Der Vollmond wird gerockt

Werne..  Die Vollmond-Rocknächte des Ludwig-Steil-Haus-Vereins gehen in die siebte Runde. Den Anfang machen am Samstag, 17. Januar, die beiden Ruhrgebietsbands „Second Helping“ und „The Rockfellas“.

Die vier Musiker von „Second Helping“ spielten schon in den achtziger Jahren zusammen in einer Coverband. Danach hatte man sich viele Jahre lang aus den Augen verloren. Seit Ende 2013 stehen die Vier wieder gemeinsam auf der Bühne und erfreuen ihre Zuhörer mit bekannten Rockklassikern.

Die „Rockfellas“ decken mit ihrem musikalischen Repertoire von Rock’n’Roll über Beat, Pop und Hardrock bis hin zum Deutsch-Rock ein breites Spektrum ab – manches ganz nah am Original, anderes als Neu-Interpretation. Zusammen bringen die sieben gestanden Musiker der „Rockfellas“ mehr als 100 Jahre Musik-Erfahrung auf die Bühne.

Vor genau zehn Jahren kam die Haus-Band des Ludwig-Steil-Haus-Vereins „Just-4-Fun!?“ auf die Idee, Freunde, Bekannte und Musiker aus befreundeten Bands in der veranstaltungsarmen Zeit zu einem Konzert einzuladen. Hieraus entwickelten sich die Vollmond-Rocknächte. Der Erlös fließt in die Kultur- und Sozialarbeit des Ludwig-Steil-Haus-Vereins.