Das aktuelle Wetter Bochum 9°C
Niedersachsenwahl

Bochumer FDP hält sich aus Personaldebatte raus

18.01.2013 | 06:00 Uhr
Bochumer FDP hält sich aus Personaldebatte raus
Da waren sie noch zusammen: Die einstigen Landtagskandidaten der FDP, Daniela Vogelsang, Jens Lücking und Felix Haltt am 26. April 2010 in der Bochumer Lokalredaktion der WAZ.Foto: OTTO, Ingo

Bochum.   Zur aktuellen Personaldebatte um die künftige Führung der FDP mochten Bochumer FDP-Politiker zwar nichts sagen. Erst nach der Niedersachsenwahl, sagten Kreisvorsitzender Gläser und Ratsmitglied Haltt übereinstimmend. Dort hält Haltt sogar 6 Prozent plus X für die Liberalen für möglich.

Die Personaldebatte bei der FDP um Parteichef Rösler kocht zwar schon längst auf heißer Flamme. Gleichwohl hüten sich führende Bochumer FDP-Politiker , sich auf eine neue Führungskraft festzulegen, mag sie nun Brüderle oder Lindner heißen. Sowohl Kreisvorsitzender Bastian Gläser als auch Felix Haltt, Sprecher der FDP-Gruppe im Rat, wollen erst die Niedersachsenwahl am Sonntag abwarten. Anschließend könne man über Personen reden, erklärten sie der WAZ gegenüber.

Über den Wahlausgang für FDP in Niedersachsen äußerten sich beide optimistisch. Felix Haltt war noch am Jahresende beim Wahlstand der Liberalen in Hannover. Die Stimmung sei gut gewesen. In den Umfragen liegt die FDP dort momentan bei fünf Prozent. Haltt wagt einen Tipp für die Wahl am Sonntag: „6 plus X für die FDP.“

FDP ging durch harte Zeiten

In Bochum hat sich die Lage der örtlichen FDP laut Haltt und Gläser wieder stabilisiert. Der Kreisverband war im Februar 2012 geschockt worden, als ihr Fraktionschef Jens Lücking nach parteiinternen Querelen die FDP verließ, mit weiteren Aussteigern die Fraktion Freie Bürger Bochum gründete und vier der sechs FDP-Mandate „mitnahm“. Das Desaster hatte die örtliche FDP tief getroffen, weil sie allein schon mit Jens Lücking ihren profiliertesten Kommunalpolitiker verlor. Sie stand vor einer Zerreißprobe . Im Rat büßte die FDP ihren Fraktionsstatus ein, weil ihr nur noch zwei Mandate verblieben waren. „Der Verlust von Mandaten ist nie schön, das hat uns schon zu schaffen gemachte“, bemerkt Historiker Felix Haltt rückblickend.

Nach einigen Parteiaustritten habe sich die Partei aber wieder gefangen, es habe Neueintritte gegeben. Laut Gläser hat der Kreisverband zur Zeit 105 Mitglieder, vor Jahresfrist waren es 107. „Wenn man kein Optimist ist, sollte man nicht in der FDP sein“, schmunzelte Haltt.

Rolf Hartmann



Kommentare
18.01.2013
22:32
Bochumer FDP hält sich aus Personaldebatte raus
von el-kommentante | #4

105 mitglieder in ganz BOCHUM
soviele mitglieder hat ein mittlerer spd ortsverein

18.01.2013
19:50
Bochumer FDP hält sich aus Personaldebatte raus
von tomatenkiller_neo | #3

Ist das nicht die Partei, die unter "sonstige" einzusortieren ist ?

18.01.2013
08:38
Bochumer FDP hält sich aus Personaldebatte raus
von klammerkarl | #2

Der KReisverband hat 105 Mitglieder.
Wer hätte gedacht das es in Bochum so viele Apotheker gibt? :-)

1 Antwort
Bochumer FDP hält sich aus Personaldebatte raus
von Notschrei | #2-1

Ich lach mich schlapp.
Wie kommt die WAZ dazu, dieser Splitterpartei überhaupt eine Plattform zu bieten.

18.01.2013
08:13
Bochumer FDP hält sich aus Personaldebatte raus
von Notschrei | #1

Wenn ich FDP höre denke ich an Steuergeschenke für Hoteliers, Beschneidung von Arbeitnehmerrechten, Änderung des Erbrechts usw. usw. Diese Partei ist so überflüssig wie ein Kropf. Weg damit.

