Das aktuelle Wetter Bochum 10°C
Festival

Erstmals gibt es eine kostenlose App für Bochum Total 2012

04.07.2012 | 12:47 Uhr

Bochum.   Ein kleines Programm hilft ab sofort bei der Suche nach der Lieblingsband, gibt einen Überblick über das Programm und liefert Zusatzinformationen zu den Künstlern. Die App ist kostenlos, für das nächste Jahr sind bereits weitere Funktionen geplant.

Vier Tage, vier Bühnen, mehr als 60 Bands und Künstler – das Programm von Bochum Total ist auch in diesem Jahr prall gefüllt. Wer da den Überblick verliert, kann sich ab sofort Hilfe auf’s Handy holen. Die neue Bochum-Total-App gibt einen Überblick über das Programm, zeigt auf Wunsch einen Lageplan des Geländes an, oder liefert Hintergrundinfos zu den einzelnen Künstlern.

Veranstalter Marcus Gloria hat die kostenlose App „natürlich“ schon längst heruntergeladen, wie er sagt. Der größte Vorteil aus seiner Sicht: „Jede kurzfristige Änderung wird simultan ins Web und auf die App übertragen.“ Verschiebt sich also der Auftritt der Lieblingsband, erfährt es der Festivalbesucher unmittelbar auf seinem Mobiltelefon. Wer andererseits vor einer Bühne steht und keine Ahnung hat, wie die Jungs und Mädels überhaupt heißen, die da oben spielen, kann sich ebenfalls von dem kleinen Programm helfen lassen.

Mehr als 2000 Downloads

Musik
Bochum Total - Jetzt rockt der Pott wieder

Bochum Total bietet handgemachte Musik für jeden Geschmack. Vom 5. bis zum 8. Juli verwandelt sich das Beremudadreieck in ein riesiges Festivalgelände. Doch welche Bands muss man 2012 unbedingt hören?

Seit rund zwei Wochen ist die Bo-Total-App erhältlich. Entwickler Kamran Kaviani ist mit der Resonanz sehr zufrieden. Über 2000 Mal wurde die App in den ersten Tagen allein für’s iPhone heruntergeladen. Kaviani rechnet mit einem starken Anstieg kurz vor Festivalbeginn. „Wir mussten die App sehr kurzfrisitig entwickeln und einige Kinderkrankheiten ausmerzen. Aber das Feedback ist bisher sehr positiv.“

Ein Blick ins Netz bestätigt das: „Super App. Freu mich schon wenns los geht“, schreibt etwa Userin „kleinesBOgirl“ im App-Store. Guido Brathe meint: „Scheint alles dabei und drin zu sein,Bühnen,Bands und Kneipen! Übersichtlich und gut gelungen,kann losgehen!“

Freundefinder geplant

Für 2013 will Kamran Kaviani noch einige weitere Funktionen einbauen. Zum Beispiel einen „Freundefinder“, der Besucher zusammenführt, die sich im Getümmel verloren haben. Auch die Bochumer Einzelhändler sollen sich an der App beteiligen und den Nutzern besondere Angebote auf ihr Smartphone schicken können. Doch bevor es soweit ist, freuen sich die Musikfans erst mal auf die 27. Auflage des größten Umsonst-und-draußen-Festivals – egal ob mit oder ohne Handy.

Band-Vorschau Bochum Total

Andreas Bartel


Kommentare
05.07.2012
00:42
Erstmals gibt es eine kostenlose App für Bochum Total 2012
von anmeldezwang | #2

Vorsicht. Lasst euch bloß nicht von jeder App einlullen.

Wer hat denn in welchem Auftrag die App entwickelt? Wenn irgendein Entwickler was von Kinderkrankheiten und kurzfristig entwickeln erzählt heißt das: Wir hatten kein Konzept (in diesem Bereich) und haben dann spontan entschieden, was wir da einbauen. Da kann man dann Kinderkrankheiten entfernen und kurzfristig entwickeln. Mit profesioneller Software-Entwicklung hat das nichts zu tun, was hier abgeliefert wird.

04.07.2012
22:09
Erstmals gibt es eine kostenlose App für Bochum Total 2012
von MrCola | #1

Stellt sich nur die Frage, wieso die App "Barcode Scanner" heißt ;)
Mit diesem Namen installiert sie sich auf dem Handy und in den Kommentaren liest ma auch, das es sehr viele haben.

Aus dem Ressort
"Pottrock"-Gewinner The Cookies spielen bei Bochum Total
Band-Porträt
Mit ihrem Sieg beim Band-Contest "Pottrock" in der Zeche Bochum haben "The Cookies" einen Auftritt beim großen Festival in Bochum gewonnen. Das trifft sich gut, denn fünf Sechstel der Cookies stammen aus Bochum. Mit Coverversionen der Arctic Monkeys hat die Band 2011 angefangen.
Polizei und Veranstalter ziehen positive Bochum-Total-Bilanz
Bochum Total
Knapp 600.000 Besucher kamen am Wochenende zu Bochum Total, dem größten Festival im Ruhrgebiet. Dort sahen sie unter anderem den Auftritt der Band Jupiter Jones. Die Polizei und der Veranstalter ziehen eine positive Bilanz - es sei verhältnismäßig ruhig geblieben und nichts sei schief gegangen.
Mc Fitti sorgt für 30 Grad - Das Finale von Bochum Total
Festival
Aller guten Dinge sind... vier! Nach drei bombastischen Bochum Total-Tagen mit rund einer halben Million Besucher ist das größte Festival im Ruhrgebiet am Sonntag in die letzte Runde gegangen. Welche Stars dabei waren und warum plötzlich alle dasselbe Gesicht zogen, steht in unserer Rückschau.
Ansturm aufs Bermudadreieck - Der Samstag bei Bochum Total
Festival
Halbzeit bei Bochum Total - doch von Müdigkeit keine Spur! Am Samstag gaben sich Stars wie Maxim, KMPFSPRT und Jupiter Jones das Mikro in die Hand - und sorgten für einen riesigen Besucheransturm: Weit über 200.000 Fans füllten das Bermudadreieck bis zum Anschlag. Die Chronik des Tages.
Mega! Mega! und bellende Fans - Der Freitag bei Bochum Total
Festival
Let’s rock again! Nach dem grandiosen Start am Donnerstag hat Bochum Total am Freitag noch einen oben drauf gesetzt: Rund 150.000 Fans feierten Mega! Mega!, Blackmail, Phrasenmäher und viele andere Acts. Wer die Menge zum Klatschen, Tanzen, Springen - und Bellen brachte, steht in unserer Chronik.
Fotos und Videos
Fans bei Bochum Total am Sonntag
Bildgalerie
Festival
Tag Vier bei Bochum Total
Bildgalerie
Festival
28. Bochum Total
Video
Video
Fans bei Bochum Total am Samstag
Bildgalerie
Festival
Weitere Nachrichten aus dem Ressort
Backstage bei Bochum Total
Video
Musikfestival
Bands bei Bochum Total
Bildgalerie
Festival-Rückblick
Bochum Total Timewarp 2012
Video
Zeitraffer
Fans bei Bochum Total
Bildgalerie
Festival
Die Gießkanne ist der Star
Bildgalerie
Bochum Total