Das aktuelle Wetter Bochum 8°C
A40-Westkreuz

Einige Probleme am A40-Westkreuz bleiben noch bis Mittwoch

13.05.2013 | 18:33 Uhr
Wegen fehlerhafter Ampelschaltungen und neu geregelten Verkehrsführungen am künftigen Autobahndreieck Bochum West in Bochum bildete sich am Montag, 13. Mai 2013 ein Verkehrschaos, vorwiegend auf den Autobahnabfahrten sowie auf den umliegenden Straßen.Foto: Svenja Hanusch

Bochum.   Nach der Teilöffnung des A40-Westkreuzes funktionierten die neugesetzten oder erstmals in Betrieb genommenen Ampeln nicht so wie gewünscht. Folge waren Verkehrschaos und kilometerlange Rückstaus. Die größten Probleme sollen inzwischen behoben sein, weitere Justierungen allerdings werden noch dauern.

„Wenn es ganz eng wird, dann schalte ich eben das Blaulicht an“, sagte Gerd Vörkel von der Bochumer Feuerwehr launig. Er steckte mit seinem Dienstwagen mitten drin im Mega-Montagsstau auf der neuen Brücke Wattenscheider Straße.

Das mit dem Blaulicht war natürlich nur ein Scherz, das Verkehrschaos dagegen nicht. Kilometerlange Rückstaus an den A-40-Abfahrten Stahlhausen sorgten für brenzlige Situationen. Bei kleineren Unfällen in diesem Gewühle gab es glücklicherweise nur Blechschäden.

Probleme mit der Ampel

Iwan Keller brauchte innerhalb Bochums bis zur Autobahnauffahrt mit seinem Laster über eineinhalb Stunden. Was den Berufskraftfahrer kalt ließ: „Ich bin ganz ruhig.“ Ob Rolf Witte, Projektleiter von Straßen NRW für das neue Westkreuz, genauso ruhig war, bleibt sein Geheimnis. Jedenfalls trommelte er am Nachmittag alle Beteiligten zu einer eiligen Besprechung in die Baucontainer zusammen. „Ehrlich gesagt hatten wir mit Staus in dieser Länge nicht gerechnet.“

Brücke wieder da

Die Erklärung: Die neugesetzten oder erstmals in Betrieb genommenen Ampelanlagen funktionieren nicht so wie gewünscht. An der Stelle etwa, wo der Verkehr in Richtung Bochumer Innenstadt entweder geradeaus über die Wattenscheider Straße oder auf den Donezkring geleitet wurde, sorgte ein defektes Bauteil für Ärger.

Rolf Witte gab sich am Montag trotz des Staus recht gelassen.Foto: Svenja Hanusch

Eigentlich sollte die Ampel für die Autos nur Rot zeigen, wenn sich die Straßenbahn der Linie 302 näherte. Doch die Ampel spielte verrückt. Und das wiederum ließ viele Autofahrer im Berufsverkehr beinahe wahnsinnig werden. Ein Sprecher der Stadt Bochum: „Diese Fehler wurden noch am Montag behoben.“ Andere Justierungen dauern länger: „Für Ampelschaltungen an der neuen Kreuzung Wattenscheider-/Hansa-/Darpestraße muss erst ein neues Programm geschrieben werden.“ Hier sei frühestens am Mittwoch eine bessere Schaltung möglich.

So schnell wie möglich wird dann die Straße Gollheide vorübergehend an der Einmündung in die Bochumer Straße abgeklemmt, um hier den Verkehrsfluss für die Linksabbieger Richtung Auffahrt auf die Autobahn zügiger zu gestalten. Die Polizei sieht keinen Grund, an diesem Brennpunkt einzugreifen: „Wir waren aber vor Ort und haben uns dies angesehen“, so ein Sprecher.

Großbaustelle Westkreuz in Bochum

Michael Weeke



Kommentare
14.05.2013
22:59
Einige Probleme am A40-Westkreuz bleiben noch bis Mittwoch
von Keitermann | #12

Und noch einmal: Das sich auf dem neuen Teil der Wattenscheider Str, zwei große Verkehrsströme treffen, war ja so gewollt (und wohl auch falsch). Und das die dortige LZA diese Ströme leiten mußte, war ja wohl auch gewollt, sonst wäre sie ja nicht dort. Und das dies ein Nadelör werden würde, mußte sich ja ergeben. Das war ja am Sonntag schon so! Aber keine Reaktion von Seiten des Landesbetriebes.Die LZA war schlicht falsch programmiert.Von der Alleestr./Wetsring bis zur besagten LZA Stau! Das ist schon für einen innerstädtischen Bereich eine Hausnummer! Dazu das Gleiche auf den Zufahrtsstraßen.Im Bereich Bessemer Str. stiegen die Menschen aus den Kfz und unterhielten sich. Man dachte an ein Unglück. Daher auch das Verständnis, das Seitens der Verkehrsteilnehmer doch noch entgegen gebracht wurde. Es war auch eins. Für die ganze West-Stadt!So etwas habe ich als Vielfahrer noch nie erlebt.

14.05.2013
09:35
Einige Probleme am A40-Westkreuz bleiben noch bis Mittwoch
von hapeer | #11

#8,#9: Richtig, Sie haben es auf den Punkt gebracht.

Diese Möchtegern-Fachleute der Stadt Bochum haben in der Tat offenbar den Boden unter den Füßen verloren. Kennen offenbar auch das Wörtchen "Optimierung" (oder eben, und zwar in punkto Herner und Dorstener Straße: "abschalten") nicht, oder ignorieren es halt. So nach dem Motto "Wir bestimmen, wo es langgeht. Punkt".

Wie wär es daher mit: "Bochum - die Stadt der Ampeln" ...?

14.05.2013
09:02
Das mit dem Blaulicht war natürlich nur ein Scherz...
von Knuddelkater | #10

wohl weniger. Oft genug sehe ich Feuerwehr, Polizei und auch mal Krankenwagen mit Blaulicht über unsere Strasse jagen, dann wird ausgeschaltet, kurz abgebogen um zum Döner-Imbiss zu fahren.

14.05.2013
04:09
Einige Probleme am A40-Westkreuz bleiben noch bis Mittwoch
von teddybalu | #9

Herner Straße, sie haben vollkommen recht. A43 Abfahrt Bo-Mitte. abgefahren, nächste Ampel rot. Dann nach rechts einordnen weil zur Rensingstr rechts abbiegen. Problem weil die rechte Spur giebt es erst ab der Autobahnabfahrt von Recklinghausen kommend. Stopp and go bis zur nächsten Kreuzung. Für dies kurze Strecke brauche ich zu gewissen Zeiten zwischen 5 - 10 Minuten.

1 Antwort
Einige Probleme am A40-Westkreuz bleiben noch bis Mittwoch
von Wetterchen | #9-1

Deswegen nehmen klevere Autofahrer die Abfahrt BO-Hamme, einmal um den Kreisverkehr herum, Roberststraße, biegen am Ende Rechts auf die Dorstener Straße und freuen sich über den freie Bahn, da meist nur der umgekehrte Weg verstopft ist ;). Aber Obdach, die Polizei kennt die Strecke auch und kontrolliert ab und zu.

14.05.2013
00:08
Einige Probleme am A40-Westkreuz bleiben noch bis Mittwoch
von palindrom04 | #8

ampelschaltungen sind in Bochum generell so,
dass kein Verkehrsfluss entstehen kann.
z.b.dorstener str.oder herner str.
selbst bei wenig verkehr sind die Ampeln so geschaltet,
dass man nie grüne welle hat.
es regt sich nur keiner mehr drüber auf, weil Resignation herrscht.



13.05.2013
23:25
Einige Probleme am A40-Westkreuz bleiben noch bis Mittwoch
von DrDr | #7

Normalerweise neige ich nicht zu harten Urteilen, aber diese Baustellen-Planung kann man eigentlich wahlweise nur mit totaler Inkompetenz oder Ignoranz beschreiben. Man fragt sich ernsthaft, wie diese Leute an ihren Beruf gekommen sind.

13.05.2013
22:35
Einige Probleme am A40-Westkreuz bleiben noch bis Mittwoch
von gumpicobra | #6

Ich habe heute mal meinen eigenen Testlauf am Westkreuz gemacht.

