Das aktuelle Wetter Bochum 14°C
Bundespolizei

Diebe stehlen 90 Meter Kupferkabel von Gleisen in Bochum

22.08.2012 | 14:00 Uhr
Diebe stehlen 90 Meter Kupferkabel von Gleisen in Bochum
Kupferkabel ähnlich wie dieses Teil hier wurden auf einer Länge von 90 Metern in Bochum gestohlen.Foto: Polizei

Bochum.   Insgesamt 90 Meter Kupferkabel haben unbekannte Täter von Gleisbereichen in Bochum und Wattenscheid gestohlen. Die Bundespolizei warnt: So etwas ist lebensgefährlich.

An Bahngleisen in Bochum sind am Dienstag insgesamt 90 Meter Kupferkabel gestohlen worden. Wie die Bundespolizei am Mittwoch berichtete, haben unbekannte Täter an der Berliner Straße (Strecke Bochum - Wattenscheid) 80 Meter Kabel erbeutet und an der Alten Hattinger Straße an der S-Bahn-Strecke in Ehrenfeld zehn Meter. Die Täter stahlen die Kabel aus Beton-Kabelschächten und schälten die Kunststoffhülle ab.

Der Zugverkehr wurde dadurch nicht gestört. In beiden Fällen muss die Schadenshöhe noch von Bahn AG ermittelt werden.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die Bundespolizei weist mit Nachdruck auf die Gefährlichkeit solcher Diebstähle hin. „Wer sich im Gleisbereich aufhält begibt sich in Lebensgefahr. Züge nähern sich fast lautlos und können teilweise erst sehr spät wahrgenommen werden. Beim Entwenden von Metallteilen aus der Oberleitung kann es sich um stromführende Teile handeln mit einer Spannung von 15.000 Volt handeln.“

Zeugen mögen sich bitte unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 melden.

Bernd Kiesewetter



Kommentare
23.08.2012
22:07
Diebe stehlen 90 Meter Kupferkabel von Gleisen in Bochum
von GandalfDERWestfale | #2

Na dann haben die Diebe eben Pech gehabt, Berufsrisiko nennt man das wohl.
Tut mir nur um den Zugführer leid wenn er die Diebe umfährt.
Es ist wirklich fürchterlich geworden mit diese ganzen Diebstählen die ja meist von Osteuropäischen Menschen begangen werden, In manchen Dingen wünscht man sich echt wieder den Eisernen Vorhang wieder...

22.08.2012
21:52
Diebe stehlen 90 Meter Kupferkabel von Gleisen in Bochum
von fumarmata | #1

... und das wird ab 2012 erst richtig abgehen.

Leute, haltet eure Dachrinnen fest ...

3 Antworten
Diebe stehlen 90 Meter Kupferkabel von Gleisen in Bochum
von calibraturbo | #1-1

Wir haben 2012 !

Diebe stehlen 90 Meter Kupferkabel von Gleisen in Bochum
von IIDottore | #1-2

Er meint 2013 ...

Und nicht nur die Dachrinnen !

Diebe stehlen 90 Meter Kupferkabel von Gleisen in Bochum
von fumarmata | #1-3

sorry, ja 2013 ...

Aus dem Ressort
260 ehemalige Opelaner haben mittlerweile einen neuen Job
Opel
Am 12. Dezember ist Schluss, Opel beendet nach 50 Jahren seine Autoproduktion in Bochum. Bis dahin will der Konzern möglichst viele seiner Mitarbeiter bei anderen Unternehmen unterbringen. 800 Angebote sollen vorliegen. Verlassen haben das Werk bislang 260 Beschäftigte.
Comedy-Weltreise von Kaya Yanar endet mit brausendem Applaus
Ethno-Comedy
Der türkisch-deutsche Komiker und Fernsehmoderator gastierte im RuhrCongress und unterhielt die Zuschauer glänzend. Als Wegbereiter der Ethno-Comedy hat der 41-Jährige das Spiel mit den Mund- und Eigenarten der Erdenbürger perfektioniert. Ohne Maske, allein mit Mimik karikiert Kaya manche Nation.
Koreanischer Künstler zeigt Bilder zwischen Tanz und Malerei
Kunst
Der koreanische Künstler Kang Kyoung-Koo stellt in der Melanchthonkirche die Ausstellung „Stillestehen in der Bewegung“ vor. Gemalt hat er lange in Bochum. Seine Bilder bleiben unabgeschlossen und reflektieren den stetigen Malprozess.
Spaziergänger findet toten Lkw-Fahrer in Gebüsch in Bochum
Unglücksfall
Der Hund eines Spaziergängers hat in einem Gebüsch in Bochum einen Toten entdeckt. Dabei handelt sich um einen 59-Jährigen aus Bergkamen. Möglicherweise ist der Mann beim Joggen zusammengebrochen. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus. Hinweise auf Fremdverschulden gebe es nicht.
Polizei Bochum sucht falsche Steuerfahnder - 20.000 € Beute
Trickbetrug
Vier Trickbetrüger haben bei einer Familie in Bochum Bargeld und Münzen im Wert von 20.000 € erbeutet. Die Männer hatten sich mit Ausweisen und Durchsuchungsbeschluss als Steuerfahnder ausgegeben. Das Landeskriminalamt sucht mit Fotos nach den Tätern. Die Opfer sagen, sie wurden dreist überrumpelt.
Umfrage
Ab dem 1. Oktober stellt die Stadt Bochum 220 kostenfreie zusätzliche Park & Ride-Plätze auf dem Unger-Gelände zur Verfügung. Das soll die Herner Straße entlasten. Pendler sollen dort in den ÖPNV umsteigen. Was halten Sie davon?

Ab dem 1. Oktober stellt die Stadt Bochum 220 kostenfreie zusätzliche Park & Ride-Plätze auf dem Unger-Gelände zur Verfügung. Das soll die Herner Straße entlasten. Pendler sollen dort in den ÖPNV umsteigen. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Friedrich-Koepe-Straße
Bildgalerie
Straßengeschichten
Polizei fahndet nach Trickbetrügern
Bildgalerie
Öffentlichkeitsfahndung
Wattenscheid aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Vogelperspektive