Das aktuelle Wetter Bochum 26°C
Arbeitsunfall

Bogestra-Mechaniker nach Unfall in Bochum weiter im Koma

16.08.2012 | 15:17 Uhr
Bogestra-Mechaniker nach Unfall in Bochum weiter im Koma
Der Gelenkbus kippte von den drei Stempeln direkt auf den Mechaniker unter ihm.Foto: Marcus Simaitis

Bochum.   Ein Bogestra-Mechaniker, der bei Wartungsarbeiten eines Gelenkbusse schwer verunglückt war, liegt weiterhin im Koma. Die Bogestra will jetzt die Technik der Hebekonstruktion für die Busse sicherer machen.

Auch fünfeinhalb Wochen nach dem schlimmen Unfall in der Bus-Werkstatt der Bogestra an der Hattinger Straße liegt einer der beiden verunglückten Mechaniker (56) weiterhin im künstlichen Koma . Es bestehe offenbar noch immer Lebensgefahr, wie die Bogestra am Donnerstag auf Anfrage erklärte.

Ein 18 Tonnen schwerer Gelenkbus war am 9. Juli von einer Hebe-Konstruktion gekippt und auf den Mann gestürzt. Er wollte den Bus warten und befand sich unter ihm im Bereich des Gelenks. Auch ein Kollege (52) wurde verletzt. Er hat das Krankenhaus aber längst verlassen und soll in einiger Zeit wieder gesund sein.

Die Ursache des Unfalls: Der Bus war auf den drei Hydraulikstempeln, die ihn in die Luft hieven, falsch positioniert worden. Obwohl kein technischer Defekt vorlag, wird die Bogestra die Stempel jetzt verändern, um sie sicherer zu machen. Das passiert noch in diesem Jahr.

Bernd Kiesewetter

Kommentare
16.08.2012
17:12
Bogestra-Mechaniker nach Unfall in Bochum weiter im Koma
von bobobo | #1

Kämpf Kollege,kämpf. Ich wünsch Dir alles gute.

Funktionen
Aus dem Ressort
Kinder erleben Ferienspaß ohne kulturelle Grenzen
Jüdische Gemeinde
Erstmals stellt die jüdische Gemeinde eine Ferienbetreuung für die kompletten Sommerferien auf die Beine. Im Gemeindezentrum soll das Angebot für...
Viele neue Köpfe gestalten die Stadt
Führungspersönlichkeiten
Vom Chefsessel im Rathaus bis zur Trainerbank beim VfL – es gibt neue Gesichter an einflussreichen Stellen in der Stadt.
Steuergelder lassen auf sich warten
Finanzen
Beinahe die Hälfte aller Forderungen, die die Stadt Ende 2014 gegenüber Schuldnern hatte, waren Gewerbesteuern. Mitunter muss sie lange warten.
Letzter Gottesdienst in der Augusta-Kapelle am 7. August
Kapelle
Am 7. August findet in der Augusta-Kapelle ein „Entweihungsgottesdienst“ statt. Die Kapelle wird zugunsten eines Bettenhauses fürs Krankenhaus...
Finanzierung bleibt der Knackpunkt
Theaterrückblick
Die WAZ blickt in einer fünfteiligen Serie auf die Spielzeit 2014/15 im Schauspielhaus zurück. 3. Folge: Die Finanzen.
Fotos und Videos
Weisse Bescheid - Was ist ein Bollesch?
Video
Ruhrgebiets-Sprache
Bochum Total - Fans an Tag 4
Bildgalerie
Festival
Bochum Total - Bands an Tag 4
Bildgalerie
Konzerte
Joris begeistert auf 1Live-Bühne
Bildgalerie
Senkrechtstarter
article
6989265
Bogestra-Mechaniker nach Unfall in Bochum weiter im Koma
Bogestra-Mechaniker nach Unfall in Bochum weiter im Koma
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/bogestra-mechaniker-nach-unfall-in-bochum-weiter-im-koma-id6989265.html
2012-08-16 15:17
Bogestra, Mechaniker, Unfall, Koma, Wartungsarbeiten, Gelenkbus,
Bochum