Diebe stehlen Bierdosen im Wert von 450 Euro

Massenhaft Bierdosen wurden im Hauptbahnhof gestohlen.
Massenhaft Bierdosen wurden im Hauptbahnhof gestohlen.
Foto: sergej lepke
Unbekannte haben im Hauptbahnhof Bierdosen im Wert von 450 Euro erbeutet. Sie schoben einen Rollwagen, auf dem die Beute stand, einfach weg.

Bochum.. So viele Bierdosen auf einmal werden nur extrem selten gestohlen. Unbekannte Diebe haben in einem Geschäft im Bochumer Hauptbahnhof Gerstensaft im Wert von 450 Euro erbeutet. Ohne dass das Personal es bemerkte, machten sich die Alkohol-Diebe aus dem Staub.

Wie die Bundespolizei am Dienstag meldete, hatten die Täter am Sonntagnachmittag zwischen 16 und 16.30 Uhr das Einzelhandelsgeschäft Yormas betreten. Dort hatte eine 33-jährige Mitarbeiterin eine große Anzahl Dosenbier auf einen Rollwagen gepackt und diesen in die Verkaufsräume geschoben. Sie wollte die Getränke in die Auslage einräumen. Weil mittlerweile aber mehrere Kunden das Geschäft betreten hatten, ging die 33-Jährige an die Verkaufstheke, um zu kassieren. Dies nutzten der oder die Täter aus, rollten den Bierwagen in aller Ruhe aus dem Geschäft und verschwanden.

Überwachungskamera filmte die Tat

Weil die Verkaufsräume videoüberwacht sind, konnten entsprechende Szenen von dem ungewöhnlichen Diebstahl gesichert werden. Diese werden in Kürze von der Bundespolizei ausgewertet. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls ein. Eventuell werden einige Bilder von der Tat auch veröffentlicht.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich mit der Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 zu melden.