5 Antworten
Bochumer FDP hält sich aus Personaldebatte raus
von DennisRademacher | #1-1

Praxisgebühr abgeschafft, Rentenversicherungsbeitrag abgesenkt, Einkommensgrenze für Minijobs angehoben, durch konjunkturelles Kurzarbeitergeld Entlassungen verhindert, Schonvermögen von hartz IV-Empfängern verdreifacht, zusätzliche 12 Mrd. EUR in die Bildung investiert, Kindergeld und -freibeträge erhöht, Zensur des Internets abgewickelt, Vorratsdatenspeicherung abgewehrt, bundesweites Hilfetelefon für Gewaltopfer eingreichtet, Väterrechte gestärkt, Wehrpflicht ausgesetzt, Abzocke mit Telefonwarteschleifen abgeschafft, die klassische Entwicklungshilfe für die Weltmacht China beendet...

Und das sind nur Auszüge. Selbst wenn man mit einzelnen Entescheidungen der FDP nicht zufrieden ist, ist die Summe der Reformen ein positives Deutschlandprogramm.

Mit freundlichen Grüßen
Dennis Rademacher

Bochumer FDP hält sich aus Personaldebatte raus
von Notschrei | #1-2

Getroffene Hunde heulen laut.
Wenn diese Splitterpartei soviel Gutes getan hat, warum dümpelt die dann bei 2 % rum?

Bochumer FDP hält sich aus Personaldebatte raus
von DennisRademacher | #1-3

Wir können gerne darüber debattieren, welcher Punkt an der tatsächlichen programmatischen Umsetzung Ihnen missfällt. Ich habe die Liste oben bereits eröffnet und bin da auch in allen Punkten offen

Von Allgemeinplätzen sollten wir in der Diskussion aber absehen.

Mit freundlichen Grüßen
Dennis Rademacher

Bochumer FDP hält sich aus Personaldebatte raus
von Notschrei | #1-4

Bei Wahlen kann ich nicht über einzelne Punkte abstimmen , sondern ich wähle ein Gesamtpaket. Deshalb werden z. B. in Niedersachsen 96 % der Wahlberechtigten nicht FDP wählen.

Bochumer FDP hält sich aus Personaldebatte raus
von Notschrei | #1-5

Niedersachsenwahl: peinlich, peinlich wenn man mit über 100 000 Leihstimmen am kacken gehalten wird und trotzdem ist die Macht futsch. Ein guter Tag für Deutschland

Aus dem Ressort
Die Horrorzentrale von Querenburg
Halloween
Familie Hartings verwandelt sich an Halloween in „die Schlotters“ und lädt zur Familienzusammenkunft ein. Grausige Gestalten wie Vampire, Zombies, Leichen, Geister und lebende Mumien bevölkern das Haus und bringen entsetzliche Speisen mit. Architektin im Dekofieber richtet Gruselparty detailverliebt...
In Altenbochum entsteht neues Haus der Generationen
Mehrgenerationenhaus
Die frühere Montessori-Schule in Altenbochum wird zu einem Haus der Generationen umgebaut. Vor allem für junge Familie ist dort noch – auch bezahlbarer – Platz. Nach einem Jahr Bauzeit soll an der Liebfrauenstraße neues Leben einziehen – gerne mit Kindern. Noch sind Wohnungen zu haben
Ein Tag zu spät gemeldet: Knappschaft streicht Krankengeld
Kankenkasse
Ein 58-jähriger Bochumer hat die Knappschaft verklagt. Die Kasse hat ihm gekündigt und die weitere Zahlung des Krankengeldes gestoppt. Grund: Der Riemker hat seine AU-Bescheinigung einen Tag zu spät verlängern lassen.
Gemeinsam alt werden im Ehrenfeld
Senioren
Zwei Ehrenfelderinnen, Barbara Jessel und Dagmar Bartsch, beide 59 Jahre, wollen eine Nachbarschaftshilfe im Viertel gründen. Treffen ist am nächten Mittwoch im Seniorenbüro Mitte. Barbara Jessel: „Wir wollen das Quartier für Ältere nutzen.“
Helmut Sanftenschneider serviert weitere „NachtSchnittchen“
Unterhaltung
Der Bochumer Comedian, Musiker und Moderator Helmut Sanftenschneider ist weiter auf Erfolgskurs: nicht nur weltweit auf Kreuzfahrtschiffen, sondern mit seinen „NachtSchnittchen“ auch auf immer mehr Bühnen im Ruhrgebiet.
Fotos und Videos
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Messe Handmade
Video
Video