Das aktuelle Wetter Bochum 8°C
Anschlag

Böller-Attacke auf Auto eines NPD-Funktionärs

30.09.2012 | 16:46 Uhr
Böller-Attacke auf Auto eines NPD-Funktionärs
Claus Cremer war erst vor einer Woche beim Landesparteitag in Duisburg als Vorsitzender des NPD-Landesverbandes wiedergewählt worden.

Bochum.   Auf das Auto des Bochumer NPD-Funktionärs Claus Cremer ist eine Feuerwerk-Attacke verübt worden. Der 33-Jährige blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert.

Der Knall war um 0.40 Uhr in der Nacht zum Sonntag im weiten Umkreis zu hören. Bislang unbekannte Täter hatten unter dem Pkw von Claus Cremer an der Sommerdellenstraße in Wattenscheid einen „offensichtlich größeren Feuerwerkskörper“ (so die Polizei) platziert und gezündet. Die Rede ist von einem „Polen-Böller“: in Osteuropa gefertigte Feuerwerskörper mit hoher Sprengkraft, die in Deutschland verboten sind.

Der Böller detonierte unter dem Wagen des NPD-Manns (der selbst nicht im Fahrzeug saß). Dabei wurde auch ein daneben parkender Pkw erheblich beschädigt.

Polizei bittet um Hinweise

Der Staatschutz der Polizei Bochum, der die Ermittlungen aufgenommen hat, bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen sollen sich unter 0234/909-0 oder 0234/ 909 45 05 melden. „Wir gehen von einem gezielten Angriff aus“, sagte Polizeisprecher Axel Pütter der WAZ.

Erst vor einer Woche war Claus Cremer beim Landesparteitag in Duisburg als Vorsitzender des NPD-Landesverbandes wiedergewählt worden. Cremer ist zudem Vorsitzender des Kreisverbandes Bochum/Wattenscheid. Seit 2009 sitzt er für die NPD im Rat der Stadt Bochum.

Jürgen Stahl und Rolf Hartmann



Aus dem Ressort
Das Weiterbildungskolleg kooperiert mit der Stadtbücherei
Bibliothek und Schule
Anfang der Woche unterzeichneten Waltraud Richartz-Malmede und Dr. Heinrich Brinkmöller-Becker, der Direktor des Weiterbildungskollegs, eine Kooperationsvereinbarung der Bildungspartnerinitiative „Bibliothek und Schule“. Die Stadtbücherei setzt damit eine inzwischen achtjährige Tradition fort.
Freiwillige räumen Friedhof in Bochum-Hamme auf
Sturmschäden
Eine kleine Gruppe ehrenamtlicher Helfer will rechtzeitig vor Allerheiligen den Friedhof in Hamme aufräumen. Dort hatte der Sturm ganz besonders gewütet. Die Helfer suchen nun noch weitere Unterstützung fürs Saubermachen.
Weitere Schließungen von Schulen sind derzeit kein Thema
Bildung und Schule
Es war eine schnelle erste Sitzung des neugebildeten Ausschusses Bildung und Schule. Nur knapp eineinhalb Stunden benötigte die neue Besetzung, um sie hinter sich zu bringen. Danach stand unter anderem fest: weitere Schulschließungen wird es in der Stadt zunächst nicht geben.
Millionen für Werne und Langendreer
Stadtentwicklung
Städtebauliches Entwicklungskonzept nimmt Werne und Langendreer Alter Bahnhof in den Fokus. Über mehrere Jahre sollen die Stadtteile nach vorn gebracht werden mit konkretenProjekten. Angst vor fehlenden Eigenmitteln versetzt Politik in Alarmbereitschaft.
Bochumer Ruhr-Uni-Mensa kocht Essen aus Fernost für Studis
Hochschule
University und Akafö haben in einem Wettbewerb zu Beginn der Semesterferien Studenten dazu aufgerufen, ihr Lieblings-Urlaubs-Essen auf Facebook zu teilen. Ananas-Hühnchen in süß-saurer Sauce mit gedünstetem Reis ist das Sieger-Menü von Schiwa Kukrija. Sein Essen wurde in der RUB-Mensa nachgekocht.
Fotos und Videos
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Messe Handmade
Video
Video