Einbrecher machen am Wochenende in Bochum reiche Beute

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Einbrüchen aufgenommen.
Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Einbrüchen aufgenommen.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Bei drei Wohnungseinbrüchen konnten die Täter am Samstag in Wiemelhausen und Riemke unerkannt mit ihrer Beute entkommen.

Bochum.. Gleich mehrere Einbrüche ereigneten sich am Wochenende im Stadtgebiet. Wie die Polizei am Montag mitteilte, drangen unbekannte Täter am Samstag, 10. Januar, in ein Reihenhaus an der Markstraße in Wiemelhausen ein. In der zeit zwischen 17.40 und 21.40 Uhr warfen die Täter zunächst mit einem Stein ein Fenster ein, konnten es aber nicht öffnen. Daher hebelten sie die Terrassentür auf und erbeuteten im Haus diverse Spiele für eine Playstation und Schmuck.

In Wiemelhausen schlugen Einbrecher noch ein weiteres Mal am Samstag zu. Am Möllersweg erkletterten Unbekannte den Anbau eines Reihenhauses und hebelten in der ersten Etage ein Fenster auf. Zwischen 18 und 20.10 Uhr stahlen sie einen Laptop, zwei Laptop-Taschen und Euro-Münzen.

Bargeld, Schmuck und eine Münzsammlung erbeutet

An der Raiffeisenstraße in Riemke erbeuteten Kriminelle, ebenfalls am Samstag, Bargeld, Schmuck und eine Münzsammlung. Sie gelangten zunächst über einen Zaun auf die Rückseite eines Reihenhauses. Dann kletterten sie auf das Dach der Terrasse und stiegen im Obergeschoss durch ein Fenster in die Wohnung ein. Hinweise an die Polizei: 0234/909-4142 oder -4441.