Das aktuelle Wetter Bochum 6°C
Arbeitsunfall

Bogestra-Mechaniker nach Unfall in Bochum weiter im Koma

16.08.2012 | 15:17 Uhr
Funktionen
Bogestra-Mechaniker nach Unfall in Bochum weiter im Koma
Der Gelenkbus kippte von den drei Stempeln direkt auf den Mechaniker unter ihm.Foto: Marcus Simaitis

Bochum.   Ein Bogestra-Mechaniker, der bei Wartungsarbeiten eines Gelenkbusse schwer verunglückt war, liegt weiterhin im Koma. Die Bogestra will jetzt die Technik der Hebekonstruktion für die Busse sicherer machen.

Auch fünfeinhalb Wochen nach dem schlimmen Unfall in der Bus-Werkstatt der Bogestra an der Hattinger Straße liegt einer der beiden verunglückten Mechaniker (56) weiterhin im künstlichen Koma . Es bestehe offenbar noch immer Lebensgefahr, wie die Bogestra am Donnerstag auf Anfrage erklärte.

Ein 18 Tonnen schwerer Gelenkbus war am 9. Juli von einer Hebe-Konstruktion gekippt und auf den Mann gestürzt. Er wollte den Bus warten und befand sich unter ihm im Bereich des Gelenks. Auch ein Kollege (52) wurde verletzt. Er hat das Krankenhaus aber längst verlassen und soll in einiger Zeit wieder gesund sein.

Die Ursache des Unfalls: Der Bus war auf den drei Hydraulikstempeln, die ihn in die Luft hieven, falsch positioniert worden. Obwohl kein technischer Defekt vorlag, wird die Bogestra die Stempel jetzt verändern, um sie sicherer zu machen. Das passiert noch in diesem Jahr.

Bernd Kiesewetter

Kommentare
16.08.2012
17:12
Bogestra-Mechaniker nach Unfall in Bochum weiter im Koma
von bobobo | #1

Kämpf Kollege,kämpf. Ich wünsch Dir alles gute.

Aus dem Ressort
AGR verhandelt mit Recyclinghof-Interessent
Entsorgung
Die AGR räumt zum Jahresende ihren Recyclinghof in Bochum-Riemke. Womöglich erwirbt einer anderer Entsorger das Areal.
Polizei geht nach mysteriösem Vorfall von Unfallflucht aus
Ermittlungen
Nachdem eine 56-Jährige schwer verletzt mitten auf der Straße in Bochum gefunden worden ist, geht die Polizei inzwischen von einer Unfallflucht aus.
Hilfspakete für Kinder und Bedürftige
Spendenaktion
Unter der Woche hat der VfL Bochum dafür gesorgt, dass 120 Wunschzettel von Kindern in Erfüllung gehen. Am Sonntag wird beim Heimspiel gegen Aue von...
Abschleppwagen rückt in Bochum über 700 mal pro Jahr aus
Falschparker
Über 700 mal pro Jahr alarmiert die Stadt einen Abschleppwagen, weil Falschparker den Verkehr behindern. Für Autofahrer ist das in Bochum günstig.
ICE bleibt kurz hinter Bochum Hauptbahnhof stehen
Defekt
Ein stehender ICE hat am Freitag den Fernverkehr zwischen Bochum und Wattenscheid ausgebremst. Ein Sensor hatte Schäden an der Oberleitung gemeldet.
Fotos und Videos
Propst-Hellmich-Promenade
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt