BO-Geflüster

Beim „Grabowski“-Dreh:  Die Bochumer Jungs (v.li.) Ralf Richter, Claude-Oliver Rudolph, Anthony Arndt.
Beim „Grabowski“-Dreh: Die Bochumer Jungs (v.li.) Ralf Richter, Claude-Oliver Rudolph, Anthony Arndt.
Foto: privat
Was wir bereits wissen
Einladung zum italienischen Valentinsdinner, Erinnerungen ans nun geschlossene „Hemingway’s“ und Neues vom Bang Boom Bang-Filmteam.

Bochum.. „Liebe ist die Poesie der Sinne“, findet Serena Corona und lädt am heutigen Valentinstag (14.2.) Verliebte, und solche, die es werden wollen, zum Menue di St. Valentino in ihre Osteria al Veccio Torchio am Springerplatz ein. Es gibt u.a. gebackene Austern und Risotto al Prosecco mit Erdbeeren (30 Euro p.p, Reservierung 0234/62 34 77 51).

Weiberfastnacht

Schwer was los war an Weiberfastnacht im Strätlingshof. Chefin Diana Strätling hatte zur „Möhnen“-Party gebeten, natürlich waren nur Frauen erlaubt. Als Ober-Möhne schwang Esther Münch den Feudel, die als Putzfrau Waltraut die bunt verkleidete Damenwelt erst recht in Stimmung versetzte. Nicht ein Thekenplatz blieb frei!

Session am Rosenmontag

Top-Saxofonist Wolf Codera bittet mit Band wieder zur beliebten Session:Possible ins Henrichs, dem Restaurant im Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen. Am 16.2. gibt’s ab 20 Uhr ein Rosenmontag-Special für alle, die Karneval mit Rock/Pop/Soul und ohne Kostüm & Karnevalsschlager feiern möchten.

Der Kult geht weiter

Der Kult um die „Bang Boom Bang“-Filme geht weiter. Nun soll Ralf Richter alle drei Grabowskis der „Unna-Trilogie“ in einem Film übernehmen. Die Dreharbeiten laufen und wurden mit der Klein-Kamera begleitet. Interessant und lustig, was dabei herauskam – verdeutlicht in einem Making-of, das man auf youtube abrufen kann. Neben Richter sind darin die Bochumer Jungs Claude-Oliver Rudolph und Anthony Arndt zu sehen.

Currywurst-Event

Zum 1. Currywurst-Event wird am 20.2. um 19 Uhr am Bratwursthäuschen am Engelbert gebeten. Es handelt sich um ein Geocaching-Treffen – bei einem Schälchen CWPM kann man/frau sich mit anderen Geocachern über das spannende Hobby austauschen.

Hemingway’s zu

Sam El-Sayegh hat sich Richtung Dortmund orientiert, sich nach und nach aus der BO-Szene zurückgezogen. Sam’s Club, Caruso sind lange zu, jetzt ist auch das Hemingway’s - kurzzeitig als PNK weitergeführt - Vergangenheit. Im Februar 2003 war die Bar/Lounge eröffnet worden; stilvoll waren die Drinks, lang die Nächte, man denke an die wilden Karaoke-Abende... Nun hat am Konrad-Adenauer-Platz/Viktoriastraße das „Bergwerk“ eröffnet. Näheres demnächst an dieser Stelle.

Und sonst?!

Viel Spaß beim Feiern!