Bochumer Polizei sucht suizidgefährdete 19-Jährige

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Die 19-jährige Jessica R. wird seit Sonntagabend in Bochum vermisst. Sie wird von der Polizei gesucht, weil sie als akut suizidgefährdet gilt. Die Bochumerin war Patientin im St. Elisabeth-Krankenhaus und ist in einem unbeobachteten Moment von der Station verschwunden.

Bochum.. Die Bochumer Polizei sucht die 19-jährige Jessica R. Seit Sonntag, 16. Juni, wird die Bochumerin vermisst.

Am späten Sonntagabend gegen 22.40 Uhr hatte sie den Angaben zufolge in einem unbeobachteten Moment eine Station im Bochumer St. Elisabeth-Hospital verlassen, wo sie Patientin war, und war in unbekannte Richtung verschwunden. Bislang ist sie nicht wieder zurückgekehrt, der jetzige Aufenthaltsort ist nicht bekannt. Laut Polizei ist die junge Frau akut gefährdet, sich umzubringen.

Sie ist 1,70 Meter groß, hat eine normale Figur und lange braune Haare. Sie war mit einem grauen Sweat-Pullover und grauer Jogginghose bekleidet.

Hinweise zum Aufenthalt der Vermissten nimmt das Polizeipräsidium unter Tel. 0234/909-4601 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.