Es ist nur eine Frage der Uhrzeit ob Stau ist oder nicht. Uhrzeit 21:15 Uhr.

http://www.youtube.com/watch?v=3BiVK1MV1vc&feature=youtu.be

13.05.2013
22:24
A40-Westkreuz
von di_ko | #5

Ich rege mich echt selten auf, aber das hat mich heute eine Stunde meines Lebes gekostet. Mit jeder Minute war ich mehr davon überzeugt, das dieser Bauphase die Planung fehlt.

13.05.2013
22:10
Einige Probleme am A40-Westkreuz bleiben noch bis Mittwoch
von Baumliebhaber | #4

Ja das sind alles richtige Experten am Werk.

Und schon sind die Bauteile kaputt, Wird denn da vorher kein Testlauf gemacht? Dann müssen mal ein paar Überstunden geschoben werden auch von den Planern, aber die hatten sicher auch alle gebrückt.
Und auch merkwürdig das jetzt erst ein neues Programm geschrieben werden muss, wahrscheinlich dann das nur einer und der ist auch noch krank.
Und ringsrum gibt es auch noch Straßenbaustellen so das da auch nichts geht. Bogestra , Stadt usw. Nix haut hin nur Chaos. Und die Baustellen dauern ewig weil nur 2 bis 3 Mann am graben sind aber 20 Planer drum rum stehen und kaum ist alles alles fertig wird wieder was aufgerissen weil die Planer noch was vergessen haben.
Wenn an der 40 groß gebaut wird dann kann man nicht im Umkreis auch noch alles umbauen, dann wartet man bis es mit der 40 fertig ist und fängt dann dort an.

13.05.2013
21:01
Einige Probleme am A40-Westkreuz bleiben noch bis Mittwoch
von nini1602 | #3

Wer hätte gedacht das so ein Verkehrschaos enstehen könnte??? Das kommt alles so plötzlich und überraschend! Ähnlich wie Weihnachten und Geburtstage! Mich interessiert wer meinem Chef erklärt das ich fast 2 Std für 18 Kilometer brauchte und wann ich denn nun morgen losfahren soll um pünktlich um 8 Uhr im Büro zu sein?! Der Testlauf am WE wurde von wem durchgeführt?

Aus dem Ressort
Strafgericht setzt 83-jährige Bochumerin auf freien Fuß
Nachbarstreit
Nach bedrohlichen Attacken in der Nachbarschaft eines Mehrfamilienhauses in Altenbochum stand eine 83 Jahre alte Frau vor einer Strafkammer. Nachdem sie knapp ein halbes Jahr in einer geschlossenen Klinik untergebracht war, ließ das Gericht sie am Montag aber wieder frei. Der Staatsanwalt war...
Burger-King-Filialen weiterhin geschlossen
Burger King
Mitarbeiter beweisen im Restaurant Präsenz.
Räuber überfällt Frau am Totensonntag in der Bochumer City
Täter flieht
Am hellichten Tag hat ein Räuber in der Bochumer Innenstadt eine 69-Jährige überfallen und ihr gewaltsam die Handtasche entrissen. Das Opfer war am Totensonntag in der City spazieren, als es zu dem Überfall kam. Der Täter konnte flüchten. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.
Schriftenreihe wirft tiefen Blick in Martin Luthers Leben
Reformation
Im „Lutherjahr“ 2017 wird der 500. Wiederkehr der Geburtsstunde der deutschen Reformation von anno 1517 gedacht. Und Martin Luther als der bis heute populärste Kopf dieser bedeutenden Kirchenbewegung steht dabei im Mittelpunkt. Natürlich auch in Bochum.
Einbrecher entkommen mit Tresor und Samurai-Schwertern
Zeugen gesucht
Aus einem Mehrfamilienhaus im Bochumer Stadtteil Kornharpen haben Einbrecher in der vergangenen Wochen einen freistehenden Tresor und zwei Samurai-Schwerter gestohlen. Auch am Wochenende schlugen Diebe im gesamten Stadtgebiet mehrfach zu.
Fotos und Videos
Minetti- und Theaterpreis 2014
Bildgalerie
Kammerspiele
Leben an der Castroper
Bildgalerie
Strassen Serie