Das aktuelle Wetter Bochum 4°C
Bombe

Drei Bomben entschärft

Zur Zoomansicht 25.03.2013 | 13:58 Uhr
Bombenentschärfung in Bochum-Höntrop. Die drei Fliegerbomben sind entschärft.
Bombenentschärfung in Bochum-Höntrop. Die drei Fliegerbomben sind entschärft.Foto: Gero Helm / WAZ FotoPool

Im Bochumer Stadtteil Höntrop wurden gleich drei Fliegerbomben erfolgreich entschärft.

Gleich drei Fliegerbomben - eine Zehn- und zwei Fünf-Zentner-Bomben - wurden am Montagmittag (25. März 2013) in Bochum-Höntrop erfolgreich entschärft. Wegen der Entschärfung mussten Anwohner evakuiert, Straßen gesperrt und Züge umgeleitet werden.

Gero Helm

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Leben an der Castroper
Bildgalerie
Strassen Serie
Urbanatix begeistert
Bildgalerie
Straßenkunst-Festival
Bochum von oben
Bildgalerie
Luftbilder
Am Thie in Eppendorf
Bildgalerie
Straßen-Serie
Populärste Fotostrecken
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Sie träumen vom "The Voice"-Sieg
Bildgalerie
Musikshow
Fahndung nach Schmuck-Räubern
Bildgalerie
Polizei
Fotos vom Hagener Weihnachtsmarkt
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Neueste Fotostrecken
Projekt 25/25/25
Bildgalerie
Quadrat Bottrop
VfL Bochum feiert ersten Heimsieg
Bildgalerie
VfL Bochum
Fotos vom Roten Teppich
Bildgalerie
Kurzfilmfestival
Wanner Silhouette im Wandel
Bildgalerie
Shamrock-Abriss
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Opel baut in Bochum auf dem Gelände des Getriebswerks neu
Wirtschaft
Auf dem Gelände des Werks II errichtet die Adam Opel AG in Bochum bis 2016 den angekündigten 95 000 qm großen Erweiterungsbau seines Warenverteillagers. Das alte Lager wird modernisiert, alle Brachflächen werden der Stadt angeboten. 60 Millionen Euro werden in die gesamten Maßnahme investiert.
Bochumer Lyriker Michael Starcke legt neue Gedichte vor
Lyrik
„Die Arbeit am Gedicht ist meine Form des Überlebens“, sagt der Bochumer Lyriker Michael Starcke. Sein dieser Tage erschienener Gedichtband „von oben winzige punkte“ legt davon Zeugnis ab.
Bochumer Studenten sollen Bekannten überfallen haben
Gericht
Freitagvormittag begann der Prozess gegen zwei Bochumer Studenten, die einen Bekannten mit dem Auto in Bochum-Laer ausgebremst, verprügelt, mit dem Messer bedroht und 60 Euro gestohlen haben sollen. Aussagen der Angeklagten und des Bekannten über den Tathergang widersprechen sich massiv.
Einbrecher stehlen in „Zeche“ in Bochum mehrere tausend Euro
Tresor aufgebrannt
Über das Dach sind Einbrecher in die Bochumer Diskothek „Zeche“ eingestiegen, haben einen Tresor mit einem Schweißbrenner geöffnet und sind dann mit den kompletten Wocheneinnahmen geflohen: mehreren tausend Euro. Noch hat die Polizei keine Hinweise auf die Täter, die Betreiber sind geschockt.
Bochums City-Händler und IHK beklagen: Verkehrsdaten fehlen
Mobilität
IHK und Bochums Innenstadt-Werbegemeinschaften fordern: Die Ergebnisse ihrer „Blitzumfrage Verkehr“ müssten in die Verkehrsplanung einfließen. Die Stadt kontert, es gebe regelmäßig Erhebungen und für große Umbaumaßnahmen auch externe Gutachten.