Dominique Horwitz erleidet Schwächeanfall

Schreck für die Besucher der „Sonntagssymphonie“: Der Schauspieler Dominique Horwitz (58, Bild) hat am Sonntagvormittag im Schauspielhaus auf offener Bühne einen Schwächeanfall erlitten. „Er kam direkt in ein Krankenhaus“, sagt Bosy-Sprecherin Christiane Peters. „Es geht ihm mittlerweile wieder gut.“

Horwitz war am Sonntag zu Gast bei einer Matinée der Symphoniker. Unter Leitung des Violinisten Kolja Blacher rezitierte er Texte zu Werken u.a. von Max Bruch und Ludwig van Beethoven. Im zweiten Teil des Konzerts sei Horwitz plötzlich zusammen gesackt, so Peters. „Es waren sofort Ärzte zur Stelle, die ihm geholfen haben. Die Vorstellung mussten wir abbrechen.“ Horwitz habe wohl an Erschöpfung gelitten. „Vielleicht hat er einfach zu wenig getrunken.“ Foto: IKZ