Chaos wegen Billig-Sprit-Aktion in Bochum befürchtet

Eine Bochumer Tankstelle verkauft gemeinsam mit einem Reifenhandel Super-Benzin für 1,22 Euro/Liter.
Eine Bochumer Tankstelle verkauft gemeinsam mit einem Reifenhandel Super-Benzin für 1,22 Euro/Liter.
Foto: dapd
Was wir bereits wissen
Die Spritpreise kratzen wieder am Allzeithoch. 1,70 Euro und mehr werden für den Liter Super-Benzin aufgerufen. Am Dienstag gibt es ihn für 1,22 Euro - allerdings nur in Bochum und nur drei Stunden lang. Autofahrer sollten etwas Geduld mitbringen. Es darf mit einem Verkehrschaos gerechnet werden.

Bochum.. Ziemlich unübersichtlich dürfte die Verkehrslage am Dienstag zwischen 12 und 15 Uhr im Bereich Alte Wittener Straße 40 und 42a in Bochum werden. Da nämlich wird es den Liter Super-Benzin für 1,22 Euro geben.

Gemeinsam mit der Westfalen-Tankstelle startet ein benachbarter Reifen-Discount, seit zwei Monaten an der Alte Wittener Straße beheimatet, eine große Werbeaktion. Filialleiter Gordon Janke erklärt: "Wer zwischen 12 und 15 Uhr tankt, zahlt an der Tankstelle zunächst den regulären Preis."

Erst zur Tankstelle, dann zum Reifenhandel

Mit dem Beleg können die Autofahrer dann zum Reifenhandel kommen, wo die Differenz von 1,22 Euro zum normalen Tankpreis ausgezahlt werde. Pro Person werden maximal 50 Liter verkauft.

"Das Ziel ist natürlich, möglichst neue Kunden zu gewinnen und sie in den Laden zu holen", verrät Janke weiter. Dass das unter Umständen mit etwas Wartezeit verbunden ist, ahnt er schon: "Es könnte chaotisch werden, denn wir haben nicht gerade viele Parkplätze. Vielleicht funktioniert es aber auch ohne Probleme."