Das aktuelle Wetter Bochum 11°C
Flüchtlingsunterkünfte

Bis Jahresende sollen weitere 1750 Flüchtlingsplätze entstehen

11.02.2016 | 18:48 Uhr
Bis Jahresende sollen weitere 1750 Flüchtlingsplätze entstehen
So sollen die Leichtbauhallen an der Kollegstraße in Querenburg einmal aussehen. Sie werden voraussichtlich eine Einrichtung des Landes.Foto: Olaf Ziegler

Bochum.  Bochums Stadtverwaltung schlägt weitere Standorte von Flüchtlingseinrichtungen vor. Die Bezirke Nord und Ost sind vorerst ausgenommen.

1750 weitere Plätze für Flüchtlinge will die Verwaltung bis Ende des Jahres in fünf Großeinrichtungen für maximal je 450 Personen schaffen.Den Fraktionen im Rat hat die Verwaltung am Donnerstag eine Vorschlagsliste unterbreitet, die fünf Groß-Standorte sowie potenzielle Plätze für weitere, kleinere Einrichtungen enthält. Große Standorte mit je 450 Plätzen sollen entstehen in Wattenscheid (Höntroper Straße und Sudholzstraße), im Bezirk Süd (Gräfin-Imma-Straße) und im Südwesten (Lindener Straße und Surenfeldstraße mit je 200 Plätzen).Die Liste enthält außerdem eine Reihe weiterer Standorte im gesamten Stadtgebiet, die allerdings noch genauer auf ihre Verwendungsfähigkeit untersucht werden müssen.

Während die schon beschlossene Großeinrichtung am Gersteinring 52 im Bezirk Mitte, die ehemalige Polizeikaserne, als Landeseinrichtung vorgesehen ist, werden für die Bezirke Nord und Ost vorerst keine weitere Großeinrichtungen vorgeschlagen, da sie „bereits mit hohen Flüchtlingszahlen betraut“ sind, wie es in der Vorlage heißt.

Prüfen will die Verwaltung das Angebot, an der Kantstraße in Wattenscheid eine Gewerbeimmobilie für etwa 300 Plätze zu mieten. Die Einrichtungen an der Kollegstraße in Querenburg sowie weitere Leichtbauhallen an dieser Stelle sollen in eine zentrale Unterbringungseinrichtung des Landes umgewandelt werden.

Nach der Anhörung in den Bezirksvertretungen soll der Rat im März über die Standorte entscheiden. Die Verwaltung empfiehlt, als erstes den Sportplatz an der Höntroper Straße in Wattenscheid aufzugeben und dem Verein eine Ausweichmöglichkeit anzubieten sowie einen Bolzplatz zu errichten. Nach der Höntroper Straße sollen dann Einrichtungen entstehen an der Lindener Straße und an der Surenfeldstraße (Bezirk Südwest; je 200 Plätze), an der Gräfin-Imma-Straße (Süd; 450 Plätze) und an der Sudholzstraße (Wattenscheid; 450 Plätze). Die Erwartung ist, mit allen Maßnahmen „den größten Teil des Raumbedarfes abdecken zu können“.

Geprüft werden außerdem weitere Standorte. „Nur so kann der noch zu erwartende Bedarf gedeckt und damit begonnen werden, die derzeit für die Flüchtlingsunterbringung genutzten Turnhallen freiziehen zu können“, heißt es. Derzeit sind 1170 Personen in 17 Turnhallen untergebracht. Vorgeschlagen werden neben den genannten Einrichtungen noch die folgenden Standorte.

Bezirk Mitte: Herzogstraße (Kapazität von etwa 300 bis 400 Personen), Klinikstraße (300-400), Velsstraße (100-200).

Bezirk Wattenscheid: Kantstraße (bis 300), Metternichstraße/Otto-straße (bis 450), Blücherstraße (bis 450).

Bezirk Nord: Auf dem Spürkel (300-400), Sodinger Straße (bis 450), Castroper Hellweg (200-300), Zur Burkuhle/Kornharpener Straße (100-200).

Bezirk Ost: Werner Hellweg/Sudbeckenpfad (100-300), Havkenscheider Straße (100-200), Alte Laerfeldstraße (bis 450).

Bezirk Süd: Semperstraße (200-300), Untere Heintzmannstraße (bis 110), Brockhauserstraße (bis 200), Im Sonderfeld (bis 450).

Bezirk Südwest: Lindener Straße (bis 200), Surenfeldstraße (bis 200), Grünewaldstraße/Erlenstraße (bis 200), Am Kirschbaum (bis 110), Ettersheide (200-300).

Andreas Rorowski

Kommentare
13.02.2016
13:13
Bis Jahresende sollen weitere 1750 Flüchtlingsplätze entstehen
von HeinJohul | #8

[Off Topic - Bei Fragen, nutzen Sie das Kontaktformular]

1 Antwort
Bis Jahresende sollen weitere 1750 Flüchtlingsplätze entstehen
von HeinJohul | #8-1

Man kann es auch kompliziert machen!

Funktionen
Fotos und Videos
WAZ öffnet Pforten
Bildgalerie
Ferienaktion
Sönke Wortmann führt Regie
Bildgalerie
Kulur
article
11557497
Bis Jahresende sollen weitere 1750 Flüchtlingsplätze entstehen
Bis Jahresende sollen weitere 1750 Flüchtlingsplätze entstehen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/bis-jahresende-sollen-weitere-1750-fluechtlingsplaetze-entstehen-id11557497.html
2016-02-11 18:48
Bochum