Das aktuelle Wetter Bochum 2°C
Arbeitsunfall

Bogestra-Mechaniker nach Unfall in Bochum weiter im Koma

16.08.2012 | 15:17 Uhr
Funktionen
Bogestra-Mechaniker nach Unfall in Bochum weiter im Koma
Der Gelenkbus kippte von den drei Stempeln direkt auf den Mechaniker unter ihm.Foto: Marcus Simaitis

Bochum.   Ein Bogestra-Mechaniker, der bei Wartungsarbeiten eines Gelenkbusse schwer verunglückt war, liegt weiterhin im Koma. Die Bogestra will jetzt die Technik der Hebekonstruktion für die Busse sicherer machen.

Auch fünfeinhalb Wochen nach dem schlimmen Unfall in der Bus-Werkstatt der Bogestra an der Hattinger Straße liegt einer der beiden verunglückten Mechaniker (56) weiterhin im künstlichen Koma . Es bestehe offenbar noch immer Lebensgefahr, wie die Bogestra am Donnerstag auf Anfrage erklärte.

Ein 18 Tonnen schwerer Gelenkbus war am 9. Juli von einer Hebe-Konstruktion gekippt und auf den Mann gestürzt. Er wollte den Bus warten und befand sich unter ihm im Bereich des Gelenks. Auch ein Kollege (52) wurde verletzt. Er hat das Krankenhaus aber längst verlassen und soll in einiger Zeit wieder gesund sein.

Die Ursache des Unfalls: Der Bus war auf den drei Hydraulikstempeln, die ihn in die Luft hieven, falsch positioniert worden. Obwohl kein technischer Defekt vorlag, wird die Bogestra die Stempel jetzt verändern, um sie sicherer zu machen. Das passiert noch in diesem Jahr.

Bernd Kiesewetter

Kommentare
16.08.2012
17:12
Bogestra-Mechaniker nach Unfall in Bochum weiter im Koma
von bobobo | #1

Kämpf Kollege,kämpf. Ich wünsch Dir alles gute.

Aus dem Ressort
Spanische Auswanderer haben Lokal in Riemke etabliert
Gastronomie
Sie haben ihr Glück gesucht und gefunden: Die spanische Familie Canas hat das „Rioja“ in Riemke etabliert. Die Küche ist exzellent – und authentisch.
VfL-Team beweist das größte Fußballwissen der Stadt
Fußballquiz
Bochums größte Fußballkenner sind gefunden: Das Team Maibach gewann das „Kopfball“-Quizfinale der WAZ vor einem Fanklub der SG Wattenscheid 09.
„Bochum packt an“ sucht Freiwillige für Sport-Projekt
Integration
Initiative will Bochumer mit Flüchtlingen zusammenbringen und plant ein gemeinsames Sportfest am Osterwochenende.
Junger Künstler setzt auf Überraschungen
Kunst
Clemens Botho Goldbachs Ausstellung „H.B.T.“ in der Galerie Januar bezeugt das sensiblen Gespür des Künstlers für die vorgefundene Atmosphäre der...
19-jähriger Serienstraftäter muss für zwei Jahre in Haft
Urteil
Über 20 Straftaten hat ein 19-Jähriger in 14 Monaten begangen. Das Bochumer Amtsgericht hat ihn dafür zu einer Haftstrafe verurteilt - ohne Bewährung.
Fotos und Videos
Girondelle
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Kopfball Finale
Bildgalerie
Fotostrecke
Was ist ein "Tacken" - Weisse Bescheid!?
Video
Ruhrgebiets-Sprache
article
6989265
Bogestra-Mechaniker nach Unfall in Bochum weiter im Koma
Bogestra-Mechaniker nach Unfall in Bochum weiter im Koma
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/bogestra-mechaniker-nach-unfall-in-bochum-weiter-im-koma-id6989265.html
2012-08-16 15:17
Bogestra, Mechaniker, Unfall, Koma, Wartungsarbeiten, Gelenkbus,
Bochum