Das aktuelle Wetter Bochum 15°C
Dahlhausen.

Dickes Lob für die ehrenamtlichen Helfer

31.08.2013 | 00:21 Uhr

Dahlhausen. Mit einem Grillfest bedankte sich das Rosalie-Adler-Seniorenzentrum der Awo bei den vielen Ehrenamtlichen, die mit unermüdlichem Einsatz die Heimbewohner betreuen und die Mitarbeiter bei ihrer oft schwierigen Arbeit unterstützen.

Mit 160 Bewohnern ist das Seniorenzentrum an der Dr.- C.- Otto-Straße derzeit voll belegt. Einrichtungsleiterin Elke Ferdinand-Lambrecht dankte den 30 Ehrenamtlichen für ihren oft stressigen Einsatz. 25 von ihnen waren beim Grillfest dabei. Als Dank bekam jeder eine Rose und ein Pralinen-Herz.

Elke Ferdinand-Lambrecht würdigte den Einsatz der freiwilligen Helfer: „Ohne die Hilfe der Ehrenamtlichen würde in unserem Haus etwas fehlen und die Bewohner würden viel vermissen“, sagte sie. „Sie bringen viel Freude und Aktivitäten mit, sind sehr selbstständig und unterstützen die Arbeit des Hauses auf ganz großartige Weise“.

„Viele der Ehrenamtlichen hatten oder haben Angehörige hier“, ergänzte Michael Hannemann, stellvertretender Einrichtungsleiter, der auch für die Personalplanung zuständig ist. Er zeigte sich erfreut darüber, „dass alle Stellen im Seniorenzentrum besetzt sind“.

Die nächsten Aktivitäten sind schon geplant: Am Samstag, 14. September, ab 14 Uhr werden mehrere Fanfarenzüge im Rosalie-Adler-Zentrum an der Dr.-C.-Otto-Straße einmarschieren und bieten den Heinbewohnern und Besuchern ein Konzert auf dem Vorplatz. Am 18. Oktober findet wieder ein ökumenischer Gottesdienst im Gedenken an die Verstorbenen statt.

Gert Hille

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Anselm Weber sorgte mit Rücktritt für den Knalleffekt
Theaterrückblick
Die WAZ blickt in einer fünfteiligen Serie auf die Spielzeit 2014/15 im Schauspielhaus zurück. 4. Folge: Der Intendant
Starlight Express lädt zum Tag der offenen Tür nach Bochum
Musical
Beim Tag der offenen Tür im Musical Starlight Express werden die australischen „Tap Dogs“ für Stimmung sorgen. Los geht es am 11. August, ab 12 Uhr.
Sortierkraft der Post stahl Briefe – 3600 Euro Geldstrafe
Urteil
Eine ehemalige Sortierkraft der Post ist zu 3600 Euro Geldstrafe verurteilt worden, weil sie mindestens 64 Briefe unterschlagen hatte.
Bahn hat Störung nach Blitzschlag bei Essen behoben
Bahn-Störung
Bahnkunden hatten auch am Dienstag noch mit den Folgen eines Blitzschlages bei Essen zu kämpfen. Erst am frühen Nachmittag war der Schaden behoben.
Viele neue Köpfe gestalten die Stadt
Führungspersönlichkeiten
Vom Chefsessel im Rathaus bis zur Trainerbank beim VfL – es gibt neue Gesichter an einflussreichen Stellen in der Stadt.
Fotos und Videos
Privatbrauerei Fiege
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Weisse Bescheid - Was ist ein Bollesch?
Video
Ruhrgebiets-Sprache
Bochum Total - Fans an Tag 4
Bildgalerie
Festival
Bochum Total - Bands an Tag 4
Bildgalerie
Konzerte
article
8381990
Dickes Lob für die ehrenamtlichen Helfer
Dickes Lob für die ehrenamtlichen Helfer
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/dickes-lob-fuer-die-ehrenamtlichen-helfer-aimp-id8381990.html
2013-08-31 00:21
Bochum