Das aktuelle Wetter Bochum 6°C
Feuerwehr

Drei Bewohner bei Brand in einer Gaststätte verletzt

14.11.2012 | 10:41 Uhr
Funktionen
Drei Bewohner bei Brand in einer Gaststätte verletzt
Foto: Guenter Blaszczyk

Bochum.   Bei einem Brand in einer Gaststätte am Ostring in Bochum, nahe Hauptbahnhof, sind am Mittwochmorgen drei Bewohner durch Rauchgas zu Schaden gekommen. Ein Passant meldete, laut Feuerwehr, gegen 6.40 Uhr das Feuer.

Bei einem Brand am frühen Mittwochmorgen in einer Gaststätte am Ostring sind drei Bewohner aus darüber liegenden Wohnungen durch Brandrauch leicht verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus.

Laut Feuerwehr hatte ein Passant gegen 6.40 Uhr das Feuer unweit des Hauptbahnhofs gemeldet. Als der Löschzug der Innenstadtwache eintraf, drang aus mehreren Fenstern der Gaststätte im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses dichter Brandrauch. In den Wohnungen darüber befanden sich noch mehrere Menschen. Vier wurden durch die Feuerwehr gerettet. Drei weitere konnten in ihren unverrauchten Wohnungen verbleiben und das Gebäude nach Ende der Löscharbeiten verlassen.

Flammen wurden schnell abgelöscht

Parallel zur Menschenrettung wurde das Feuer gelöscht. Durch zwei Türen drangen die Einsatzkräfte ins Lokal. Geschützt durch Atemschutzgeräte entdeckten sie die Brandstelle: sie lag im Bereich der Theke. Dort war ein Ascheeimer in Brand geraten. Mit zwei Strahlrohren wurden die Flammen schnell abgelöscht.

Anschließend wurde das Lokal mit Hochleistungslüftern vom Brandrauch befreit. Die Aufräumarbeiten zogen sich bis 9.45 Uhr hin. Die Stadtwerke schalteten das Haus stromlos. Die Wohnungen blieben alle vom Brandrauch verschont.

Die Kripo geht von einer fahrlässigen Brandstiftung aus. Im Einsatz waren 40 Kräfte der Feuerwehr. Die Berufsfeuerwehr wurde durch die Löscheinheiten Bochum-Mitte und Altenbochum/Laer der freiwilligen Feuerwehr unterstützt. Während der Löscharbeiten musste der Ostring in Richtung Südring gesperrt werden.

Redaktion

Kommentare
Aus dem Ressort
Abschleppwagen rückt in Bochum über 700 mal pro Jahr aus
Falschparker
Über 700 mal pro Jahr alarmiert die Stadt einen Abschleppwagen, weil Falschparker den Verkehr behindern. Für Autofahrer ist das in Bochum günstig.
ICE bleibt kurz hinter Bochum Hauptbahnhof stehen
Defekt
Ein stehender ICE hat am Freitag den Fernverkehr zwischen Bochum und Wattenscheid ausgebremst. Ein Sensor hatte Schäden an der Oberleitung gemeldet.
91-Jährige bei Verkehrsunfall angefahren und schwer verletzt
Krankenhaus
In Bochum ist eine 91-Jährige von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Offenbar war die Seniorin plötzlich auf die Königsallee getreten.
Dortmund erhält Zuschlag für Sparkassen-Akademie NRW
Sparkassen-Akademie
Viele Städte haben um den neuen Sitz der Sparkassen-Akademie NRW geworben. Jetzt hat Dortmund mit einem Standort am Phoenixsee den Zuschlag erhalten.
Auf der Suche nach mordsmäßiger Liebe
Bühne
Im Theater Unten liefert Selen Kara mit Dea Lohers „Blaubart - Hoffnung der Frauen“ ihr Regiedebüt ab. Ihr gelingt ein Theaterabend voll stimmiger...
Fotos und Videos
Propst-Hellmich-Promenade
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt