  • Museum: Kortumstraße 147, 19.30 Uhr, Werner Streletz liest aus „Kiosk kaputt” (mit Musik von Matthes Fechner).
  • Bahnhof Langendreer: Wallbaumweg 108, 20 Uhr, Jochen Rausch liest aus „Restlicht”.

Kino

  • Casablanca: am Engelbert-Brunnen, 17.30 und 20 Uhr, Paris, Paris – Monsieur Pigiol auf dem Weg zum Glück. 18 und 20.15 Uhr, Willkommen bei den Sch'tis. 22.30 Uhr, Burn after reading. 22.15 Uhr, So viele Jahr liebe ich dich.
  • Metropolis: Hbf., 18.15 und 22.30 Uhr, Waltz with Bashir. 20 Uhr, Wiedersehen mit Brideshead.
  • Endstation: im Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 18 Uhr, Stolperstein. 19.30 Uhr, Die Tränen meiner Mutter. 21.15 Uhr, Brun after reading (OmU).

Kunst

  • Museum: Kortumstraße 147, 10 bis 17 Uhr, „räume träume”, Kibbuz.
  • Galerie m: Schlosspark Weitmar, 14 bis 18 Uhr, François Morellet.
  • Schoenewald-Kolleg: 8 bis 13 Uhr, Wittener Straße 61, Brigitte Kraemer: Mann und Auto.
  • Kunstverein: 11 bis 17 Uhr, Haus Kemnade, Ulrike Möschel.
  • Kunstsammlungen: 11 bis 17 Uhr, Ruhr-Universität, Hellenistische Münzen aus dem Osten.
  • LWL-Universitätsklinik: Alexandrinenstraße 1, „Lichtspuren” von Thomas Mertens.
  • Kunst-Art am Hellweg: Hellweg 28-30, 12 bis 18 Uhr, Alice Locoge und Zhang Qiwei.
  • Galerie Neunter Stein: Hellweg 20a, Archivschätze II.
  • Kunst im Zwischenraum: Trankgasse 1, 14 bis 18 Uhr, Fotografien von Felix Freier.

Außerdem

  • Weihnachtsmarkt: 12 bis 21 Uhr in der Innenstadt.
  • Variete´ Et Cetera: Herner Straße 299, 20 Uhr, Zuckerbrot und Peitsche.
  • Schatzkammer: Haus Kemnade, 11 bis 17 Uhr, Missionsspardosen - Zeitzeugen einer Geisteshaltung.
  • Planetarium: Castroper Straße 67, 16 Uhr, Prima Klima. 17.30 Uhr, Rätsel um den Weihnachtsstern. 22 Uhr, Helmut Krauss liest Bram Stoker.
  • Haus Kemnade: 20 Uhr, Kabarettabend mit Esther Münch.
  • Neue Heimat: Schauspielhaus, 20 Uhr, Haushalt: Gesellschaftsspiele.
  • Bahnhof Langendreer: Wallbaumweg 108, 23 Uhr, Tanz im Bahnhof: La Kingston.

Kommentare
Aus dem Ressort
Nach Toilettenbesuch fehlt der Schmuckkoffer
Trickbetrug
Mit dem falschen Hinweis dringend auf die Toilette zu müssen, haben zwei Tricktäterinnen am Mittwoch (16. April) an der Lothringer Straße in Bochum, einen gefüllten Schmuckkoffer gestohlen.
Autotuner machen am Car-Freitag mächtig Lärm in Wattenscheid
Car-Freitag
Die Wattenscheider werden sich am eigentlich stillen Feiertag Karfreitag auf einigen Lärm einstellen müssen. Denn die Autotuning-Szene will sich mal wieder mit rund 2000 Fahrzeugen an der A 40-Abfahrt Dückerweg präsentieren. Die Polizei kündigt an, am „Car-Freitag“ massiv Präsenz zu zeigen.
Keine Bombe im Schlosspark in Bochum-Weitmar gefunden
Weltkriegsbombe
Im Schlosspark in Bochum-Weitmar suchte der Kampfmittelräumdienst am Donnerstag nach einer Fliegerbombe, die dort vermutet wurde. Doch bisher wurde nur das Leitwerk einer Fliegerbombe gefunden. Somit gibt es keine Bombenentschärfung. Nächste Woche soll weitergesucht werden.
Physik als Ferienspaß für Schüler
Projektwoche
Dass Osterferien sind, hindert diese jungen Menschen nicht am Lernen. Milena Schneider ist ihrer Mutter sogar dankbar, dass sie ihr die Möglichkeit geschaffen hat, in der schulfreien Zeit lernen zu können und sie angemeldet hat. „Sie weiß, dass ich mich für Naturwissenschaften interessiere.“
Stadt Bochum hat bei ihrem Online-Auftritt Nachholbedarf
Internet
Die Homepage der Stadt Bochum könnten noch in einigen Punkten verbessert werden. Leserbeirat Philipp Rentsch hat bochum.de unter anderem auf Bürgerfreundlichkeit, Transparenz und zeitgemäßes Design überprüft.
Umfrage
Wie gefällt Ihnen der Internetauftritt der Stadt Bochum ?

Wie gefällt Ihnen der Internetauftritt der Stadt Bochum ?