Das aktuelle Wetter Bochum 20°C
Jahresrückblick

Das Jahr 2012 in Bochum

Zur Zoomansicht 27.12.2012 | 06:00 Uhr
Anfang des Jahres begann der Prozess gegen eine Bochumer Arztgattin. Sie gestand, ihren Geliebten ermordet zu haben. Mit ... (Foto: Stefan Arend)
Anfang des Jahres begann der Prozess gegen eine Bochumer Arztgattin. Sie gestand, ihren Geliebten ermordet zu haben. Mit ... (Foto: Stefan Arend)Foto: WAZ Foto Pool

Die Bochumer feierten auf Festivals wie Bochum Total, erhoben die Stimme, machten sich für die Opelaner stark und jubelten für die deutschen Kicker bei der Fußball Europameisterschaft.

Gemeinsam etwas oder auch nur sich selber bewegen - das war ein großes Thema im Jahr 2012 in Bochum. Deutlich zeigten die Bochumer, dass sie nichts von den Ansichten der rechtspopulistischen Partei Pro NRW halten. Sie stellten sich an die Seite der Opelaner, denen das Aus im Jahr 2016 droht. Sie feierten zur Musik bei "Bochum Total" und lachten über Comedians.

Anna Blaswich

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Spieler in Grundschulen
Bildgalerie
VfL Bochum
Glockenausbau in der Marienkirche
Bildgalerie
Musikzentrum
Kuchen und Klimbim beim Alsenfest
Bildgalerie
Straßenfest
Friedrich-Koepe-Straße
Bildgalerie
Straßengeschichten
Polizei fahndet nach Trickbetrügern
Bildgalerie
Öffentlichkeitsfahndung
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Fashion Week in Mailand
Bildgalerie
Mode
Abends im Krupp-Quartier und -Park
Bildgalerie
Spaziergang
Schalke jubelt nach Huntelaar-Tor
Bildgalerie
Schalke
Grusel in Bottrop
Bildgalerie
Kaue Prosper II
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Hüpfend im Sauerlandpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Blitzer auch in Hattingen.
Bildgalerie
7. Blitzmarathon
Schüler blitzen Autofahrer
Bildgalerie
Blitzmarathon
Fanshop von RWE und BVB in Essen
Bildgalerie
Fanshop
Blitzmarathon in Duisburg
Bildgalerie
Blitzmarathon
Facebook
Kommentare
Umfrage
Ab dem 1. Oktober stellt die Stadt Bochum 220 kostenfreie zusätzliche Park & Ride-Plätze auf dem Unger-Gelände zur Verfügung. Das soll die Herner Straße entlasten. Pendler sollen dort in den ÖPNV umsteigen. Was halten Sie davon?

Ab dem 1. Oktober stellt die Stadt Bochum 220 kostenfreie zusätzliche Park & Ride-Plätze auf dem Unger-Gelände zur Verfügung. Das soll die Herner Straße entlasten. Pendler sollen dort in den ÖPNV umsteigen. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Unheilig begeistert das Publikum
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Niedecken "Unplugged" im Zelt
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Aus dem Ressort
Bochumer (21) nach Drohanrufen bei Flughäfen in U-Haft
Internetkriminalität
Ein 21-jähriger Bochumer soll mehrfach anonym den Flughafen Köln-Bonn angerufen und gedroht haben, eine Bombe explodieren zu lassen, wenn er nicht 100.000 Euro erhält. Der Mann sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Auch an den Flughafen in Düsseldorf sollen Drohanrufe gegangen sein.
Berufsberater Wilbert will Unbewusstes bewusst machen
Berufswahl
Johannes Wilbert ist Berufsberater. Bei einem Informationsabend will er mit Eltern ins Gespräch kommen und hat dafür Fragen vorbereitet. Wie kann ich meine Erfahrungen sinnvoll einbringen? Wann soll ich mich zurückhalten? Was braucht mein Kind von mir, für eine gute Berufs- und Studienvorbereitung?
Bochumer Feuerwehr zieht Auto mit Kran aus Wasserbecken
Bergung
Bis zum Dach ist ein Opel Vivaro der Technischen Betriebe der Stadt Bochum in einem Regenrückhaltebecken in Wattenscheid versunken. Die Feuerwehr musste den Lieferwagen mit einem Kran aus dem rund zwei Meter tiefen Wasser ziehen. Der Fahrer hatte den Wagen vor dessen Abtauchen verlassen.
Mercedes-Fahrer flüchtet beim Blitzmarathon vor Polizei
Blitzmarathon
Keiner kann behaupten, er sei nicht gewarnt worden. Trotzdem sind beim Blitzmarathon schon in den ersten Stunden dutzende Autofahrer geblitzt worden, weil sie zu schnell unterwegs waren. Auf der A52 versuchte ein Mercedes-Fahrer gar, vor der Polizei zu flüchten. Ohne Erfolg.
Blitzmarathon - Hier blitzt die Polizei in Bochum
Blitzmarathon
Fahren Sie vorsichtig - und nicht zu schnell! Von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen geht die Polizei in NRW wieder auf Raserjagd. Beim zweiten Blitzmarathon kontrollieren die Beamten wieder an zahlreichen Messstellen im ganzen Land. Hier stehen die Kontrollpunkte in Bochum und Wattenscheid.