Beispielhafte Leistung: Hermann Kleine-Allekotte

Den Lehrpreis vergibt die Hochschule seit 2003. Erster Preisträger war Prof. Daniel Thulesius (FB Architektur).


Der Lehrpreis wird an bis zu zwei Personen verliehen, um herausragende und beispielhafte Leistungen in der Lehre zu würdigen, die besondere Bedeutung der Hochschullehre sichtbar zu machen, überdurchschnittliches Engagement auszuzeichnen, einen Anreiz für die Lehrenden für eine stetige Weiterentwicklung ihrer Lehre zu schaffen.


Neben Petra Leßmann bekam ihn 2015 Professor Hermann Kleine-Allekotte (Foto), der seit 1995 im Fachbereich Architektur ist und das Fachgebiet Entwerfen und Baukonstruktion vermittelt.