Die Zahlen aus den anderen Kliniken

Mit jährlich 27 000 Behandlungen liegt die nunmehr erweiterte Notaufnahme des St.-Josef-Hospitals fast gleichauf mit den beiden anderen großen Bochumer Universitätskliniken.


Das Knappschaftskrankenhaus Langendreer versorgt nach eigenen Angaben jährlich rund
25 000 Patienten in der Ambulanz.


Das Bergmannsheil verzeichnet nach Mitteilung einer Sprecherin jährlich 24 000 Patienten.


Die Augusta-Krankenanstalten betreuen jährlich 21 500 Patienten in der Notaufnahme.