Das aktuelle Wetter Bochum 3°C
Arbeitsunfall

Bogestra-Mechaniker nach Unfall in Bochum weiter im Koma

16.08.2012 | 15:17 Uhr
Bogestra-Mechaniker nach Unfall in Bochum weiter im Koma
Der Gelenkbus kippte von den drei Stempeln direkt auf den Mechaniker unter ihm.Foto: Marcus Simaitis

Bochum.   Ein Bogestra-Mechaniker, der bei Wartungsarbeiten eines Gelenkbusse schwer verunglückt war, liegt weiterhin im Koma. Die Bogestra will jetzt die Technik der Hebekonstruktion für die Busse sicherer machen.

Auch fünfeinhalb Wochen nach dem schlimmen Unfall in der Bus-Werkstatt der Bogestra an der Hattinger Straße liegt einer der beiden verunglückten Mechaniker (56) weiterhin im künstlichen Koma . Es bestehe offenbar noch immer Lebensgefahr, wie die Bogestra am Donnerstag auf Anfrage erklärte.

Ein 18 Tonnen schwerer Gelenkbus war am 9. Juli von einer Hebe-Konstruktion gekippt und auf den Mann gestürzt. Er wollte den Bus warten und befand sich unter ihm im Bereich des Gelenks. Auch ein Kollege (52) wurde verletzt. Er hat das Krankenhaus aber längst verlassen und soll in einiger Zeit wieder gesund sein.

Die Ursache des Unfalls: Der Bus war auf den drei Hydraulikstempeln, die ihn in die Luft hieven, falsch positioniert worden. Obwohl kein technischer Defekt vorlag, wird die Bogestra die Stempel jetzt verändern, um sie sicherer zu machen. Das passiert noch in diesem Jahr.

Bernd Kiesewetter



Kommentare
16.08.2012
17:12
Bogestra-Mechaniker nach Unfall in Bochum weiter im Koma
von bobobo | #1

Kämpf Kollege,kämpf. Ich wünsch Dir alles gute.

Aus dem Ressort
1Live-Krone in Bochum - Sonderpreis für Joko und Klaas
Auszeichnung
Das Moderatoren-Duo Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf wird bei der 1Live-Krone in Bochum mit einem Sonderpreis geehrt. Nach Angaben des Westdeutschen Rundfunks werden sie die Auszeichnung am 4. Dezember in der Jahrhunderthalle persönlich entgegen nehmen.
Atemnot: Freie Plätze beim WAZ-Nachtforum in Langendreer
WAZ-Nachtforum
Drei Fachärzte der Universitätsklinik informieren die Leser ab 19 Uhr in der Cafeteria In der Schornau:– „Atemlos, aber nicht hilflos“: Oberarzt Dr. Lars Petersen stellt Ursachen und Behandlung bei chronischen Lungenerkrankungen vor.– „Wenn das Herz nicht mitspielt“.
Grünes Licht für Ausbau des Einkaufszentrums
Einzelhandel
Einkaufszentrum Große Voede an der Castroper Straße: Satzung für zweiten Bauabschnitt in der Bezirksvertretung Mitte und im Rat beschlossen. Möbelmarkt mit Licht-Kunstfassade kann kommen. Zusätzliche Parkplätze entstehen.
Ist dieser Michel eigentlich ein guter Junge?
Theater
Das Kinder- und Familienstück des Schauspielhauses nimmt mit nach Lönneberga. Der Astrid-Lindgren-Stoff weckt riesige Erwartungen. Es ist deshalb nicht immer einfach für eine Theaterinszenierung gegen Film- und Fernseh--Sehgewohnheiten anzutreten.
Landgericht Bochum stellt Verfahren wegen schweren Raubs ein
Entscheidung
Das Bochumer Landgericht hat das Verfahren wegen schweren Raubs gegen einen 24- und einen 26-Jährigen eingestellt. Die Männer sollten einen Bekannten attackiert, überfallen und 60 Euro erbeutet haben. Am ersten Prozesstag waren Widersprüche zwischen ihrer Aussage und der des „Opfers“ aufgetaucht.
Fotos und Videos
Kurt Rehm zeigt neue Arbeiten
Bildgalerie
Kunstmuseum Bochum
Neue Quizreihe "Kopfball"
Bildgalerie
11-Freunde-Bar
Rombacher Hütte
Bildgalerie
Straßen in Bochum