Das aktuelle Wetter Bochum 9°C
Anschlag

Böller-Attacke auf Auto eines NPD-Funktionärs

30.09.2012 | 16:46 Uhr
Böller-Attacke auf Auto eines NPD-Funktionärs
Claus Cremer war erst vor einer Woche beim Landesparteitag in Duisburg als Vorsitzender des NPD-Landesverbandes wiedergewählt worden.

Bochum.   Auf das Auto des Bochumer NPD-Funktionärs Claus Cremer ist eine Feuerwerk-Attacke verübt worden. Der 33-Jährige blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert.

Der Knall war um 0.40 Uhr in der Nacht zum Sonntag im weiten Umkreis zu hören. Bislang unbekannte Täter hatten unter dem Pkw von Claus Cremer an der Sommerdellenstraße in Wattenscheid einen „offensichtlich größeren Feuerwerkskörper“ (so die Polizei) platziert und gezündet. Die Rede ist von einem „Polen-Böller“: in Osteuropa gefertigte Feuerwerskörper mit hoher Sprengkraft, die in Deutschland verboten sind.

Der Böller detonierte unter dem Wagen des NPD-Manns (der selbst nicht im Fahrzeug saß). Dabei wurde auch ein daneben parkender Pkw erheblich beschädigt.

Polizei bittet um Hinweise

Der Staatschutz der Polizei Bochum, der die Ermittlungen aufgenommen hat, bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen sollen sich unter 0234/909-0 oder 0234/ 909 45 05 melden. „Wir gehen von einem gezielten Angriff aus“, sagte Polizeisprecher Axel Pütter der WAZ.

Erst vor einer Woche war Claus Cremer beim Landesparteitag in Duisburg als Vorsitzender des NPD-Landesverbandes wiedergewählt worden. Cremer ist zudem Vorsitzender des Kreisverbandes Bochum/Wattenscheid. Seit 2009 sitzt er für die NPD im Rat der Stadt Bochum.

Jürgen Stahl und Rolf Hartmann


Aus dem Ressort
Serra-Skulptur in Bochum wird mit Hochdruck gereinigt
Kunst
Die Stahlplatten der Skulptur von Richard Serra werden derzeit mit Quarzsand bestrahlt. Passanten und Fotografen interessieren sich sehr für den Prozess. Die Eröffnung des von Rost und Graffiti gereinigten Terminals ist für den 26. April um 11 Uhr angesetzt.
Handel: Ostern ist kein zweites Weihnachten mehr
Feiertage
Zu Ostern wird gerne und reichlich geschenkt. „Allerdings ist Ostern kein zweites Weihnachten mehr“, beobachtet der Spielzeug-Fachhandel in Bochum. Kleinere Präsente zu überschaubaren Preisen sind in den Tagen vor den Feiertagen der Renner.
1800 Tuning-Fans beim "Car-Freitag" in Wattenscheid
Car-Freitag
Ob's an der A40-Sperrung lag: Der diesjährige "Car-Freitag" in Bochum-Wattenscheid war auffallend ruhiger als üblich. Für die Polizei war es dennoch ein Groß-Kampftag. Zahlreiche der aufgenotzten Autos wurden aus dem Verkehr gezogen.
Bochumer Künstler ist fasziniert von "schlechten Verstecken"
Fotoserie
Der Bochumer Matthias Schamp arbeitet seit 1998 an seiner Polaroid-Fotoserie "Schlechte Verstecke". Zwischen den Jahren 2000 und 2004 veröffentlichte die Satirezeitschrift Titanic monatlich die amüsierenden Selbstportraits, die den Aktionskünstler in Europa populär machten.
Bochum flaggt beim Maiabendfest an vier Tagen blau-weiß
Brauchtum
Bochum flaggt blau-weiß: Zum 626. Mal wird das älteste Brauchtumsfest unserer Stadt gefeiert. „Und das mit neuen Partnern und Höhepunkten“, kündigten Vorsitzender Karl-Heinz Böke und seine Maischützen vor der Presse in der Sparkasse (das Geldinstitut ist langjähriger Förderer) an.
Umfrage
Wie gefällt Ihnen der Internetauftritt der Stadt Bochum ?

Wie gefällt Ihnen der Internetauftritt der Stadt Bochum ?

 
Fotos und Videos
Car-Freitag
Bildgalerie
Karfreitag
"Car-Freitag" 2014
Bildgalerie
Autotuning
Gestohlener Schmuck
Bildgalerie
Diebesgut
Terrakotta-Armee in Bochum
Video
Ausstellung